Zum Inhalt springen

Lidice

Stub
Aus Wikivoyage
Lidice
Region (kraj)Mittelböhmen
Einwohnerzahl566 (2024)
Höhe343 m
Lagekarte von Tschechien
Lagekarte von Tschechien
Lidice

Das 440 Einwohner zählende Dorf Lidice (deutsch Liditz) liegt etwa 20 km westlich von Prag. Am 9. Juni 1942 zerstörten deutsche Einheiten unter der Führung der SS als Racheakt für die Ermordung des Reichsprotektors Reinhard Heydrich das Dorf. Alle männlichen Bewohner wurden erschossen, Frauen und Kinder in Konzentrationslager verschleppt und das Dorf niedergebrannt. Nach dem Krieg wurden die Ruinen als Gedenkstätte belassen und Lidice einige Meter entfernt wieder aufgebaut.

Karte
Karte von Lidice
Erschießung der männlichen Bewohner

Anreise[Bearbeiten]

Aus Richtung Karlsbad: von der Fernstraße Dálnice 6 (E 48) an der Ausfahrt nach Kladno abfahren und ab Kladno dem Wegweiser Prag folgen.

Aus Richtung Chomutov: von der Dálnice 7 an der Ausfahrt 7 Buštěhrad abfahren und der Straße nach Kladno folgen (Richtung Westen). Das Dorf liegt direkt an der Straße und ist nicht verfehlbar. Die Straße ist nicht mautpflichtig.

Wer mit öffentlichen Verkehrsmitteln aus Prag anreisen will, nimmt die U-Bahn, Linie A, bis zur Station Nádraží Veleslavín und steigt dort in den Fernbus A56, Linie Prag – Kladno um. Der Bus fährt an der Haltestelle Nr. 3 ab.

Die Haltestelle befindet sich ca. 100 m vom Ausgang der U-Bahn Station entfernt. Die Busse fahren alle 30 Minuten, wochenends fahren sie etwas unregelmäßiger. Die Fahrt kostet ca. 30 Kronen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Gedenkstätte Lidice. Tel.: +420 312 253 063, Fax: 312 253 063, E-Mail: Geöffnet: um 9.00 Uhr und je nach Monat bis 16.00, 17.00 oder 18.00 Uhr. Preis: Der Eintritt beträgt 80 CZK.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

www.obec-lidice.cz – Offizielle Webseite von Lidice

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.