Nachrichten:2018-04-05: Wanderroute „Forststeig Elbsandstein“ Ende April eröffnet

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2018 > April 2018 > 2018-04-05: Wanderroute „Forststeig Elbsandstein“ Ende April eröffnet
Wechseln zu: Navigation, Suche
Der hohe Schneeberg, Děčínský Sněžník, ist mit 723 Metern die höchste Erhebung entlang der Wanderroute.

Der deutsch-tschechische anspruchsvolle, 100 Kilometer lange Weitwanderweg führt durch die Sächsische und Böhmische Schweiz.

Dresden (Deutschland), Prag (Tschechien), 05. April 2018. – Am 28. April 2018 wird der deutsch-tschechische Weitwanderweg „Forststeig Elbsandstein“, tschechisch: „Lesní stezky Labské pískovce“, eröffnet. Er führt über 100 Kilometer von Bad Schandau nach Reinhardsdorf-Schöna durch die Sächsische und Böhmische Schweiz. Entlang des Wanderwegs passiert man zwölf Tafelberge und 17 Aussichtspunkte. Darunter befinden sich der Große Zschirnstein, der Hohe Schneeberg, Gohrisch und der Papststein. Absichtlich wurde die Route abseits der Top-Sehenswürdigkeiten angelegt, um unberührte Landschaft und heilsame Stille erfahren zu können.

Der Wanderweg sollte nur von geübten und trittsicheren Wanderern beschritten werden und ist von April bis Oktober begehbar. Für die gesamte Strecke benötigt man etwa 4 bis 6 Tage. Zum Übernachten können fünf einfache Hütten und drei Biwakplätze genutzt werden.

Quellen[Bearbeiten]