Erioll world 2.svg
Stub

Kültepe

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kaneš
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kültepe (auch Kaneša) ist eine Ruinenstadt der Hethiter in Zentralanatolien in der Türkei.

Karte von Kültepe
Ausgrabungen in Kültepe

Hintergrund[Bearbeiten]

Auf diesem Hügel ( Kültepe bedeutet im türkischen Aschehügel ) befinden sich die Übereste der verschiedenen zeitlichen Phasen der hethitischen Stadt Kanes (Kanesch) und der angrenzenden assyrischen Handelskolonie (Karum).

Mitte des dritten Jahrtausends v. Chr. stand hier schon eine Siedlung unter dem Namen Kaneša oder verkürzt auch Neša, die sich im Laufe der Jahre zu einem der wichtigsten regionalen Handelszentren entwickelte. Es wurde so bedeutend, dass sich hier um 2200 v. Chr. eine assyrische Handelskolonie (Karum) ansiedelte. Diese Parallelstadt in assyrischer Tradition erbaut hielt aber nur bis zum 18. Jhr. v. Chr. stand und wurde nach einem Brand aufgegeben.

In diesem Zeitraum zog auch erstmals der hethitische Fürst von Kanes Anitta aus, um Hattuşa in Schutt und Asche zu legen. Als sich dann in Hattuşa vom 17. bis 12 Jhr. v. Chr. das große Königreich der Hethiter entwickelte, konnte Kanes weiter von der positiven Entwicklung profitieren. Doch nach dem Zusammenbruch des hethitischen Großreiches verfiel auch die Bedeutung der Stadt. Zur Zeit der römischen Provinzen wurde sie schließlich komplett aufgegeben.

Anreise[Bearbeiten]

Fährt man von Kayseri die D260 in Richtung Sivas, so ist die Abfahrt (ca. 10 km vom Stadtzentrum) in Richtung Norden, also in Richtung Sivas links ausgeschildert. Nach etwa 1 km erreicht man die Ausgrabungstätte. Zur linken findet man die Überreste von Kanes und zur rechten die des Karum.

Gebühren/Permits[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Hotels und Herbergen[Bearbeiten]

Camping[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg