Erioll world 2.svg
Stub

Launceston (Tasmanien)

Aus Wikivoyage
Welt > Ozeanien und Australien > Australien > Tasmanien > Launceston (Tasmanien)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Launceston
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Launceston ist eine Stadt im Nordosten der zu Australien gehörenden Insel Tasmanien, am Eingang des Tamar Valley, nach Hobart zweitgrößte Stadt der Insel. Der North Esk River und der South Esk River fließen hier zusammen in den Tamar River. Das breite Becken gleicht einem See und mündet 60 Kilometer nördlich in die Bass Strait.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die Stadt ist über den 15 km südlich gelegenen Launceston Airport an das nationale Flugnetz angebunden. Es gibt täglich zahlreiche Verbindungen nach Melbourne, aber auch mehrere nach Sydney, vereinzelt geht es auch nach Brisbane.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Queen Victoria Museum and Art Gallery, 2 Invermay Rd, Invermay TAS 7248, Australien. Tel.: +61 3 6323 3777. Queen Victoria Museum and Art Gallery in der Enzyklopädie Wikipedia Queen Victoria Museum and Art Gallery im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsQueen Victoria Museum and Art Gallery (Q7270538) in der Datenbank Wikidata. Bereits 1804 gegründet, gehört Launceston zu den ersten europäischen Siedlungen Australiens. Die Stadt hat ihr ursprüngliches Flair in Form einiger Parkanlagen und gut erhaltener viktorianischer Gebäude erhalten.
  • 3 Cataract Gorge (Gorge Scenic Chairlift), Cataract Gorge Reserve, 69 Basin Road. Tel.: +61 3 6331 5915. Cataract Gorge in der Enzyklopädie Wikipedia Cataract Gorge im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCataract Gorge (Q5051464) in der Datenbank Wikidata. Einen Besuch wert ist die Cataract Gorge. Die bizarre Felsenschlucht ist zu Fuß von der Innenstadt erreichbar. Entlang dieser Schlucht, die zwei Kilometer westlich von Launceston beginnt, führt ein Wanderweg zu den Seen, aus denen die namensgebenden Wasserfälle gespeist werden.


Die Stadt floriert seit mittlerweile 100 Jahren, da hier im Tamar River der North Esk und der South Esk River zusammenlaufen. Neben der industriellen Entwicklung hat sich Launceston auch für Touristen offen gehalten.

Wegen der vielen Parks und der Schlucht trägt die Stadt auch den Beinamen "Garden City of the North"

  • 5 Synagoge (Launceston Synagogue). Synagoge in der Enzyklopädie WikipediaSynagoge (Q6498369) in der Datenbank Wikidata.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 1 Penny Royal Adventures, 1 Bridge Rd, Launceston TAS 7250. Tel.: +61 3 6332 1000. Eine der meistbesuchten Attraktionen Tasmaniens ist die "Penny Royal World", eine Mischung aus Museumsdorf und Themenpark. Der Vergnügungspark bietet als Attraktionen eine Fahrt mit einer historischen Straßenbahn und dem Raddampfer "Lady Stelfox". Kern der Anlage sind eine wieder aufgestellte Windmühle und eine rekonstruierte Wassermühle, die bereits in den 1920er Jahren südlich, außerhalb von Launceston, ihren Dienst taten, und heute als Mühlenmuseum fungieren.
  • 2 Sliders Tube Parl, Caswell & Conway Street, Mowbray TAS 7248. Tel.: +61 409 875 540.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg