Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Grindelwald

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Grindelwald
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Grindelwald ist ein Gemeinde im Berner Oberland.

Hintergrund[Bearbeiten]

Grindelwald figuriert flächenmäßig unter den fünfundzwanzig grössten Gemeinden der Schweiz. Mit seiner Fläche von 171 km² ist das Gletscherdorf die zweitgrößte Gemeinde des Kantons Bern. Das Gebiet zieht sich von 720 m bis 4107 m hinauf. Das Dorf selber liegt auf 1034 m Höhe.

Die Ortschaft Grindelwald ist schon lange eine wichtige Tourismusdestination, wurde doch hier die erste richtige Seilbahn für den Personentransport der Welt erbaut, der Wetterhorn-Aufzug.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit der Bahn reist man über Basel und Bern nach Interlaken Ost, wo man auf die Berner Oberland-Bahnen (BOB) nach Grindelwald umsteigt. Die modernen Züge der BOB verkehren im Halbstundentakt und erreichen Grindelwald nach 33 Minuten.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Bern her führt die A6 nach Spiez, wo auf die A8 gewechselt werden muss. Von Luzern her kann man ebenfalls auf der A8 bis Interlaken fahren.Reisende aus dem Tessin nehmen die A2 und wechseln nach Stansstad auf die A8. Für Reisende aus dem Genferseebecken empfiehlt sich die A9 bis Vevey und dann auf die A12 nach Bern zu wechseln oder die A1 nach Bern zu nehmen. Reisenden aus dem Wallis empfiehlt sich der Lötschberg Autoverlad zwischen Goppenstein und Kandersteg, ab dort führt die A6 nach Spiez, wo auf die A8 gewechselt werden kann.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Grindelwald

Es gibt viele verschiedene Bergbahnen.

  • Die Wengeralpbahn führt von Grindelwald über Grindelwald Grund und Alpiglen auf die Kleine Scheidegg, wo Anschluss an die Jungfraubahn auf Jungfraujoch besteht.
  • Die Firstbahn, eine Godelbahn, führt in drei Sektionen auf die First.
  • Die weltweit längste Gondelbahn führt von Grindelwald auf den Männlichen.
  • Daneben führt noch eine Seilbahn auf die Pfingstegg.
  • Der Ortsbus fährt auf die Bussalp.
  • Im Sommer führt eine Ortsbuslinie auf die Grosse Scheidegg und den Waldspiz.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Die reformierte Dorfkirche von 1793 mit dem Turm von 1875 überstand als eines der wenigen Gebäude den Großbrand von 1892.
  • Bruderklausenkapelle ist das Gotteshaus der katholischen Kirchengemeinde.
  • Das Heimatmuseum befindet sich neben der Kirche im Talhaus.
  • Unterer Grindelwaldgletscher
  • Oberer Grindelwaldgletscher
  • First
  • Bussalp

Aktivitäten[Bearbeiten]

Der Terrrassenweg ist ein schöner Panoramaweg. Gehzeit als Rundweg vom Dorfzentrum aus rund 70 Minuten.

Von der First führt ein sehr schöner Bergwanderweg zum Faulhorn.

Zusammen mit den beiden Ferienorten Wengen und Mürren wird in Grindelwald seit über hundert Jahren Wintersport betrieben. Die drei Teilgebiete Grindelwald-First, Kleine Scheidegg-Männlichen und Mürren-Schilthorn bieten Wintersport-Begeisterten über 200 Pistenkilometer. Das seit 1930 durchgeführte Lauberhornrennen bei Wengen zählt als wichtigster Wintersportanlass der Jungfrau-Region und ist durchaus einen Besuch Wert.. Die Rennstrecke zählt als einer der Klassiker unter den Skiweltcup-Abfahrten. Schlitten-Fahrer können auf der Abfahrt vom Faulhorn über Bussalp nach Grindelwald voll auf ihre Kosten kommen. Mit einer Höhendifferenz von 1600 m und einer Strecke von 15 km ist dies der längste Schlittelweg der Alpen. Für Nichtskifahrer stehen zudem rund 100 km präparierte Winterwanderwege zur Verfügung.

Rund um den berühmten Ferienort Grindelwald erstrecken sich über 300 km markierte Wanderwege . Darunter beispielsweise der hervorragend ausgebaute Wanderweg von Männlichen zur Kleinen Scheidegg. Auch Mountainbiken steht in der spektakulären Landschaft der Jungfrau-Region hoch im Kurs: 160 km ausgeschilderte Mountainbike-Routen halten für jeden Routen in allen Schwierigkeitsgraden bereit. Grindelwald verfügt zudem über eine Neun-Loch-Golf-Anlage, die - am Fuß von Eiger und Wetterhorn gelegen - auch von Laien genutzt werden kann.

Einkaufen[Bearbeiten]

Neben dem Supermarkt im Zentrum gibt es mehrere kleine Supermärkte in abgelegeneren Regionen.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

  • Plaza Disco. Trendige Disco mit einem sehr nidrigen Durchschnitsalter.
  • Mescalero. Der Treffpunkt für Jung und Alt.
  • Challi-Bar. Gemütlicher Nachtclub mit DJ und wechselnden Live Bands von Rock bis Blues.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Hotel Kreuz & Post ****. Das Hotel Kreuz & Post liegt einzigartig und privilegiert ganz zentral inmitten des schönen Ferienorts Grindelwald. Preis: EZ:135 CHF - 240 CHF / DZ: 240 CHF - 430 CHF.
  • Grand Hotel Regina *****. Edles Hotel mit einer großen Bäderlandschaft. Preis: EZ: 345 CHF - 450 CHF / DZ: 630 CHF - 740 CHF.
  • Hotel Schweizerhof ****(*). Familiär geführtes Romantik Hotel in ruhiger und zentraler Lage. Preis: EZ: 210 CHF - 310 CHF / DZ: 380 CHF - 580 CHF.
  • Hotel Eiger ****. Gemütliches familiäres Hotel in zentraler Lage. Preis: EZ: 140 CHF - 195 CHF / DZ: 240 CHF - 380 CHF.
  • Bodmi ***(*). Sehr ruhig im Grünen gelegen. Direkt an Wanderwegen, Skipisten und im Skischulgelände. Preis: EZ: 157 CHF - 192 CHF / DZ: 234 CHF - 394 CHF.
  • Gletscherschlucht ***. Ruhiges Familienhotel direkt am Eingang zur imposanten Gletscherschlucht. Preis: EZ: 55 CHF - 75 CHF / DZ: 120 CHF - 170 CHF.
  • Bel Air Eden **. Mittelklassehotel mit persönlicher Betreuung in sehr zentraler Lage. Preis: EZ: 60 CHF - 95 CHF / DZ: 120 CHF - 190 CHF.
  • Berghaus Bort *. Idealer Ausgangspunkt für Wanderer, Skifahrer und Biker. Preis: EZ: 70 CHF - 80 CHF / DZ: 110 CHF - 150 CHF.

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.