Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Le Moule

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Le Moule
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Le Moule (kreolisch: Moul) ist eine Gemeinde in Guadeloupe.

Hintergrund[Bearbeiten]

Im Jahre 1635 kamen die ersten Franzosen hierher, schriftliche Aufzeichnungen gibt es seit 1698, sie nennen den Ort an der Ostseite der Bucht Portland. Erst im 18. Jahrhundert wurde an der Westseite eine Mole gebaut, die dem Ort den heutigen Namen gab. In der Folge wurde dies der wichtigste Handelshafen mit Verbindungen bis nach Frankreich. Von der Atlantikküste sind es 14 km nach Saint-Francois.

In der ersten Hälfte des 19. Jahrhunderts zählte man im Le Moule 8.047 Bewohner, davon waren 7.066 Sklaven. Bis zur Abschaffung der Sklaverei führten die Plantagenbesitzer ein aussergewöhnlich unabhängiges Leben in großem Wohlstand. Im Jahr 1901 gab es statt 100 Zuckermühlen und Distillen nur noch vier: Duchassaing, Gardel, Marly und Zévallos. Der heutige Hafen hat nur noch einen Kai von 22 m Länge und einen Landungssteg von 55 m. Feuer zerstörten in den Jahren 1873, 1897, 1901 und 1908 Teile des Ortest, Wirbelstürme richteten 1899 und 1928 Schäden an. Der letzte schwere Sturm war „Hugo“ im Jahre 1989.

Heute arbeiten dort noch zwei Zuckerfabriken. Wenige Kilometer außerhalb des Ortes findet man das Archäologische Museum Edgard Clerc, an der Straße D 101 befindet sich die Rumbrennerei Bellevue.

Für das Ortszentrum am Hafen, den Stadtteil Damencourt mit dem Boulevard Maritime, gibt es ein größeres Investitions- und Sanierungsprogramm.

Strände[Bearbeiten]

  • Plage de l´Autre Bord. Langer, schattiger Strand, mit feinem, goldgelbem Sand und einigen Strandbars. Der Wellengang kann stark sein, ist aber nicht gefährlich, weil es vorgelagerte Riffe gibt. Besonders an Wochenenden kommen viele Besucher zum Picknick und Campen.
  • Plage de la Baie du Moule. Öffentlicher Strand neben der Straße. Das Meer wird schnell tief, der Strand ist gut geeignet für Surfer.

Anreise[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Regelmäßiger Busverkehr findet in der Zeit von 6.00 bis 18.00 Uhr statt.
  • Abfahrten der Busse nach Saint-Francois vom Boulevard Rougé.
  • Abfahrten der Busse nach Pointe-a-Pitre über Morne-a-l’Eau vom Busterminal Gare Routière in der Rue Saint-Jean.

Mobilität[Bearbeiten]

Mietwagen[Bearbeiten]

  • Emeraude & Diamonds, Lotissement Morel. Tel.: (0)590 235267, Fax: (0)590 231066.
  • Loc`Evasion, La Baie. Tel.: (0)590 236678, Fax: (0)590 236678.
  • Euro Antilles Cars, La Baie. Tel.: (0)590 236012, Fax: (0)590 234799.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Rathaus. Das Rathaus wurde nach dem Wirbelsturm von 1928 nach Plänen von Ali Tur neu erbaut.
  • Eglise St.-Jean Baptiste. Die Kirche Eglise St.-Jean Baptiste auf dem zentralen Platz im Ortszentrum wurde zwischen 1840 und 1850 in der Form eines lateinischen Kreuzes in neoklassizistischem Stil erbaut.
  • Wisoski. Das Wisoski liegt am Eingang zu Hafen. Es war eine Lagerhalle des Militärs, wird zurzeit renoviert. Der Name geht zurück auf einen polnischen Militärchef, der zum Zeitpunkt des Bauens dort stationiert war.
  • Befestigungsanlagen. Auf beiden Seiten der Bucht findet man noch heute Befestigungsanlagen mit seinen Kanonen, Schießpulver Fabriken und Munitionsbunker in Zentrumsnähe.
  • Distillerie Damoiseau, RD 101, Bellevue. Tel.: (0)590 234710, Fax: (0)590 234850. Geöffnet: Mo + Sa 7.00 – 14.00 Uhr.
  • L`Usine Gardel. Tel.: (0)590 233775. Dies ist die letzte Zuckerfabrik im Betrieb, sie wurde 1870 erbaut.
  • Musée Edgar Clerc, Parc de la Rosette, Route de la Rosette. Tel.: (0)590 235757. Geschichtsmuseum. Geöffnet: Mo – So 9.00 – 17.00 Uhr.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Hahnenkämpfe[Bearbeiten]

  • Pitt à Coq, Belair. Tel.: (0)590 242370.

Kajaks[Bearbeiten]

  • Agency for Arts and Sports (OMACS), Boulevard Rougé, Moule. Tel.: (0)590 230272.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • La Ramure, 60 rue Sainte-Anne. Tel.: (0)590 235211, Fax: (0)590 234950. Buchhandel.
  • Marktplatz, Le Bourg.
  • Obsession, 60 Chemin Departemental N 115. Tel.: (0)590 237532, Fax: (0)590 237536. Parfümerie.

Küche[Bearbeiten]

  • Afrique Etoile, 18 rue Albert 1er. Tel.: (0)590 238423. Afrikanische Küche.
  • Chez Doudou, Route de la Baie. Tel.: (0)590 235363. Kreolisch.
  • Chez Lucile le Petit Jardin, Cité Cadenet. Tel.: (0)590 235163. So Buffet, empfehlenswert.
  • Chez Max, Boulevard Maritime. Tel.: (0)590 231075. Kreolisch, günstig. Geöffnet: 12.00 – 15.00 Uhr + 19.00 – 22.00 Uhr.
  • Chez Sosso Restaurant & Bar, 21 rue Saint-Jean. Tel.: (0)590 232581.
  • Coeur Créole, 32 rue Victor Hugo. Tel.: (0)590 235906. Kreolisch.
  • Horizon Bleu, Boulevard Maritime. Mobil: (0)690 466805.
  • Jazz Café, Rue Saint Jean. Tel.: (0)590 239051.
  • La Bananeraie, 11 rue Gaston Monerville. Tel.: (0)590 236688.
  • La Cigale, Rue de la Fontaine. Tel.: (0)590 225143, Fax: (0)590 225557.
  • La Mangrove, Route de la Baie. Tel.: (0)590 236985.
  • La Vieille Chaudière, Rue des Grands Fonds. Tel.: (0)590 240320.
  • Le Spot, Boulevard Maritime. Tel.: (0)590 856602.
  • Mandiana Shiva, Route de la Baie du Moule. Tel.: (0)590 235359. Restaurant & Nachtclub.
  • Stardust, 6 rue Achille René Boisneuf. Tel.: (0)590 238532.

Nachtleben[Bearbeiten]

  • La Bananeraie. Tel.: (0)590 236688. Bar, Live Musik.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Cottage Hotel, Route de la Plage des Alizés L`Autre Bord. Tel.: (0)590 237838, Fax: (0)590 237839. 24 Apartments. Time-Share Anlage, Restaurant, Pool, Strand.
  • Tropical Club Les Alizés ***, Rue des Alizés. Tel.: (0)590 237850, Fax: (0)590 238111. 96 Zimmer, Restaurant, Bar, Pool, Boutique, Fitness Zentrum, Strand, behindertengerecht.

Gesundheit[Bearbeiten]

Apotheken[Bearbeiten]

  • Pharmacie du Centre, 65 Boulevard Rougé. Tel.: (0)590 235129.
  • Pharmacie Luce Calvados, 56 rue Saint-Jean. Tel.: (0)590 235001.
  • Pharmacie du CMB, Avenue Porland. Tel.: (0)590 898566, Fax: (0)590 898570.
  • Pharmacie Spartie, 92 Boulevard Rougé. Tel.: (0)590 235565.
  • Pharmacie Werter, Rue Saint-Jean. Tel.: (0)590 235619, Fax: (0)590 238366.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Banken[Bearbeiten]

  • Banque des Antilles Françaises, 42 rue Saint Jean. Tel.: (0)590 604306, Fax: (0)590 604305.
  • Banque Populaire, 73 Rue Saint Jean. Tel.: (0)590 235387.
  • Caisse d`Epargne, 52 rue Saint-Jean. Tel.: (0)590 233839, Fax: (0)590 238547.
  • Crédit Agricole, Rue Foffre / Rue Jeanne d`Arc. Tel.: (0)590 480000, Fax: (0)590 238726.

Verwaltung[Bearbeiten]

  • Centre Culturel „Robert Loyson“, Boulevard Rougé. Tel.: (0)590 231191. Kulturzentrum mit Kinosaal.
  • Office Municipal du Tourisme et Syndicat d’Initiative, Boulevard Maritime, Damencourt. Tel.: (0)590 238903, Fax: (0)590 230358.
  • Mairie. Tel.: (0)590 230900, Fax: (0)590 236876. Stadtverwaltung. Geöffnet: Bürostunden: Mo, Di + Do 8.00 – 13.00 Uhr + 14.00 – 17.00 Uhr, Mi 7.30 – 13.30 Uhr, Fr 8.00 – 13.00 Uhr.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg