Internet-web-browser.svg
Brauchbarer Artikel

Kingstown

Aus Wikivoyage
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kingstown ist eine Stadt in Saint Vincent.

Kingstown.jpg
Kingstown
Parish Parish of Saint George
Einwohner 17.600
anderer Wert für Einwohner auf Wikidata: 25418 Einwohner in Wikidata aktualisieren Eintrag aus der Quickbar entfernen und Wikidata benutzen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen
Lage
Lagekarte von St. Vincent und die Grenadinen
Reddot.svg
Kingstown

Hintergrund[Bearbeiten]

Bei den Indianern hieß Kingstown Bay „Oashegunny“. Die Kleinstadt wird häufiger mit der Hauptstadt Kingston von Jamaika verwechselt. Kingstown liegt auf einem schmalen, flachen Streifen Land und an den Hängen der beiden Hügel Mount St. Andrew und Dorsetshire Hill. Parallel zum Hafen verlaufen drei Straßen, die das Rückgrat des Ortes bilden. Das Ortsbild wird von den vielen kleinen Türmchen der katholischen Kirche geprägt. Im Jahre 1970 wurde die Landfläche zum Hafen hin erweitert, ein Container Terminal entstand und für Kreuzfahrtschiffe wurde ein neuer Anleger gebaut. Der Cruise Ship Terminal hat heute moderne Abfertigungsgebäude mit Andenkengeschäften, Restaurant und Bars. An den Kaianlagen können zwei Schiffe gleichzeitig anlegen, sie dürfen 100 und 260 m lang sein. Der Parkplatz ist für 50 Minibusse und Taxi ausgelegt.

Die Fährschiffe zu den südlichen Grenadinen Inseln haben einen eigenen Anleger. Dort können vier Schiffe gleichzeitig anlegen. Das klimatisierte Abfertigungsgebäude hat im Sockelgeschoss einen Warteraum für 50 Personen, Bar, Cafeteria und 28 Boxen zur kurzfristigen Gepäckaufbewahrung. In der Etage darüber befindet sich das Teach Restaurant mit Bar. Alle Einrichtungen sind täglich von 7.00 bis 19.00 Uhr geöffnet. Der Parkplatz wird täglich 24 Stunden bewacht.

Der Großraum Kingstown umfasst die Ortsteile Edinboro und New Montrose an der Nordwestseite der Bucht, Old Montrose mit dem Botanischen Garten im Norden. Im Nordosten ziehen sich die Stadtteile Liberty Lodge, Kingstown Park, Murray, Rockies und Richmond Hill die Hügel hinauf. Im Südosten befinden sich der Ortsteil Sion Hill bis zum Flugplatz und an der Südseite der Hafenbucht folgen Cane Garden, Roseau und Mallah.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der regionale Flugplatz E. T. Joshua Airport liegt etwa 2 km südöstlich vom Stadtzentrum.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Vom Flugplatz aus schlängelt sich die Hauptstraße um den rund 100 m hohen Sion Hill herum ins Zentrum von Kingstown.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • M. V. Admiral I und M. V. Admiral II, Ferry Service, Port Elizabeth. Tel.: 458-3348. Abfahrten ab Kingstown: Mo – Fr um 7.45, 11.30, 16.30 Uhr; Sa um 8.15, 11.30 + 19.00 Uhr; So + Feiertags um 9.00 + 19.00 Uhr. Preis: Fahrpreis: 20 EC $ für die einfache Fahrt, 35 EC $ für Hin- und Rückfahrt, die Fahrzeit beträgt 1 Stunde.
  • M. V. Bequia Express, Ferry Service, Port Elizabeth. Tel.: 458-3472, Fax: 457-3055. Abfahrten ab Kingstown: Mo – Freitags um 8.00, 10.30, 13.00, 16.00 + 18.00 Uhr; Sa um 8.30, 12.00 + 18.00 Uhr; So + Feiertags um 8.30 + 18.00 Uhr. Preis: Fahrpreis: 20 EC $ für die einfache Fahrt, 35 EC $ für Hin- und Rückfahrt, die Fahrzeit beträgt 1 Stunde.
  • M.V. Barracuda, Ferry Service. Tel.: 456-5180. Fährt zu den südlichen Grenadinen Inseln. Die Abfahrzeiten werden nicht garantiert und müssen vorher abgefragt werden! Fahrzeiten: Mo + Do: ab St. Vincent: 10.30 Uhr, an Bequia: 11.30 Uhr, ab Bequia: 11.45 Uhr, an Canouan: 13.45 Uhr, ab Canouan: 14.00 Uhr, an Mayreau: 15.00 Uhr, ab Mayreau: 15.25 Uhr, an Union Island: 15.45 Uhr; Fahrzeiten: Di + Fr: ab Union Island: 6.30 Uhr, an Mayreau: 7.20 Uhr, ab Mayreau: 7.30 Uhr, an Canouan: 8.30 Uhr, ab Canouan: 8.45 Uhr, an Bequia: 10.45 Uhr, ab Bequia: 11.00 Uhr, an St. Vincent: 12.00 Uhr; Fahrzeiten: Sa: ab St. Vincent: 10.00 Uhr, an Canouan: 14.00 Uhr, ab Canouan: 14.30 Uhr, an Mayreau: 15.00 Uhr, ab Mayreau: 15.15 Uhr, an Union Island: 16.00 Uhr, ab Union Island: 17.30 Uhr, an St. Vincent: 22.30 Uhr. Preis: Fahrpreise: St. Vincent - Bequia 15 EC $; St.Vincent - Cannouan 20 EC $; St.Vincent - Mayreau 25 EC $; St.Vincent - Union Island 30 EC $.

Mobilität[Bearbeiten]

Mietwagen[Bearbeiten]

  • Avis Rent-A-Car, Paul´s Avenue. Tel.: 456-2929, Fax: 456-2777.
  • David´s Auto Clinic, Upper Sion Hill. Tel.: 456-4026, Fax: 456-4026.
  • Greg´s Auto Care & Rental Service, Old Montrose. Tel.: 457-9814, Fax: 457-0888.
  • Hertz, Grenville Street. Tel.: 456-1743.
  • Sam Taxi & Tours, Cane Garden. Tel.: 456-4338, Fax: 456-4233.
  • Star Garage, Back Street / Grenville Street. Tel.: 456-1743, Fax: 456-2726.

Fahrrad Verleih[Bearbeiten]

  • Sailors Cycle Centre, Upper Middle Street. Tel.: 457-1712, Fax: 456-2821.

Taxi[Bearbeiten]

  • Combine Taxi Service, Market Square. Tel.: 457-1016.
  • Glassy Taxi Service, Central Taxi Stand, Kingstown. Tel.: 457-1458.
  • Kingstown Taxi Stand, Kingstown. Tel.: 457-2560.
  • Sam Taxi Tours, Cane Garden. Tel.: 456-4338, Fax: 456-4233.

Tankstellen[Bearbeiten]

  • Banfield´s Shell Service Station, Grenville Street. Tel.: 457-2509.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • St. Mary´s Cathedrale. Die römisch-katholische Kathedrale wurde 1823 aus schwarzem Vulkangestein erbaut. Da man sie 1877 und 1891 erweiterte findet man verschiedene Baustile. Anfang der 1940er Jahre wurde die Kirche unter der Anleitung des belgischen Benediktinermönch Dom Charles Verbeke renoviert.
  • St. George´s Anglican Cathedral. Diese Kirche ist der Sitz des Bischofs für die Windward Inseln. Ende der 1720-er Jahre wurde an gleicher Stelle eine erste Kirche erbaut. Diese wurde 1780 von einem Wirbelsturm zerstört. Erst 1820 entstanden zwei Drittel des heutigen Bauwerkes zusammen mit dem Turm. Zwischen 1880 und 1887 wurde das Querschiff und die Kanzel angefügt. Die innere Galerie ist georgianische Architektur. Bedeutend sind einige Erinnerungstafeln, die zum Teil in den Boden des Hauptschiffes eingelassen wurden. Die Ost- und Südseite ist mit Buntglasfenstern ausgestattet, diese Glasfenster waren ursprünglich von Königin Victoria für die St. Pauls Kathedrale in London in Auftrag gegeben worden. Dieses ist der älteste Kirchenbau auf der Insel.
  • Kingstown Methodistenkirche. Die Kingstown Methodistenkirche wurde am 1. August 1841 nach fünfjähriger Bauzeit unter der Leitung von John Cullingford fertiggestellt. Von besonderer Bedeutung ist die Orgel mit ihrer komplizierten Bauweise. Von Bedeutung sind ebenfalls die bunten Fenster und die farbige Innenausmalung.
  • Archaeological Museum, im Botanischen Garten. Keramikscherben, ein polynesisches Kriegskanu und Steinwerkzeuge befinden sich in der Ausstellung des Archäologischen Museums. Geöffnet: Mi 9.00 – 12.00 Uhr + Sa 14.00 – 18.00 Uhr. Preis: Eintritt 2 EC $.
  • Botanischer Garten, Leeward Highway, Ministry of Agriculture, Industry & Labour, Kingstown. Tel.: 457-1003. Dieser 5 ha große Garten wurde 1762 durch den damaligen Inselgouverneur General Melville gegründet. Es ist der älteste Botanische Garten in der westlichen Welt. In den Jahren 1787 bis 1788 machte Kapitän William Bligh seine erste Reise nach Tahiti, die mit der Meuterei auf der Bounty endete. Nach der erfolgreichen zweiten Reise warf er 1793 im Hafen von Kingstown Anker. Der Direktor des Gartens, Sir Alex Anderson, konnte die Setzlinge mit viel Gefühl erfolgreich vermehren. 1884 unternahm man erfolgreich große Anstrengungen, den Garten wiederzubeleben. Bis 1890 wurde die Anlage in Pläne für ein größeres landwirtschaftlich-botanisches Projekt eingebunden. Eine West Indian Commission wurde 1890-1891 eingerichtet und überwachte die Entwicklung mehrerer Versuchsstationen für die Einführung neuer Kulturpflanzen auf der Insel. Der Botanische Garten wurde in jener zeit auf 3 ha vergrößert. 1940 wurde William Sands der erste Superintendent für Landwirtschaft. Er war verantwortlich für die Landwirtschaftsschule, Versuchsstationen, landwirtschftliche Entwicklungsprojekte und die Baumwollspinnerei. Daneben fand er trotzdem Zeit für den Botanischen Garten, der bis 1944 seine heutige Größe erreichte. Die Versuchsstation wurde dann nach Camden Park verlegt. Heute findet man im Botanischen Garten eines der wenigen Exemplare des Nationalbaumes, dem Soufriere Baum, Spachea perforata, der seit 1812 nicht mehr wild vorkommt. In jüngster Vergangenheit hat man dort umfangreiche Anpflanzungen von Koniferen, italienischen Zypressen und Pinien vorgenommen.
  • Government House, am Nordende des Botanischen Gartens. Tel.: 456-1401, Fax: 457-9710. Die Gouverneure von Saint Vincent lebten im Laufe der Jahrhunderte in verschiedenen Häusern. Im Jahre 1791 befand sich das Government House irgendwo in der Gegend von Calliaqua. Während des zweiten Carib Krieges 1795 bis 1797 flüchteten der Gouverneur und sein Personal ins Forte Charlotte. Zu der Zeit stand das Government House in Montrose. Das verlassene Haus verfiel nach dem Carib Krieg in einem schlechten Zustand. Ein neues Gebäude entstand in Kingstown, an der Stelle, wo sich die Barclalys Bank befand. Heute ist dort in der Halifax Street die First Caribbean International Bank. Dieser Neubau ermöglichte dem Gouverneur einen einfachen Zugang zu den Amtsstellen in einem nahe gelegenen Gebäude. Im Jahre 1828 wurde ein weiteres Government House auf einem drei Hektar Grundstück im Botanischen Garten gebaut. Auch dieses Haus verfiel schon bald. Das gegenwärtige Government House wurde im Jahre 1886 vermutlich auf dem gleichen Standort erbaut. Es hat ein dreiseitiges Satteldach. Die Wände des Untergeschosses sind Bruchsteinmauerwerk und das Obergeschoss ist aus Holz. Der Eingang zum Obergeschoss erfolgt über die externe Treppe aus Mauerwerk. Geführte Touren von 30 Minuten Dauer kosten 2 US $, längere Führungen 3 US $.
  • Dr. Cecil Cyrus Museum, New Montrose. Tel.: 457-9781, Fax: 457-0812. In der ehemaligen Botanic Clinic in New Montrose wurde dieses Museum eingerichtet. Es ist vermutlich für die gesamte Karibik einzigartig. Der Operationsraum wurde im Original erhalten. Es gibt eine große Bilderausstellung. In über 1.000 verschiedenen Glasbehältern und Flaschen sind medizinische Muster ausgestellt. Geöffnet: Mo – Fr 9.30 – 17.00 Uhr, Sa 9.00 – 13.00 Uhr.
  • Fort Charlotte. Fort Charlotte, nach der Frau von König George III. benannt, wurde in den Jahren 1796 bis 1806 erbaut, nachdem es dort an gleicher Stelle schon seit 1791 eine Befestigung gab. Es liegt am Westrand der Bucht auf einem Hügelkamm, knapp 200 Meter über Kingstown. Es war ursprünglich mit 34 Kanonen bestückt und bis 1854 mit 600 Soldaten besetzt. Da man Angriffe sowohl von der Wasserseite als auch durch die Carib-Indianer von der Landseite befürchtete weisen die Kanonen in beide Richtungen. 1856 wurden Teile der Anlage durch ein Feuer beschädigt. In den Jahren 1867 bis 1873 war die königliche Artillerie dort stationiert, die auch die Schäden des Feuers beseitigte. Infolge hoher Preise für Eisen verkaufte man 1872 mehrere Kanonen. In den folgenden Jahren wurde dort ein Signalturm der Küstenwache errichtet und Teile des Forts wurden in ein Frauengefängnis umgewandelt. Dort steht auch heute noch der Galgen, da auf der Insel die Todesstrafe noch nicht abgeschafft wurde. Seit den 1960er Jahren ist die Anlage teilweise für die Öffentlichkeit zugänglich. Sie wurde mit Fördermitteln der EU und der Karibischen Entwicklungsbank restauriert. In den alten Lagerhäusern wurde ein Museum zur Geschichte der „Black Caribs“ eingerichtet. Geöffnet: täglich 6.00 – 18.00 Uhr.

Einkaufen[Bearbeiten]

Die meisten Geschäfte befinden sich in den drei Straßen Bay Street, Middle Street und Grenville Street.

  • Einkaufszentren
Cobblestone Arcade, Bay Street
Cruise Ship Terminal, am Hafen
George´s Plaza, Bedford Street / Grenville Street
Kenmars Shopping Mall, Halifax Street
Marcole Plaza, Halifax Street

Küche[Bearbeiten]

  • Aggie´s Restaurant & Bar, Grenville Street / Higginson Street. Tel.: 456-2110. Westindisch, günstig. Geöffnet: Mo – Sa ab 9.00 Uhr, So ab 17.00 Uhr.
  • Bickles, Halifax Street. Tel.: 451-2029. Schnellgerichte.
  • Chinese Food Restaurant, Bay Street. Tel.: 451-2109. Chinesisch.
  • Chung Wua Restaurant & Bar, Grenville Street. Tel.: 451-2288. Chinesisch.
  • Club Calabash, Bentick Square. Tel.: 456-1360.
  • Diners Delight Restaurant & Bar, Middle Street. Tel.: 457-1103.
  • Double Happiness Restaurant, 2 Halifax Street. Tel.: 451-2182.
  • Eat-Rite, Middle Street Ecke James Street. Tel.: 456-2449. Schnellgerichte.
  • Global Café, Bentick Square. Tel.: 457-2581.
  • Golden Rock, Middle Street. Tel.: 457-2304.
  • Hazel & Mishka Spicy Food, New Kingstown Market. Tel.: 451-2599.
  • Hung Yun Restaurant, Bentick Square. Tel.: 451-2592.
  • Kentucky Fried Chicken (KFC), Melville Street / Grenville Street. Tel.: 457-2612, Fax: 456-1112. Schnellgerichte. Geöffnet: täglich 10.00 – 22.00 Uhr.
  • Kentucky Fried Chicken (KFC), Upper Bay / James Street. Tel.: 457-2013. Schnellgerichte. Geöffnet: Mo – Sa 10.00 – 21.00 Uhr, So 18.00 – 21.00 Uhr.
  • Lady J Cafeteria, Halifax Street. Tel.: 456-1900. Schnellgerichte, günstig.
  • Nuff Food Shop, New Kingstown Vegetable Market. Tel.: 451-2850.
  • Patsy´s Café, Kenmars Mall, Halifax Street. Tel.: 485-6327.
  • Rainbow Palace, Grenville Street. Tel.: 456-1763. Westindisch, günstig. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 17.00 Uhr, Sa 8.00 – 14.00 Uhr.
  • Stop-Light, Frenches Gate. Tel.: 456-2859. Restaurant & Bar.
  • Sunshine Restaurant & Bar, Grenville Street. Tel.: 451-2244. Kreolisch. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 19.00 Uhr, Sa 8.00 – 16.00 Uhr.
  • The Bounty, Egmont Street / Halifax Street. Tel.: 456-1776. Schnellgerichte, günstig. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 17.00 Uhr, Sa 8.00 – 13.30 Uhr.
  • Vee Jay´s Snackette, Lower Bay Street. Tel.: 457-2845, Fax: 457-1395. Westindisch, günstig. Geöffnet: Mo – Sa ab 9.00 Uhr.
  • Wing It, Egmont Street. Tel.: 528-1111, Fax: 457-5200. Schnellgerichte.
  • Wu Selena, Lower Bay Street. Tel.: 451-2268. Chinesisch.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Fair View Guesthouse, New Montrose. Tel.: 453-1538. 6 Zimmer, Bar, Lounge. Preis: Ganzjährig: EZ 95 US $, DZ 120 US $. Vermietungspreise inklusive Frühstück, zuzüglich 10 % Service.
  • Grenadine House (ex Roy´s Inn, ex Camelot), Kingstown Park. Tel.: 458-1800, Fax: 458-1333. 20 Zimmer, Restaurant, Bar, Pool, 2 Konferenzräume. Lage: oberhalb der St. George´s Kirche. Preis: Im Sommer: EZ 150-240 US $, DZ 180-270 US $; im Winter: EZ 170-260 US $, DZ 200-290 US $. Vermietungspreise inklusive Frühstück und Steuern.
  • Heron Heritage Hotel, Heritage Square, Bay Street. Tel.: 457-1631, Fax: 457-1631, 457-1189. 8 Zimmer, 2 Restaurants, Bar, Café, Lage im Stadtzentrum, wenig empfehlenswert. Preis: Ganzjährig: EZ 65 US $, DZ 75 US $, zuzüglich 17 % Steuern.
  • Haddon Hotel, McKies Hill. Tel.: 456-1897, Fax: 456-2027. 18 Suiten, Restaurant, Bar, Autovermietung, Konferenzraum für 20 Personen. Preis: Ganzjährig: Studio 1 Person 95 US $, Studio 2 Personen 120 US $, Suite 140-175 US $.
  • New Montrose Hotel, New Montrose. Tel.: 457-0172, Fax: 457-0213. 25 Apartments, Restaurant, Bar, Fitnessraum. Preis: Ganzjährig: Apartment 60-80 US $.
  • Phoenix Apartments, Grant Street, New Montrose. Tel.: 457-9481, Fax: 457-9859. 9 Apartments, behindertengerecht, Klimaanlage mit Geldeinwurf. Lage: am Botanischen Garten. Preis: Ganzjährig: EZ 30 US $, DZ 70 US $, Apartment für 1 bis 4 Personen 80-105 US $.
  • Rich View Guesthouse, Sion Hill Bay. Tel.: 482-9500, 533-4137, Fax: 482-9500. 14 Zimmer und Suiten. Preis: Ganzjährig: EZ 62 US $, DZ 80 US $, Suite 90 US $. Vermietungspreise inklusive Frühstück und 20 % Steuern. Frühstück 8.00 – 10.00 Uhr, Mittagessen 12 US $, Abendessen 15 US $.
  • The Cobblestone Inn, Bay Street. Tel.: 456-1937, Fax: 456-1938. 19 Zimmer, 2 Restaurants, 2 Bars, Einkaufsarkade, historisches Gebäude. Preis: Ganzjährig: EZ / DZ 65 US $. Vermietungspreise zuzüglich 10 % Service und 10 % Regierungssteuern.

Lernen[Bearbeiten]

  • University of the West Indies (UWI), School of Continuing Studies, Richmond Hill. Tel.: 456-1183, Fax: 456-1251.

Gesundheit[Bearbeiten]

Ärzte[Bearbeiten]

  • Caribbean Medical Imaging Center, Russell´s Shopping Centre, Stoney Ground. Tel.: 457-0317, Fax: 457-0208. Privatkrankenhaus.
  • Maryfield Hospital, Lowmans Leeward, Gun Hill. Tel.: 457-8991, 457-1300, Fax: 457-8992. Privatkrankenhaus.
  • Milton Cato Memorial Hospital, Leeward Highway. Tel.: 456-1185, Fax: 456-1313. Staatliches Krankenhaus.
  • Walk In Medical Family Clinic, Tyrell Street, Rose Place. Tel.: 451-2279, Fax: 458-4873.

Apotheken[Bearbeiten]

  • CL´s Pharmacy, Bentick Square. Tel.: 451-2448, Fax: 451-2580.
  • Dasco Pharmacy, Halifax Street. Tel.: 457-9431, Fax: 457-0546.
  • Gaymes Pharmacy, Grenville Street. Tel.: 456-1861.
  • Lewis Pharmacy, James Street. Tel.: 456-2028, Fax: 451-2128.
  • Medix Pharmacy, Grenville Street. Tel.: 456-2989. Geöffnet: Mo – Fr 9.00 – 17.00 Uhr, Sa 9.00 – 16.00 Uhr.
  • People´s Pharmacy, George´s Plaza, Grenville Street. Tel.: 456-1170, Fax: 456-1017.
  • Q-Care Pharmacy, Halifax Street. Tel.: 451-2690, Fax: 451-2776.
  • Rite Aid Pharmacy, Grenville Street. Tel.: 451-2008, Fax: 451-2008.
  • Royal Pharmacy, Grenville Street. Tel.: 456-1817, Fax: 456-1817.

Optiker[Bearbeiten]

  • Imperial Optical Company, 58 Grenville Street. Tel.: 456-1882, Fax: 456-2205. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 17.00 Uhr.
  • The Spectacle Shoppe, White Chapel. Tel.: 457-1092, Fax: 485-6221.

Zahnärzte[Bearbeiten]

  • Hadeed Dental Clinic, Halifax Street. Tel.: 456-1162.
  • Health & Dental Care Clinic, 71 Grenville Street. Tel.: 485-6545. Dr. Giselle Moussa.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Banken[Bearbeiten]

  • First Caribbean International Bank, Upper Halifax Street. Tel.: 456-1706, Fax: 457-2985. Geöffnet: Mo 8.00 – 15.00 Uhr, Di, Mi + Do 8.00 – 14.00 Uhr, Fr 8.00 – 17.00 Uhr.
  • First St. Vincent Bank, 112 Granby Street. Tel.: 456-1873, Fax: 457-2675.
  • National Commercial Bank (SVG), Bedford / Grenville Street. Tel.: 457-1844, Fax: 456-2612. Geldautomat.
  • National Commercial Bank (SVG), Halifax / Egmont Street. Tel.: 457-1622, Fax: 457-2256. Geldautomat.
  • Royal Bank of Trinidad & Tobago (RBTT), 81 South River Road. Tel.: 456-1501, Fax: 456-2141. Geldautomat.
  • St. Vincent Co-Operative Bank, Heritage Square / Bay Street. Tel.: 456-1894, Fax: 457-2183. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 13.00 Uhr, Fr zusätzlich 15.00 – 17.00 Uhr.
  • Scotiabank, 76 Halifax Street. Tel.: 457-1601, Fax: 457-2623. Geldautomat. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 14.00 Uhr, Fr zusätzlich 15.00 – 17.00 Uhr.

Internationale Geldüberweisungen[Bearbeiten]

  • Money Gram, c/o Going Places Travel, Granby Street. Tel.: 457-1841, Fax: 456-2331.

Polizei[Bearbeiten]

  • Royal St. Vincent & the Grenadines Police Force, Police Headquarters. Tel.: 457-1211, Fax: 456-2816.

Verwaltung[Bearbeiten]

  • Tourism Information Desk, Cruise Ship Terminal. Tel.: 457-1592.

Sonstiges[Bearbeiten]

Postamt[Bearbeiten]

  • General Post Office, Halifax Street, Kingstown. Tel.: 457-1744, Fax: 485-6262. Geöffnet: Mo – Fr 8.30 – 15.00 Uhr, Sa 8.30 – 11.30 Uhr.

Kurierdienste[Bearbeiten]

  • D H L, Upper Middle Street. Tel.: 457-1172, Fax: 457-0101. Geöffnet: Mo – Fr 8.00 – 16.30 Uhr, Sa 8.00 – 12.00 Uhr.
  • Federal Express (FedEx), 104 Halifax Street. Tel.: 456-1649, Fax: 456-2916.

Telekommunikation[Bearbeiten]

  • Digicel SVG, Kingstown. Tel.: 453-3000, Fax: 453-3010.
  • LIME, Halifax Street. Tel.: 457-1901.

Ausflüge[Bearbeiten]

Reisebüros[Bearbeiten]

  • Emerald Travel & Tours, Halifax Street. Tel.: 451-2262.
  • Emerald Travel & Tours, Marcole Plaza, Halifax Street. Tel.: 457-1996, Fax: 456-1207.
  • Irie Travel Service, 104 Halifax Street. Tel.: 451-2003, Fax: 451-2004.
  • Travel & Tours, Middle Street. Tel.: 456-2572, Fax: 457-1788.

Rundfahrten[Bearbeiten]

  • HazECO Tours, Gun Hill. Tel.: 457-8634, Fax: 457-8105.
  • Richmond Nature Resort Heritage Tours, North Leeward Street, Richmond. Tel.: 485-7870, Fax: 485-7870.
  • Sailor´s Wilderness Tours, Upper Middle Street. Tel.: 457-1712, Fax: 456-2821.
  • Sam Taxi & Tours, Cane Garden. Tel.: 456-4338, Fax: 456-4233.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer Artikel Dies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.