Erioll world 2.svg

Benutzer:Jonaes02/Friedrichsdorf

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
kein(e) Bild auf Wikidata: Bild nachtragen
Kurzinfos
kein Wert für Einwohner auf Wikidata: Einwohner nachtragen
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
kein Objekt auf Wikidata: (Suchen und Anlegen)

Friedrichsdorf ist eine Kleinstadt mit ca. 25.000 Einwohnern im Vordertaunus am südöstlichen Taunusrand, etwa 20 Kilometer oder 30 Fahrminuten von Frankfurt am Main entfernt.

  • 1 Evangelische Kirche (Hugenottenstraße / Ecke Taunusstraße). Die Kirche wurde 1834 erbaut. Im Innern erkennt man gut das Bilderverbot der Hugenotten Geöffnet: täglich außer sonntagvormittags. Der Schlüssel ist im Blumenladen nebenan erhältlich.
  • 2 Landgrafensäule, Landgrafenplatz. Das Denkmal für den Landgrafen Friedrich II. von Hessen-Homburg wurde 1873 an der Schnepfenburg errichtet und 1937 an den jetzigen Standort versetzt. Die Säule besteht aus Lahnmarmor

Hintergrund[Bearbeiten]

In der Stadt gibt es die Stadtteile Friedrichsdorf, Seulberg, Köppern und Burgholzhausen vor der Höhe. Sie ist die nördliche Nachbarstadt von Bad Homburg.

Anreise[Bearbeiten]

  • Testbetrieb (testosteron). Geöffnet: Heute. Preis: 5€. Akzeptierte Zahlungsarten: VISA GIROCARD PAYPAL.

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

  • 1 Frankfurt Flughafen, 60547 Frankfurt am Main-Flughafen. Tel.: +49 180 6 372 4636, E-Mail: .Frankfurt Flughafen auf FacebookFrankfurt Flughafen auf TwitterFrankfurt Flughafen auf YouTube. Der nächste und gleichzeitig der größte deutsche Flughafen. Weiterreise mit der Bahn siehe unten. Geöffnet: Rund um die Uhr.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Bahnhöfe[Bearbeiten]

  • 2 Friedrichsdorf (Taunus) (Friedrichsdorf Bahnhof), Bahnstr. 54, 61381 Friedrichsdorf (Taunus). Der "Hauptbahnhof" verfügt über einen DB-Service-Store. Hier verkehrt die S 5 nach Frankfurt Süd über F-Hauptbahnhof, die RB 15 nach Bad Homburg oder in den Taunus nach Grävenwiesbach, sowie die RB 16 nach Friedberg nebst einigen Buslinien. Der "Hauptbahnhof" verfügt über einen DB-Service-Store. Hier verkehrt die S 5 nach Frankfurt Süd über F-Hauptbahnhof, die RB 15 nach Bad Homburg oder in den Taunus nach Grävenwiesbach, sowie die RB 16 nach Friedberg nebst einigen Buslinien Geöffnet: DB-Service-Store: Mo-Fr 06.00-18.30.
  • Die Stadtteile sind jeweils auch an das Bahnnetz angeschlossen:
    • Am 3 Bahnhof Burgholzhausen. verkehrt die Linie RB 16
    • Am 4 Bahnhof Seulberg. verkehren die S 5 und RB 15
    • Am 5 Bahnhof Köppern. verkehrt die Linie RB 15

Fahrtweg[Bearbeiten]

Aus Richtung Frankfurt nimmt man die S 5 mit dem Ziel Friedrichsdorf. Die Abfahrt im Frankfurter Hauptbahnhof ist im Tiefbahnhof von Gleis 104. Es ist wichtig, auf das Ziel zu achten, denn wochentags endet jede zweite Fahrt schon in Bad Homburg.

Am Frankfurter Flughafen nimmt man die S 8 oder S 9 mit Ziel Hanau Hbf, welche vom Regionalbahnhof abfahren. Man fährt bis zum Hauptbahnhof und fährt von dort mit der S 5 weiter (s.o.)

Ist man in Friedberg nimmt man die RB 16 und fährt bis zur Endstation Friedrichsdorf.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Die Buslinien 54und 55 verbindet Friedrichsdorf mit Bad Homburg. In Wochenendnächten stellt der Nachtbus n 35 die Verbindung nach Bad Homburg her, von wo weitere Nachtbusse nach Frankfurt und die Region fahren. Abends fährt der Bus FB-33 nach Friedberg.

Auf der Straße[Bearbeiten]

An der A5 die Anschlussstelle Friedberg in Richtung Friedrichsdorf nehmen. Geradeaus durch Köppern fahren. Nach dem Bahnübergang in die nächste Straße links abbiegen. An der Kreuzung mit schlafenden Ampeln rechts abbiegen.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

In der Innenstadt sind alle Ziele fußläufig zu erreichen.

Desweiteren gibt die oben genannten Bahnhaltepunkte, sowie 3 Stadtbuslinien. Alle Linien halten am Bahnhof:

  • Linie 53 fährt nach Burgholzhausen und Dillingen
  • Linie 54 fährt nach Köppern
  • Linie 56 fährt nach Seulberg, jedoch nur an Dienstagen & Donnerstagen

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Evangelische Kirche Friedrichsdorf
  • Katholische Kirche St. Bonifatius
  • Dillinger Kirche
  • Kirche Jesu Christi der Heiligen der Letzten Tage (Mormonen)
  • 3 Philipp-Reis-Haus. Philipp-Reis-Haus in der Enzyklopädie WikipediaPhilipp-Reis-Haus (Q2086539) in der Datenbank Wikidata. Museum für den Telefonerfinder Preis: Eintritt frei.
  • Werksbesuch beim Familienunternehmen Praum, das schon seit über 100 Jahren Zwieback herstellt.

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • 4 Mormonen-Tempel (Kirche Jesu Christi der Heiligen der letzten Tage), Talstraße 12, 61381 Friedrichsdorf (Das Gelände erstreckt sich zwischen Taunus- und Talstraße). Tel.: +49 6172-72096. Einer der zwei Mormonen-Tempel in Deutschland. Er wurde 1987 erbaut und liegt in einem schönen Park. Der Tempel ist 75m lang und 13m hoch, der Turm misst 25m. Der Innenraum ist Gläubigen vorbehalten.
  • 5 Institut Garnier. Ehemaliges Jungenpensionat, heute unter Denkmalschutz
  • 6 Friedhof (Taunusstraße / Dr.-Friedrich-Neiß-Straße). Hier finden sich neben einigen Hugenottengräbern die Grabstätte von Phillip Reis und Matha von Puttkamer.
  • 7 Fachwerkhäuser in Dillingen (Taunusstraße / Dillinger Straße). Erste Häuser Dillingens, die zur Dorfgründung 1804 errichtet wurden
  • 8 Farbhäuschen (Entlang der Hugenottenstraße). Diese Häuschen prägen das Bild der Hugenottenstraße. Sie wurden von Webern gebaut, die in diesen Farbe in Kesseln anrührten. 1837 wurden 45 Stück solcher Häuschen gezählt.
  • 9 Aluofen (am Friedhof Seulberg). Das älteste Gebäude Seulbergs aus dem 14. Jahrhundert. Hier wurden bis 1847 vor allem Töpfe, aber auch Ofenkacheln und Wasserkrüge hergestellt. Die Kapazität reichte für 1200 Töpfe.
  • 10 Evangelische Kirche Seulberg, Alt Seulberg 27, 61381 Friedrichsdorf (Seulberg Ortsmitte). Tel.: +49 6172 71345, E-Mail: . Die Kirche wurde von 1862 bis 1864 im neugotischen Stil erbaut. Der Schlüssel ist beim Pfarramt erhältlich.
  • 11 Evangelische Kirche Köppern, Köpperner Straße 92, 61381 Friedrichsdorf. Tel.: +49 6175 1015. Erbaut 1727-1731

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Saalburg

Bad HOmburg

Lochmühle

Feldberg

Taunus

Frankfrut

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Objekt bitte auf Wikidata nachtragen.
Erioll world 2.svg
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.