Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Frauenstein (Erzgebirge)

Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Europa > Mitteleuropa > Deutschland > Sachsen > Erzgebirge > Osterzgebirge > Frauenstein (Erzgebirge)
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Frauenstein
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Die Kleinstadt Frauenstein (Erzgebirge) liegt im Osterzgebirge bei Freiberg.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Frauenstein liegt an der B 171, die Teil der deutschen Alleenstraße ist und eine Querverbindung auf der Nordseite des Erzgebirges darstellt. Aus Richtung Freiberg benutzt man die Staatsstraße 184.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Frauenstein (Erzgebirge)

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Burgruine und Schloss Frauenstein mit Gottfried- Silbermann-Museum; Info
  • Kirche „Zu unserer lieben Frau“, die evangelische Stadtkirche.

Küche[Bearbeiten]

Am Markt von Frauenstein findet man mehrere Hotels mit regionaler Küche. Das Cafe Lehmann hat leckeren hausgemachten Kuchen und Eis. Von der Terrasse vorm Haus hat man einen schönen Blick über den Markt.

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Burkersdorf (5 km nordwestlich) - Dorfkirche mit beeindruckenden Bauernmalereien und Pfarrhaus von 1601.
  • Dittersbach (6 km westlich) − kleine Dorfkirche mit ebensolchen Malereien.
  • Nassau (6 km südlich, B 171) - eines der längsten Waldhufendörfer Sachsens; in der Kirche die letzte fertig gebaute Orgel von Gottfried Silbermann.
  • Hermsdorf (9 km südöstlich) - Bauern- und Heimatmuseum Hermsdorf.
  • Rechenberg-Bienenmühle (12 km südlich, B 171 über Nassau) - an der Bahnstrecke von Freiberg nach Holzhau gelegen; Sächsisches Brauereimuseum.
  • Freiberg (20 km nordwestlich, S 184) - Bergbaustadt und größte Stadt des Erzgebirges.

Literatur[Bearbeiten]

  • Jörg Richter: Frauenstein - Rechenberg-Bienenmühle - Holzhau - Nassau. Reihe Wanderheft Bd. 5. Leipzig 1988.

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.