Nachrichten:2010-04-22: Wieder Fährverbindung nach Alexandria

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2010 > April 2010 > 2010-04-22: Wieder Fährverbindung nach Alexandria
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die Fährverbindung ermöglicht die Einreise nach Ägypten mit dem Auto.

Zitadelle Qait Bey in Alexandria

Venedig (Italien), Alexandria (Ägypten), Tartus (Syrien), 22. April 2010. – In den Reiseführern vom Beginn des 20. Jahrhunderts gab es sie noch: Fähren von Italien nach Alexandria. Die Anreise mit dem Schiff war aber seit Jahrzehnten unmöglich.

Ab 20. Mai 2010 wird nun die italienische Schiffslinie „Visemar Line“ Venedig mit dem syrischen Tartus und dem ägyptischen Alexandria verbinden. Als erstes Schiff verkehrt die „Visemar One“, die erst in diesem Jahr vom Stapel gelaufen ist. Für die Strecke benötigt die Fähre 68 bzw. 90 Stunden nach Tartus bzw. Alexandria. Das besondere an der Fähre ist, dass es sich hierbei um eine kombinierte Fracht- und Passagierfähre handelt. Die 186 m lange „Visemar One“ verfügt über 70 Kabinen für 280 Personen, Stellflächen für 70 Pkws und 200 Lkws, Restaurant, Bar und Kino. Zukünftig soll ein zweites Schiff dieselbe Route befahren.

Ein Einzelfahrtticket kostet 200 Euro.

Bisher war die Einreise nach Ägypten mit einem PKW nur über Libyen oder Israel möglich.

Für die Einfuhr des Fahrzeugs benötigt man ein Carnet de Passage. Über die zollrechtlichen Formalitäten ist noch nichts bekannt.

Update[Bearbeiten]

In Folge der Revolutionen in mehreren arabischen Ländern seit Anfang 2012 wurde die Fährverbindung eingestellt.

Quellen[Bearbeiten]