Le Creusot

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Le Creusot
Einwohnerzahl21.269 (2019)
Höhe347 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Le Creusot ist eine Stadt in Burgund in Frankreich.

Karte von Le Creusot

Hintergrund[Bearbeiten]

Le Creusot liegt in der Region Burgund und ist Provinzhauptstadt (französisch: chef-lieu de cantons) für Le Creusot-Est und Le Creusot-Ouest im Departement Saône-et-Loire. Mit estwa 23 000 Einwohner ist sie die dritt größte Stadt im Departemane nach Chalon-sur-Saône und Mâcon (Sitz der Präfektur). Die Wirtschaft ist führend auf den Gebieten des Spezialstahls (Arcelor-Mittal), der Energie (Areva, General Electric Oil & Gas, Siag), Transportwesen (Alstom, Safran-Snecma) u. a. Le Creusot hat eine bewegte Industriegeschichte, die in einem Écomusée[1] gezeigt wird. die Akademie François Bourdon, ein industrielles Archiv, zeigt die Geschichte der Gründerfamilie Schneider auf. Seit 1990 versucht die Stadt mit dem Park des Combes zu punkten, wo besondere Einrichtungen die Freunde von Sport und Entspannung anlocken, eine Touristenbahn gehört auch dazu.

Anreise[Bearbeiten]

Le Creusot ist sehr gut an die Verkehrswege angebunden:

  • In der Nähe führt die Autobahn A6 vorbei.
  • Mit dem TGV (Bahnhof Le Creusot Montceau TGV) liegt Paris nur 1 Std. 20 Min. und Lyon 40 Min. entfernt.
  • Der Regionalbahnhof (TER) liegt im Stadtzentrum.

Mobilität[Bearbeiten]

Normalerweise fließt der Verkehr und Behinderungen sind eher selten. in der Stadt gibt es ein neues System der Ampelsteuerung, das unnötige Wartezeiten an Rot-Ampeln verhindert: Es genügt ein kurzes Aufblinken und die Ampel springt sofort auf grün, wenn die Durchfahrt frei ist. Diese Innovation war lange Zeit der ganze Stolz der Creusotins (Einwohner von Le Creusot), machte sie doch die umliegenden Großstädte neidisch. Ein effektives System öffentlicher Verkehrsmittel verbindet die Stadtviertel und umliegenden Orte. Ein besonderes System von Ruftaxis besorgt den Zubringerdienst zum TGV-Bahnhof.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

In der Stadt gibt es zahlreiche Dinge zu sehen und zu bestaunen, wenn man die entsprechende Brille aufsetzt.

  • Marteau Pilon. Dieses Denkmal am Stadteingang ist das Zeichen des Stolzes der Arbeiterstadt und dokumentiert die Verbundenheit mit der Geschichte. Es gibt zahlreiche, zum Teil übertriebene, Legenden über das Monument, die sich aber alle auf unglaubliche Meisterleistung beziehen.

Darüber hinaus bietet die Stadt den Besuchern und Einwohnern ein reiches kulturelles Leben.

  • Museum für Glaswaren. Das Écomusée von Le Creusot im Château de la Verrerie präsentiert die reiche, industrielle Geschichte der Stadt und der Region. Die Sicht auf den Park sollte man nicht versäumen.
  • Die Stadt ist bekannt für seine sportlichen Ereignisse, vor allem in Rugby, Fußball und Handball.

Sollten Sie Anfang Juli vorbeikommen, reservieren Sie ein Zimmer für den 14. Juli, um dem traditionellen Höhenfeuerwerk zum Nationalfeiertag beizuwohnen, das seines Gleichen sucht in Frankreich...

Aktivitäten[Bearbeiten]

Die beste Beschäftigung im Urlaub ist, sich einfach treiben zu lassen... Um sich in dieser einfachen Arbeiterstadt wohl zu fühlen, sollte man ausgetretene Touristenpfade verlassen, den Besichtigungsstress ablegen: Es gibt hier nichts, was unbedingt gesehen werden müsste, keine großartigen Denkmäler. Beginnen Sie die Bekanntschaft mit dem Ort auf dem Markt (2 rue du maréchal Foch) an der Bar du marché und einem Gläschen Wein. Hier lernen Sie die netten Einwohner kennen und erfahren am schnellsten die aktuellen Neuigkeiten und wo es sich «heute» lohnt hinzugehen. Man wird Ihnen zum Beispiel eine Partie Billard zur Entspannung vorschlagen. Danach schlendern Sie zum Shopping durch die Stadt, besuchen einen Park oder ein Museum.

Einkaufen[Bearbeiten]

Es gibt zahlreiche Einkaufsgelegenheiten von der Boutique bis zum Kaufhaus; und es ist schön zu wissen, dass die Preise niedriger sind als in Paris...

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Restaurant Shao, Avenue François Mitterrand, 71200 Le Creusot. Tel.: +33 3 85 77 15 15. Geöffnet: täglich 12.00 – 14.30 Uhr + 19.00 – 22.30 Uhr.

Zum Durststillen (französisch: boire un verre) gibt es mehrere preiswerte Adressen. Dabei sind die Orte, die ein Billard haben, besonders vorzuziehen, denn so bekommt man bei einer unterhaltsamen Beschäftigung leichter Kontakt.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die vorherrschende Sprache ist natürlich französisch. Den Einheimischen erkennt man an dem lokal geprägten Klang. Lassen Sie sich nicht von diesem Argot beunruhigen, sondern genießen sie die Diversität der französischen Sprache.

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Hinweise[Bearbeiten]

  1. Entspricht etwa unserem Freilichtmuseum.
Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.