Stub

Bacalar Chico Nationalpark & Marine Reserve

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Nordamerika > Mittelamerika > Belize > Belize District > Ambergris Caye > Bacalar Chico Nationalpark & Marine Reserve
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bacalar Chico Nationalpark & Marine Reserve ist ein Nationalpark in Belize im Belize District.

Hintergrund[Bearbeiten]

Dieser 60 Quadratkilometer umfassende Nationalpark liegt im Norden auf der größten Insel in Belize Ambergris Caye und wird im Norden durch die Grenze zwischen Belize und Mexiko begrenzt. Er gehört zum Unesco Weltnaturerbe. Die Ranger Station befindet sich auf den Ruinen von Chac Balam, einem alten Maya-Handelsposten

Geschichte[Bearbeiten]

Aufgrund des touristischen großen Erfolges des Hol Chan Marine Reservat in den späten Achtziger Jahren, sprach sich ein großer Kreis in Sarteneja dafür aus das vor Ihrer Haustür liegende Gebiet auch zum Schutzgebiet ernennen zu lassen, welches 1996 dann auch geschah. Im selben Jahr wurde das Gebiet noch von der Unesco dem Weltnaturerbe zugefügt.

Landschaft[Bearbeiten]

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Der Nationalpark umfasst wichtige Korallenriffe, Lagunen, Laichgründe und Strände vom nördlichen Teil von Ambergris Caye.

Hier findet man unter anderen das amerikanische Salzwasserkrokodil ebenso wie die Wasserschildkröte. Kleine Bestände des seltenen Tropenwaldtyps der Seeräuberpalme

Klima[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Von Sarteneja aus können Ausflüge gebucht werden.

Gebühren/Permits[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Kaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Hotels und Herbergen[Bearbeiten]

Camping[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.