Guadalajara (Spanien)

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Guadalajara
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Guadalajara ist eine Stadt in der Region Kastilien-La Mancha und gleichzeitig Hauptstadt der Provinz Guadalajara.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Name der Stadt geht wahrscheinlich auf die Araber zurück, sie nannten den Ort Wad-al-Hayara, Tal der Steine. Gegründet wurde sie bereitsa in römischer Zeit, damals war sie unter dem Namen Arriaca bekannt.

Anreise[Bearbeiten]

Concatedral de Santa María de Guadalajara

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der Flughafen Madrid-Bajaras liegt etwa 50 km südwestlich und ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Von Madrid aus erreicht man die Stadt mit Nahverkehrszügen, tagsüber verkehren sie etwa jede halbe Stunde.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Guadalajara liegt an der A2 zwischen Madrid (50km) und Saragossa (260 km).

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Guadalajara (Spanien)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Panteón de la Duquesa de Sevillano
  • 1 Alcazar de Guadalajara. Die Ursprünge des königlichen Palastes gehen zurück bis ins 9. Jahrhundert. Er ist nur als Ruine erhalten. Vor den Mauern des Alcazar.
  • 2 Palacio del Infantado Palacio del Infantado in der Enzyklopädie Wikipedia Palacio del Infantado im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPalacio del Infantado (Q3361046) in der Datenbank Wikidata im isabellinisch-gotischen Stil, Sitz der Herzöge von El Infantado
  • 3 Convento de San Francisco. Convento de San Francisco in der Enzyklopädie Wikipedia Convento de San Francisco im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsConvento de San Francisco (Q2888064) in der Datenbank Wikidata. Kloster aus dem 14. Jahrhundert, später umgebaut zur Befestigungsanlage.
  • 4 Palacio de Antonio de Mendoza. Palacio de Antonio de Mendoza in der Enzyklopädie Wikipedia Palacio de Antonio de Mendoza im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPalacio de Antonio de Mendoza (Q7126214) in der Datenbank Wikidata. Erbaut im 16. Jahrhundert im Renaissancestil, später umgebaut im Stil der Neoklassik.
  • 5 Puente de las Infantas. Puente de las Infantas in der Enzyklopädie WikipediaPuente de las Infantas (Q6091538) in der Datenbank Wikidata. Die Brücke der Prinzessinnen wurde im 13. Jahrhundert erbaut.
  • 6 Iglesia de Santiago el Mayor. Iglesia de Santiago el Mayor in der Enzyklopädie Wikipedia Iglesia de Santiago el Mayor im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsIglesia de Santiago el Mayor (Q5117177) in der Datenbank Wikidata. Im 14. Jahrhundert erbaut.
  • 7 Puente de Arriaca. Puente de Arriaca in der Enzyklopädie Wikipedia Puente de Arriaca im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPuente de Arriaca (Q6091343) in der Datenbank Wikidata. Moderne Schrägseilbrücke am Stadtrand über den Fluss Henares.
  • 8 Fundación de San Diego de Alcalá. Monumentaler Komplex aus dem 19. Jahrhundert im eklektischen Stil,
  • 9 Panteón de la Duquesa de Sevillano. Panteón de la Duquesa de Sevillano in der Enzyklopädie Wikipedia Panteón de la Duquesa de Sevillano im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsPanteón de la Duquesa de Sevillano (Q6059879) in der Datenbank Wikidata. Um 1900 erbaut von der Herzogin von Sevillano als Denkmal für ihren verstorbenen Vater.
  • 10 Capilla de Luis de Lucena. Capilla de Luis de Lucena in der Enzyklopädie Wikipedia Capilla de Luis de Lucena im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsCapilla de Luis de Lucena (Q2956550) in der Datenbank Wikidata. Die im 16. Jahrhundert erbaute Kapelle dient heute als Museum.
  • 11 Parque de la Concordia. Parque de la Concordia in der Enzyklopädie WikipediaParque de la Concordia (Q6062728) in der Datenbank Wikidata. Die Parkanlage wurde im 19. Jahrhundert algelegt.
  • 12 Concatedral de Santa María de Guadalajara. Concatedral de Santa María de Guadalajara in der Enzyklopädie Wikipedia Concatedral de Santa María de Guadalajara im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsConcatedral de Santa María de Guadalajara (Q1826864) in der Datenbank Wikidata. Kirche im Mudejar-Stil, im 14. Jahrhundert über einer ehemaligen Moschee errichtet. Im 17. Jahrhundert grundlegend umgestaltet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.