Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Corvo

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Corvo
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Corvo ist die kleinste der neun bewohnten Inseln der Azoren.

Orte[Bearbeiten]

Der einzige Ort auf Corvo ist Vila Nova do Corvo.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Insel Corvo

Die nördlichste Insel der Azoren bildet zusammen mit Flores, von dem aus gesehen sie rund 15 km im Nordosten liegt, die Westgruppe der Azoren. Sie besteht praktisch nur aus dem über dem Meeresspiegel befindlichen Teil des Seevulkans Monte Gordo. Corvo wurde erst 1452 von Portugal in Besitz genommen. Die nur 17,11 km² große Insel erreicht eine Höhe von 718 m. Die Besiedelung begann erst in der Mitte des 16. Jahrhunderts. Im Jahr 2011 lebten 430 Einwohner auf der Insel.

Corvo gehört seit 2007 zu einem UNESCO-Biosphärenreservat.

Sprache[Bearbeiten]

Auf Corvo wird, wie auf den anderen Inseln der Azoren, Portugiesisch gesprochen, jedoch mit einem altertümlichen Dialekt.

Anreise[Bearbeiten]

Der Flughafen

Die Insel ist mittlerweile mehrmals wöchentlich von Horta und von der Insel Flores aus mit SATA Air Açores mit dem Flugzeug erreichbar, sie besitzt einen Flugplatz (IATA CodeCVU) mit einer nur 850 m langen Rollbahn.

Von der Nachbarinsel Flores kann man auch mit dem Boot übersetzen. Hier werden folgende Verbindungen angeboten (Überfahrtdauer 45 Min. bis anderthalb Stunden):

  • Lancha Pérola do Corvo (Tel.: (+351) 292 596 207), bietet Platz für 30 Passagiere.
  • Lanchas Nauticorvo (Tel.: 91 776 3064), für 8 bis 12 Passagiere.
  • Lanchas Convento (Tel.: 91 776 3031), für 8 bis 12 Passagiere.
  • Lanchas Hotel Ocidental (Ttel.: 91 839 0189), für 8 bis 12 Passagiere.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Corvo

Auf der Insel gibt es weder Taxis noch öffentliche Verkehrsmittel. Jedoch werden mehrere Fahrdienste angeboten (z.B. von Carlos Reis, Tel. +351 292 596 141).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Windmühlen auf Corvo

Außer dem Caldeirão und mehreren Aussichtspunkten (Miradouro) ist nur die zwischen 1789 und 1795 errichtete Kirche 1 Nossa Senhora dos Milagres mit einer flämischen Marienstatue aus dem 16. Jahrhundert zu nennen.

Museum[Bearbeiten]

  • Centro de Interpretação Ambiental e Cultural de Corvo, Canada da Graciosa, Vila Nova. Tel.: +351 292 590200.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Landschaft auf Corvo

Hauptattraktion der Insel ist der Caldeirão im Massiv des Monte Gordo, zu dem eine rund 7 km lange asphaltierte Straße führt. Er hat einen Umfang von 3,5 km. In ihm liegen zwei blaue Seen.

Eine Poststelle befindet sich in der Rua de Jogo de Bola (Tel.: +351 292 596053). Internet ist auf der Insel kostenlos verfügbar.

Wandern[Bearbeiten]

Der Rother-Wanderführer Azoren beschreibt folgende Touren:

  • Caldeirão (2 Stunden)
  • Vom Caldeirão nach Vila Nova (1 Std. 45 Min.)
  • Von Vila Nova entlang der Ostküste (3 Std. 50 Min.)

Segel- und Motorboottouren, Tauchexkursionen und Walbeobachtung hat die Agentur Nauticorvo, Rua da Matriz (Tel. +351 292 596287), in Vila Nova im Angebot.

Baden[Bearbeiten]

Corvo hat keine Sandstrände. Bademöglichkeiten bestehen aber in den kleinen, nur wenig genutzten Hafenbecken und am westlichen Ende der Rollbahn.

Küche[Bearbeiten]

Auf Corvo gibt es mehrere kleine Restaurants:

  • 1 O Caldeirão, Caminho dos Moinhos. Tel.: +351292596018.

Unterkunft[Bearbeiten]

Es gibt eine familiär geführte Pension:

  • 1 Guest House Comodoro, Caminho do Areeiro. Tel.: +351292596128. Mit Klimaanlage, Fernsehen und Internetzugang Preis: DZ ab 65 EUR.

Weiter sind mehrere Privatquartiere vorhanden.

  • 2 Campingmöglichkeit, Portinho da Areia. mit Grill und einfachen sanitären Anlagen am Westende der Rollbahn des Flugplatzes.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Bäckerei, Avenida Nova.
  • Käserei Lacticorvo, Caminho da Horta Funda, Vila Nova. Tel.: +351 292 596163.
  • Fischmarkt, Lotaçor.
  • Kunsthandwerk, Casa de Artesanato de Corvo, Estrada do Caldeirao, Vila Nova. Tel.: +351 292 596133.

Banken[Bearbeiten]

  • BANIF, am Largo Cancela.
  • Caixa Geral de Depositos, Rua Jogo de Bola.

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Corvo gilt als sehr sicher.

Gesundheit[Bearbeiten]

  • Centro de Saude de Corvo, Avenida Nova, Vila Nova. Tel.: +351 292 596153.

Klima[Bearbeiten]

Als beste Reisezeit wird der Frühling angegeben.

Literatur[Bearbeiten]

  • Roman Martin: Azoren - Die schönsten Küsten- und Bergwanderungen. 4. Aufl. 2015. Bergverlag Rother. ISBN 978-3-7633-4367-6

Weblinks[Bearbeiten]

Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.
Erioll world 2.svg