Erioll world 2.svg
Stub

Hellissandur

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Hellissandur
Hellissandur hat keine übergeordnete Region.
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Hellissandur liegt im Nordwesten von Island auf der auf der Halbinsel Snæfellsnes.

Anreise[Bearbeiten]

Von Reykjavik über die R 1 bis nach Borgarnes von da über die R 54 bis kurz vor Búdir. Weiter auf der R 574 über Arnastapi nach Hellissandur.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Sendemast. In der Nähe von Hellissandur befindet sich das höchste Bauwerk Westeuropas. Es ist ein 412 Meter hoher Sendemast für Langwelle des isländischen Rundfunks, der 1959 errichtet wurde und der bis Mitte der 1990er Jahre für das Funknavigationssystem LORAN-C diente.
  • Kleines Fischereimuseum.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Snæfellsjökull-Nationalpark.

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg