Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Findhorn

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Findhorn
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Findhorn ist eine Ortschaft in Moray an der Findhorn Bay am Übergang zum Moray Firth.

Hintergrund[Bearbeiten]

Findhorn ist in seinen Ursprüngen ein Dorf am Moray Firth, ein nach wie vor unspektakulärer Fischerort wie viele andere auch. Nur wenige Kilometer nördlich von Forres gelegen ist es aufgrund seiner Sackgassenlage einerseits ruhig, andererseits aber eben auch abgelegen.

Internationale Bekanntheit hat der Ort heute aufgrund der dort ansässigen Findhorn Gemeinschaft, einer internationalen spirituellen Lebensgemeinschaft, in der bis zu 400 Menschen miteinander leben und die das ganze Jahr über Seminare und Retreats anbietet, die von Menschen aus aller Welt besucht werden.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Der nächste Flughafen befindet sich in Inverness.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Der nächstgelegene Bahnhalt für Findhorn ist in Forres.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Von Inverness nach Nordosten über Nairn und Forres bis Kinloss, dort abbiegen auf die B 9011 nach Findhorn.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

In Findhorn finden sich Anlegemöglichkeiten für kleinere Segelyachten.

Mit dem Fahrrad[Bearbeiten]

Die EuroVelo 12, der Nordseeküsten-Radweg führt nur wenige Kilometer an Findhorn vorbei, Radler biegen wie Autofahrer in Kinloss auf die B 9011 ab. Straßenbegleitender Radweg bis zu Findhorn Foundation.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Findhorn

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Ort selbst ist wenig spektakulär und zu Fuß schnell erkundet. Die meisten Besucher kommen nach Findhorn, um den Park und das Ökodorf der Foundation zu besichtigen oder für einige Tage zu besuchen.

Die Urzelle der Findhorn Foundation

1 Findhorn Foundation. Tel.: +44 1309 690311. Die spirituelle Gemeinschaft der Findhorn Foundation geht auf das Jahr 1962 zurück, als Eileen Caddy, Peter Caddy und Dorothy MacLean in einem Wohnwagen auf dem Gelände des heutigen Campingplatzes eine spirituelle Lebensgemeinschaft gründeten, mit deren wachsenden Mitgliedern sie das umliegende Hinterland begannen zu kultivieren und zu bebauen - The Park entstand. Details zur Geschichte der Findhorn Foundation in der Wikipedia. Heute ergänzt The Ecovillage, ein weiterhin wachsendes Ökodorf die ausgedehnte Anlage am Rande von Findhorn, die sich bis zu den Dünen hinstreckt. Man kann The Park und The Ecovillage auf eigene Faust erkunden, es werden aber auch täglich Führungen angeboten. Sehenswert sind vor allem die Gebäude aus der Gründungszeit, auch der allererste Campingwagen ist noch erhalten.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

1 Findhorn Village Stores (an der B9011 mitten im Ort). kleiner Laden mit Grundnahrungsmitteln, Milchprodukten, begrenzter Auswahl an Obst und Gemüse, Getränken. Ggf. ist beim Bezahlen mit Karte auch das Abheben von Bargeld möglich (kein Geldautomat im Ort) - das wurde aber nicht getestet.

2 The Phoenix Shop (gleich am Eingang zu The Park/ Ecovillage). Tel.: +44 1309 690 110, E-Mail: . Ursprünglich ein New-Age-Shop, der vor allem auch die Produkte der Findhorn Foundation vertrieb, ist der Phoenix Store heute sowohl ein Buchladen mit einer ergänzenden breiten Palette an esoterischen Gegenständen, als auch ein Lebensmittelgeschäft, ausschließlich aus ökologischem Anbau - frische Lebensmittel aus der Region ebenso wie Schokolade, Tees und Kosmetika (nicht nur) aus Deutschland. Geöffnet: Mo-Fr 10.00 - 18.00, Sa 10.00 - 17.00, So 11 - 18 Uhr.

Küche[Bearbeiten]

Im Ort[Bearbeiten]

In der Findhorn Foundation[Bearbeiten]

Gleich am Eingang zu The Park befindet sich ein kleiner Take-away, der vor allem Pizza und Smoothies anbietet. Sehr zu empfehlen!

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Im Ort[Bearbeiten]

In der Findhorn Foundation[Bearbeiten]

Zahlreiche B&B-Angebote von Mitgliedern der Community, eine Liste findet sich hier: http://findhorn.cc/services/bed-breakfast-list/

1 Findhorn Bay Holiday Park (auf dem Gelände der Findhorn Foundation). Tel.: +44 1309 690203, Fax: +44 1309 690933, E-Mail: . Vermietet wird eine große Anzahl an Static Caravans, ein kleines Blockhaus und zwei größere Ferienhäuser. Separate Wiesen für Caravans und für Zelter. Gepflegte, aber einfache Sanitäranlagen, keine Küche, Abwaschmöglickeit nur außen (überdacht). Einkaufsmöglichkeit (nur Bioprodukte, eher teuer) gleich angrenzend, kleine Pizzeria ebenso.

Lernen[Bearbeiten]

In der Findhorn Foundation werden über das ganze Jahr zahlreiche Workshops, Seminare und Retreats angeboten. Ein internationales Publikum dieser Kurse ist garantiert. Zudem werden auch gesonderte Kurse in deutscher Sprache veranstaltet. Informationen dazu auf der Seite der Findhorn Foundation.

Arbeiten[Bearbeiten]

Auch Arbeitsmöglichkeiten gibt es in der Findhorn Foundation, allerdings nicht gegen Bezahlung, sondern als Gemeinschaftserfahrung - für Unterkunft und Verpflegung muss man selbst aufkommen.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg