Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Mauren (Liechtenstein)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Liechtenstein > Mauren (Liechtenstein)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Mauren
Provinzsuche endet beim Staat
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Mauren ist eine Gemeinde im Fürstentum Liechtenstein. Sie besteht aus den Orten Mauren und Schaanwald.

Karte von Mauren (Liechtenstein)

Hintergrund[Bearbeiten]

Auf dem Gemeindegebiet wurden bronzezeitliche Funde gemacht, welche auf eine Besiedelung um 1500 v Christus schließen lassen. Die Römer bauen um 15 v. Chr. eine Römerstraße durch den Schaanwald. In der Folge wird um 100 n.Chr in Schaanwald und um 200 n. Chr in Mauren ein römischer Gutshof errichtet. Ein weiterer Gutshof wird um 200-300 n. Chr. in Schaanwald errichtet. Dieser besaß sogar eine Badeanlage. Irgendwann nach 400 n. Chr werden die römischen Siedlungen aufgegeben. Gegen Ende des 7. Jahrhunderts entsteht in Mauren eine christliche Kirche. Der einfache Saalbau besitzt noch keine Apsis. Diese entsteht erst nach dem Jahre 800. Während dieser Zeit werden die Toten östlich der Apsis beigesetzt. Im Jahre 1178 wird Mauren mit dem Namen Muron das erste Mal urkundlich erwähnt, als es in den Besitz des Frauenkloster St. Sebastian in Schänis übergeht. Um 1200 wird die zweite Kirche an der Stelle der ersten erbaut. Spätestens seit 1305 ist Mauren eine eigenständige Kirchgemeinde. Um 1500 beginnt der Totalumbau der Kirche. Die romanische Apsis wird durch einen gotischen Altarraum ersetzt. Das romanischen Kirchenschiff wird mit größeren gotischen Fenstern versehen. Dem Turm setzt man im Jahre 1650 einen hölzerne Glockenstube mit einem achteckig gebrochenen Spitzhelm auf.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Pfarrkirche Peter und Paul.
  • Kirche der Hl. Theresia vom Kinde Jesu.
  • 1 Vogelparadies Birka, Josef-Murr-Weg 4.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Freizeitanlage Weiherring.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Gasthaus zum Hirschen, Torkelgasse 2, 9493 Mauren. Tel.: +423 373 91 71, E-Mail: . Für einen Feierabend-Drink gibt es noch die Räbabar (Do – Sa ab 19.00 Uhr). Geöffnet: Öffnungszeiten: Mo + Di sind Ruhetage, Mi – Fr 11.00 – 14.00 Uhr + ab 17.00 Uhr, Sa ab 15.00 Uhr, So 11.00 – 20.00 Uhr; für Gesellschaften auf Anfrage erweiterte Öffnungszeiten.
  • 2 Restaurant Freihof, Weiherring 60, 9493 Mauren. Tel.: +423 373 45 11.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg