Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Marsā el-Marāch

Aus Wikivoyage
Welt > Afrika > Nordafrika > Ägypten > Sinai > Südsinai > Marsā el-Marāch
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Marsā el-Marāch ·مرسى المراخ
Fjord Bay ·خليج فيورد
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Marsa el-Marach (auch Marsa el-Marakh, arabisch: ‏مرسى المراخ‎, Marsā al-Marāch, „Ankerplatz al-Marāch“) oder Fjord Bay (auch Fiord Bay, arabisch: ‏خليج فيورد‎, Chalīǧ Fyūrd, „Fjord-Bucht“) ist eine etwa 750 Meter lange Meeresbucht an der Westseite des Golfs von Aqaba zwischen Taba und Taba Heights, etwa zwölf Kilometer südlich von Taba und sieben Kilometer nördlich von Taba Heights. Während der alte arabische Name die Funktion der Bucht als geschützten Ankerplatz beschreibt, soll mit dem modernen touristischen Namen Fjord Bay eine Fjord-Landschaft mit Bade- und Tauchplätzen beschrieben werden.

Anreise[Bearbeiten]

Die Bucht ist recht einfach mit einem PKW über die Fernverkehrsstraße, der Nuweiba Taba Road oder Cairo Taba Road, von Taba nach Taba Heights erreichbar. Die Bucht befindet sich südlich des Straßenabzweigs nach Rafah bei 1 29° 26′ 28″ N 34° 50′ 28″ O bzw. südlich des 1 Sol Y Mar Sea Star Taba Hotels (29° 26′ 15″ N 34° 50′ 16″ O). Parkmöglichkeiten gibt es am Fiord Bay Rest House, das sich im Nordwesten der Bucht unmittelbar an der Ostseite der Straße befindet.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Hauptsehenswürdigkeit ist natürlich die 1 Bucht (29° 25′ 45″ N 34° 49′ 50″ O) selbst, die sich bereits vom Fiord Bay Rest House aus betrachten lässt. Die Bucht ist im Norden und Süden von Felsen eingefasst. Nur im Westen der Bucht gibt es einen fast ebenerdigen Zugang.

Etwa 750 Meter südlich der Bucht, und nicht ganz einfach zu erreichen, befindet sich die 2 Teufelsquelle (29° 25′ 21″ N 34° 49′ 48″ O), arabisch: ‏عين الشيطان‎, ʿAin asch-Schaiṭān, manchmal auch Sonnensee (arabisch: ‏بركة الشمس‎‎, Birkat asch-Schams) genannt. Man erreicht sie z.B. über einen Fußmarsch entlang der Küste.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Im Westen der Bucht gibt es einen Strand zum Baden. Der Strandbereich wird von zwei Unterständen begrenzt.

In der Bucht gibt es zudem zwei Tauchplätze an Korallenriffen, für die man jedoch eine Genehmigung der Küstenschutzbehörde (engl. Coastal Guard) benötigt. Dies ist zum einen das flache, bananenförmige Riff Fjord Banana, das bis in eine Tiefe von zwölf Metern reicht. Am Riff lässt sich eine reichhaltige Tierwelt beobachten, zu der u.a. Anemonen, Barrakudas, Steinfische, Glasfische und sog. Silberfische (Raiamas senegalensis) gehören. Manchmal wird das Riff auch von Rochen und Schildkröten aufgesucht. Aufgrund seiner geringen Tiefe ist das Riff auch für Schnorchler geeignet.

Beim Fjord hole handelt es sich um einen großer Hohlraum, der in 9 Metern Tiefe beginnt und bis in 27 Metern Tiefe reicht. Er führt kaminförmig nach oben. Nach dem Aufstieg in 8 Metern Tiefe gelangt man zu einem Kuppelriff mit Glasfischen. Dieser Tauchplatz eignet sich nur für erfahrene Taucher.

Küche[Bearbeiten]

Fiord Bay Rest House
1 Fiord Bay Rest House. Das Rasthaus befindet sich im Nordwesten der Buch. (29° 26′ 0″ N 34° 49′ 45″ O)

Weitere Restaurants befinden sich in Taba und Taba Heights.

Unterkunft[Bearbeiten]

Unterkünfte gibt es in Taba und Taba Heights sowie an der Straße, die beide Orte miteinander verbindet. In geringer Entfernung befindet sich das Sol Y Mar Sea Star Taba Hotel, das unter Ṭābā beschrieben ist.

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg