Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Natitingou

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Westafrika > Benin > Natitingou
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Natitingou (Natitinqou) ist die Hauptstadt des Departements Atakora im Nordwesten von Benin.

Natitingou
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hintergrund[Bearbeiten]

Die ruhige Stadt liegt im Tal zwischen zwei Hügeln der Atakora-Bergkette und ist meist Ausgangspunkt für ein Besuch im Pendjari-Nationalpark oder im Somba-Land.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Natitingou besitzt zwar einen Flughafen, dieser wird jedoch von keiner Fluggesellschaft regelmässig angeflogen. Charterflüge sind jedoch möglich.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Von Süden kommend, befindet sich im ersten Kreisverkehr ein Monument für den Nationalhelden Kaba. Hier gibt es auch ein Museum zur Geschichte des Widerstandkämpfers gegen die Kolonialmacht Frankreich. Im ehemaligen kolonialen Verwaltungsgebäude ist ein Museum zur Regionalgeschichte und Kultur der Region untergebracht. Eintritt 1000 CFA, ein Guide für 1000 CFA ist hilfreich, da die Beschilderung sehr dürftig ist.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

An der Hauptstraße, neben der Bank of Africa, befindet sich der Supermarkt Quidata. Hier wird neben Wurst und Käse vieles angeboten, was sonst in den kleineren Läden nicht angeboten wird. Sowohl in der Bank of Africa, als auch in der EcoBank lassen sich mit einer VISA-Karte CFA abheben. In dem kleinen Laden des Bistums der katholischen Kirche von Natitingou, der Eveche, gibt es eine Bäckerei, die leckere Croissants, Baguettes und andere Leckereien anbietet.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Im Jazz Tata wird jeden Freitag und Samstag Abend live ausgezeichneter Jazz gespielt. Die recht neue Bar befindet sich in der Nähe des Hotels Tata Somba, jeder Taxi-Fahrer wird den Weg kennnen.

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Ein Ausflug zu den etwa 10 km entfernten Wasserfällen von Kota ist auf jeden Fall ein Muss! Auf der Straße nach Süden nach etwa 6 km nach links der Straße Richtung Kouandé folgen. Hier passiert man einen "Poste de securité", wo man als Weißer 500 CFA zahlen muss um dann nach weiteren 3 km nach rechts zum Wasserfall abzubiegen. Hier gibt es ein kleines Hotel und Restaurant, welches vom Staat betrieben wird. Ein Guide ist nicht unbedingt erforderlich.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg