Les Andelys

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Petit-andely-depuis-chateau-gaillard.jpg
Les Andelys
RegionNormandie
Einwohnerzahl8.070 (2019)
Höhe23 m
Lagekarte von Frankreich
Lagekarte von Frankreich
Reddot.svg
Les Andelys

Les Andelys ist eine Stadt im französischen Département Eure in der Region Normandie.

Hintergrund[Bearbeiten]

Andelys, ursprünglich aus den zwei Orten Petit-Andely an der Seine und Grand-Andely, knapp einen Kilometer weiter östlich bestehend (daher der Ortsname im Plural), ist der Sitz der Unterpräfektur des gleichnamigen Arrondissements.

Karte von Les Andelys

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Paris über die A 15/N 14/D 14/D 6014, bei Villers-en-Vexin nach links auf die D 125 abbiegen. Oder auf der Autoroute A 13 bis zur Ausfahrt 17 und dann nach Nordosten auf der D 316/S 313. Von Rouen über die D 6014 und die D 1.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Seine ist schiffbar.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Château Gaillard, Vorburg und Hauptburg von Südosten
  • 1 Château Gaillard (Château-Gaillard), Le Petit-Andelys wikipedia commons wikidata. Ruine einer mächtigen, unter Richard Löwenherz errichteten Verteidigungsanlage über der Seineschleife.
  • 1 Église Saint-Sauveur du Petit Andelys
  • 2 Collégiale Notre-Dame des Andelys
  • 2 Musée Nicolas-Poussin wikipedia commons wikidata

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • 3 Côte des Deux-Amants wikipedia commons wikidata. sagenumwobene Höhe bei Pîtres an der Seine, rund 20 km nordwestlich.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.