Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Gainesville (Florida)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Gainesville
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Gainesville ist eine Stadt im Alachua County im Norden von Florida.

Hintergrund[Bearbeiten]

Gegründet 1854, wurde Gainesville nach dem Revolutionskrieg allgemein Edmund Gaines genannt. Als Standort der University of Florida und dem Santa Fe College ist es sowohl ein landwirtschaftliches als auch ein Bildungszentrum.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Gainesville (Florida)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Matheson Historical Center
Matheson Historical Center in Gainesville
Florida Museum of Natural History
University Gallery
Samuel P. Harn Museum of Art
Devil's Millhopper State Geological Site
  • Matheson Historical Center, 513 East University Avenue, 32601-5451 Gainesville. Das Museum und die botanischen Gärten stellen die Geschichte von Gainesville, von Alachua County und von Nordflorida zur Schau. Geöffnet Mo-Fr 9:00-13:00, Sa 10:00-16:00, So 13:00-17:00. Koordinaten: 29° 39′ 7″ N 82° 19′ 14″ W
  • Florida Museum of Natural History, Powell Hall, Box 112710, Gainesville, FL 32611, Telefon: 352-846-2000. Dieses Museum zählt zu den 10 besten Naturgeschichtemuseen der USA. Es ist auf dem Campus der University of Florida lokalisiert. Es enthält Ausstellungen zu Paläontologie, Tierleben, kultureller Verschiedenartigkeit, Computern und Naturgeschichte von Florida. Es hat 25 Million Probestücke von Amphibien, Vögel, Schmetterlinge, Fische, Säugetiere, Mollusken, Reptilien, Wirbeltiers, wirbellosen Fossilien und aktuellen als auch versteinerte Pflanzen. Es werden Kunstprodukten von Timucuan-, Seminole- und Calusa-Indianern und zahlreiche andere Gegenstände kulturellen Erbes gezeigt. Geführte Touren sind möglich. Öffnungszeiten: Montag-Samstag 10:00-17:00, Sonntag 13:00-17:00. Geschlossen an Thanksgiving (4. Donnerstag im November) und Weihnachtstag (25. Dezember). Eintritt frei. Koordinaten: 29° 38′ 41″ N 82° 20′ 43″ W
  • University Gallery, Kreuzung SW 13th Street und 4th Avenue. Hier wird zeitgenössische und experimentelle Kunst mit Betonung auf aufstrebende, in der Mitte ihrer Karriere stehende und älterer Künstler, gezeigt. Die Galerie befindet sich im College of Fine Arts an der University of Florida. Öffnungszeiten; Montag-Freitag 10:00-17:00, Samstag 13:00-17:00, Sonntag geschlossen. Koordinaten: 29° 38′ 53″ N 82° 20′ 22″ W
  • Samuel P. Harn Museum of Art, Kreuzung SW 34th Street und Hull Road, Box 112700, Gainesville, FL 32611-2700. Das Harn Museum of Art ist die größte Einrichtung einer Universität im Südosten, die sich mit der Sammlung, Präsentation, Darstellung und Deutung von Kunstwerken widmet. Es bietet viele kulturelle und akademische Programme für die Öffentlichkeit an. Das Museum zeigt eine Kunstsammlung aus den verschiedenen Kulturen um die Welt einschließlich Amerika, Asien, Afrika und Europa. Feste Ausstellungen beinhalten amerikanische Gemälde, zeitgenössische- und westafrikanische Kunst, und Arbeiten aus dem vorkolumbianische Amerika und aus Asien. Öffnungszeiten: Montag geschlossen, Dienstag-Freitag 11:00-17:00, Samstag 10:00-17:00, Sonntag 13:00-17:00. Eintrittskosten: frei. Koordinaten: 29° 39′ 1″ N 82° 21′ 56″ W
  • Fred Bear Museum, 4600 SW 41st Boulevard, Gainesville, FL 32608-4999. Fred Bear war ein Bogenjäger und Gründer des Bear Archery Company. Sein Museum enthält einige der präparierte Körper der Tiere, die er auf seinen vielen internationalen Jagdausstellungen tötete. Einige haben eine für die damalige Zeit eine extrem hohe Präparationsqualität erreicht. Weiter enthält das Museum die grösste private Sammlung von Bogenschiesssammlung in der Welt. In der eine Stunde dauernde Führung werden bis auf das Steinzeitalter zurückgehende Bogenschießkunstprodukte und Jagdtrophäen vorgestellt. Es hat auch Ausstellungen zur Naturgeschichte und Erinnerungstücke von Baer's Konkurrenten zusammen mit indianischen und afrikanischen zeremoniellen Gegenständen und Werkzeugen. Auf dem Gelände hat es eine Bogenschießanlage und einen Laden. Öffnungszeiten: Montag-Sonntag 10:00-18:00, Geschlossen am Neujahrstag (1. Januar), Ostern, Thanksgiving (4. Donnerstag im November), Weihnachten (25. Dezember). Eintrittskosten: Erwachsene $4.00, Senioren $3.00, Kinder 6-12 $2.50 . Koordinaten: 29° 36′ 56″ N 82° 23′ 17″ W
  • Devil's Millhopper State Geological Site, 4732 Millhopper Road, Gainesville, FL 32653. Dieses Senkloch ist 120 ft tief und 500 ft breit und hat sich vor mehr als 10.000 Jahren gebildet. Pflanzen und Tiere, welche normalerweise in den Appalachen gefunden werden, sind hier anzutreffen. Das Sinkloch kann durch eine Reihe von Promenaden und Treppen oder von der 4-Fuss-breiten Naturspur erforscht werden, welche der Kante folgt. Koordinaten: 29° 42′ 12″ N 82° 22′ 38″ W

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Alachua County Visitors and Convention Bureau, 30 East University Avenue, Gainesville, FL 32601. Geöffnet: Öffnungszeiten: Mo-So 10:00-17:30 Uhr.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.