Avila Beach

Erioll world 2.svg
Vollständiger Artikel
Aus Wikivoyage
Avila Beach
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Avila Beach ist ein kleiner Küstenort in der Nähe von San Luis Obispo in San Luis Obispo County an der Kalifornischen Zentralküste.

Hauptanziehungspunkt ist der schöne Sandstrand des Ortes, mit einer Uferstraße, die Ausflüglern allerhand Gastronomie und Boutiquen bietet. Avila Beach ist, was Individualisten abschrecken mag, relativ stark touristisch geprägt und überdies teuer. Die Angebote für Whale Watching zählen jedoch zu den besten, die man in der Region finden kann, und Spaziergänge etwa auf den Piers kosten überhaupt nichts.

Hintergrund[Bearbeiten]

Avila Beach liegt an der San Luis Obispo Bay, direkt an der Mündung des San Luis Creek, der auch durch San Luis Obispo fließt. Der erste Europäer, der die Bucht gesehen und ihren potenziellen Wert als sicheren Hafen erkannt hat, war 1595 der portugiesische Entdecker Sebastian Rodriquez Cermeno gewesen. Nach der Gründung der Mission San Luis Obispo de Tolosa durch spanische Missionare (1772) begannen die Spanier, die Bucht als Hafen für die Mission zu nutzen. Das Gebiet, auf dem heute auch Avila Beach liegt, fiel 1842 als Rancho San Miguelito in den Besitz des Mexikaners Miguel Avila, der hier Vieh zu züchten begann, aufgrund einer Trockenheit schließlich aber gezwungen war, Land aufzugeben.

Um 1875 erwarb der Holzunternehmer John Harford den gesamten Küstenstreifen rund um die Bucht und errichtete eine gut 160 Meter weit in die Bucht reichende Pier, an der größere Schiffe anlegen konnten. Port San Luis wurde damit zum bedeutendsten Hafen nicht nur für San Luis Obispo, sondern auch für Orte in der Umgebung. Nachdem im Küstennebel mehrere Schiffe verunglückt waren, wurde 1890 auf Point San Luis, dem Landvorsprung im Westen der Bucht, ein Leuchtturm fertiggestellt.

Das Kernkraftwerk Diablo Canyon versorgt die Region mit Elektrizität.

In dem Maße, in dem der Hafen im 20. Jahrhundert an Bedeutung verlor, weil mehr und mehr Güter auf der Schiene und auf der Straße transportiert wurden, gewann der Ort Avila Beach touristische Bedeutung.

Knapp 12 km westlich des Orts, am Rande des Montaña de Oro State Park, wurde 1968 der Bau des Diablo Canyon Nuclear Power Plant begonnen, das seit 1985 in Betrieb und seit 2013 das letzte noch in Betrieb befindliche Kernkraftwerk Kaliforniens ist.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Avila Beach

Mit Flugzeug, Bahn und Fernbus[Bearbeiten]

Siehe San Luis Obispo.

Mit dem Regionalbus[Bearbeiten]

Die regionale Verkehrsgesellschaft SoCoTransit betreibt ein „Avila Beach Trolley“, das Avila Beach an Sommerwochenenden mit Pismo Beach verbindet. Benutzung kostenlos. Leider ist dies auch die einzige Busverbindung nach Avila Beach.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Avila Beach liegt am Avila Beach Drive, einer Stichstraße, die bei Exit 195 des Freeway I-101 beginnt. Nur wer von Norden her kommt, verlässt die I-101 schon bei Exit 196 und fährt dann über den San Luis Bay Dr.

Mobilität[Bearbeiten]

Avila Beach ist so klein, dass man innerorts alles zu Fuß machen kann. Selbst ein Spaziergang von Front Street zur Port San Luis Pier (im äußersten Westen des Ortes) und zurück ist in einer guten Stunde locker zu schaffen.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Von West nach Ost:

Point San Luis Lighthouse
  • 1 Point San Luis Lighthouse, 1 Lighthouse Rd, Avila Beach. Point San Luis Lighthouse (Q78334092) in der Datenbank Wikidata. Eines von zwei Leuchthäusern in SLO County (das zweite, ältere ist die weiter nördlich gelegene Piedras Blancas Light Station). Das Bauwerk besteht aus einem Wohnhaus mit integriertem 12 Meter hohen Turm, der das Leuchtfeuer beherbergt. Erbaut wurde das Ganze 1890. Die Anlage befindet sich auf dem sehr weitläufigen Areal des Diablo Canyon Power Plant, sodass auch die lange, gewundene Zufahrtsstraße nicht öffentlich zugänglich ist. Sehen kann man das Leuchthaus nur im Rahmen kultureller Veranstaltungsprogramme und geführter Besichtigungstouren, die frühzeitig gebucht werden müssen. In Person Lighthouse Tours finden derzeit etwa alle drei Tage statt und dauern zwei Stunden. Tickets kosten $25, für Kinder etwas günstiger.
Blick auf die San Luis Obispo Bay
  • 2 Port San Luis (am westlichen Ende von Avila Beach Dr). Der ehemalige Hafen. Noch heute werden hier Boote ins Wasser gelassen, Kajaks und anderes Wassersportgerät vermietet, und die Boote fürs Whale Watching legen hier ab. Es gibt auch ein Minimum an Gastronomie. Hafenromantik sucht man im Port San Luis allerdings eher vergeblich, denn unterm Strich ist der Ort vor allem ein 200 Meter langer Parkplatz mit Meeresblick.
  • 3 Harford Pier (Port San Luis Pier), 3993 Avila Beach Dr. Die 1873 erbaute Original-Pier von Port San Luis, an der früher die Schiffe angelegt haben, die Güter nach San Luis Obispo gebracht oder von dort verschifft haben. Die Pier ist heute 425 Meter lang und beherbergt nicht nur ein Seafoodrestaurant, sondern auch die Station, von der die Boote fürs Whale Watching ablegen. Die Harford Pier ist eine der wenigen in Kalifornien noch verbliebenen hölzernen Piers, die mit dem Auto befahren werden können, was für Besucher freilich nur Sinn macht, wenn sie Gehprobleme haben, denn direkt vor der Pier liegt ein sehr großer Parkplatz.
  • 4 Fisherman’s Memorial Fountain (Avila Beach Dr, 100 Meter westlich von Diablo Canyon Rd). In einem runden Wasserbecken steht hier eine Skulptur, eine Gruppe von Delfinen darstellend, die an die auf See gebliebenen Fischer des Ortes erinnert.
  • 5 Fisherman’s Beach (Avila Beach Dr, Höhe Diablo Canyon Rd). Gut 300 Meter langer Strand kurz vor dem westlichen Ende des Avila Beach Dr. Der Parkplatz ist Teil des lokalen Campingplatzes. Wer mit einem gewöhnlichen PKW kommt, fährt am besten bis zum großen Parkplatz ganz am Ende des Avila Beach Dr.
  • 6 Olde Port Beach (Avila Beach Dr, westlich von Wild Cherry Canyon). Gut 700 Meter langer Strand westlich der Cal Poly Pier. Gelegenheit, Boote ins Wasser zu lassen. Parkplatz.
  • 7 Cal Poly Pier, Avila Beach Dr. Gut 600 Meter westlich der Avila Beach Pier steht eine weitere Pier, die 1984 erbaut wurde und fast doppelt so lang, aber nicht öffentlich zugänglich ist, weil sie seit 2001 der California Polytechnic State University gehört, dessen Center for Coastal Marine Science sie für wissenschaftliche Zwecke nutzt.
Downtown Avila Beach
Die Klippen von Downtown Avila Beach
  • 8 Downtown Avila Beach (unterhalb von Front St). Der knapp 1 km breite Hauptstrand von Avila Beach. Am östlichen Ende türmen sich kurz vor Fossil Point markante weiße Klippen, weiter im Westen ragt die Avila Beach Pier ins Meer, und ganz im Westen, auf Höhe der Brücke, über die der Avila Beach Drive hier geführt wird, fließt der San Luis Creek ins Meer bzw. bildet in der trockenen Jahreszeit eine Lagune. Kostenloses Parken an Front Street.
  • 9 Avila Beach Community Park, San Juan St. Unbeschattete, aber trotzdem nette kleine Grünanlage beim westlichen Ende des Strandes. Picknick- und Grillmöglichkeiten. Kinderspielplatz. Basketballfeld. Parken an San Juan St und Avila Beach Dr.
  • 10 Central Coast Aquarium, 50 San Juan St. Am Rande des Avila Beach Park liegt dieses kleine Aquarium, in dem man die regionale Meeresfauna studieren kann. Kostenloses Parken u. a. an San Juan St. Geöffnet: Do+Fr 12-15 Uhr, Sa+So 13-16 Uhr. Preis: $8, Kinder 2-12 Jahre $6, Senioren 60+ $5.
  • 11 Avila Beach Pier, Front St. Die heute 513 Meter lange Holzpier vor dem Strand von Avila Beach stammt aus dem Jahre 1908, musste nach Stürmen aber mehrfach grundüberholt und zum Teil neu aufgebaut werden. Sie wird, seit hier keine Schiffe mehr anlegen, von Spaziergängern und Anglern genutzt.
  • 12 Cave Landing Beach, Cave Landing Rd. Gut 70 m langer, also kleiner Strand westlich von Smugglers’ Cave, der nur von erfahrenen Kletterern zu erreichen ist, die solides Schuhwerk mit gutem Profil tragen. Man parkt auf demselben Parkplatz wie für Smugglers’ Cave und Pirates’ Cove Beach und bewegt sich von dort auf einem speziellen Trail weiter, der südlich vom Haupttrail verläuft, aber näher am Meer liegt und dann steil zum Ufer abfällt. Der letzte Wegstrecke lässt sich nur mit Hilfe eines Seils überwinden, das hier permanent installiert ist. Belohnt wird die Anstrengung durch reizvolle Aussichten auf interessante geologische Elemente wie etwa einen weiteren natürlichen Bogen.
  • 13 Smugglers’ Cave, Cave Landing Rd. Nicht wirklich eine Höhle, sondern vielmehr ein natürlicher Tunnel, der eine sehr fotogene Aussicht aufs Meer bietet. Um Smugglers’ Cave zu besuchen, parkt man auf demselben Parkplatz, den auch die Besucher von Pirates Cove Beach benutzen, und erreicht die Stelle von hier über einen eigenen, gut 300 Meter langen Trail.
  • 14 Pirate’s Cove Beach, Cave Landing Rd. Der geschützt in einer Bucht gelegene, knapp 500 Meter lange FKK-Strand von Avila Beach. Vom Parkplatz am südlichen Ende der Cave Landing Rd erreicht man den Strand u. a. über den Shell Beach Bluff Trail. Architekturinteressierte können den Strandbesuch mit einem Spaziergang über den direkt oberhalb des Strandes gelegenen Bluff Dr verbinden, wo, bereits auf dem Stadtgebiet von Pismo Beach, einige der pompösesten Villen stehen, die man an diesem Küstenabschnitt finden kann.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Buckelwal vor der San Luis Obispo Bay
  • 1 Avila Beach Whale Watching, Port San Luis Pier. Zweistündige Touren auf einem kleinen Katamaran, auf dem bis zu 6 Gäste mitfahren können. Nichts für Menschen mit Rückenproblemen, denn das Boot kann ziemlich durchgeschüttelt werden. Die beste Jahreszeit zur Walbeobachtung (Grauwale) sind die Monate von Mai bis November, wobei weibliche Tiere sich auch im März und April gern im Küstenbereich aufhalten, weil sie dann ein Junges haben. Delfine und zunehmend auch Buckelwale halten sich in der Region ganzjährig auf. Falls kein Wal erscheint, wird ein Teil der Gebühr zurückerstattet. Außer Whale-Watching-Touren bietet der Veranstalter auch einstündige Küstentouren an. Frühzeitige Vorabbuchung erforderlich. Preis: $95.
  • 2 Avila Beach Paddlesports, 3915 Avila Beach Dr (Port San Luis). Verleih für Kajaks und Paddleboards. Sicherheitsausrüstung ist im Preis inbegriffen. Auch Wetsuits können bei Bedarf gemietet werden, sind aber nicht einmal fürs Paddleboarding wirklich notwendig. Die beste Tageszeit fürs Paddeln ist im Allgemeinen der Morgen, weil es später windig und die See dann unruhig werden kann. Uhr oder sonst irgendeine Art von Zeitmesser mitbringen, idealerweise in einer wasserdichten Plastiktüte. Keine Kinder unter 7 Jahren. Voranmeldung notwendig. Preis: ab $35.

Einkaufen[Bearbeiten]

  • 1 Avila Valley Barn, 560 Avila Beach Dr. Farm mit Tieren zum Angucken und frischem Obst und Gemüse zum Kaufen.
  • 2 Avila Beach Farmers Market, Front St. Kleiner Bauernmarkt am Rande des Strandes, der für Familien mit Kindern besonders attraktiv ist, weil hier auch Bauernhoftiere zu sehen sind. Geöffnet: Fr 16-20 Uhr, nur April-September.

Von Laden zu Laden bummeln kann man in Avila Beach in den zwei Häuserblocks, die an die Ecke Front St & San Miguel St stoßen. Dort findet man etliche kleine Fachgeschäfte für Mode, Kunst und Wein. Da hier ausschließlich auswärtige Touristen einkaufen, ist das Preisniveau ziemlich hoch.

Für Lebensmittel oder ernsthaftes Shopping fährt man besser nach San Luis Obispo oder Pismo Beach.

Küche[Bearbeiten]

Cafés[Bearbeiten]

  • 1 Kraken Coffee Company, 310 Front St. Diese Niederlassung einer lokalen Minikette gilt als das beste Café in Avila Beach. Eiskrem aus eigener Produktion. Eine andere Niederlassung ist das Kreuzberg California in Downtown San Luis Obispo.

Günstig[Bearbeiten]

Wirklich preiswerte Restaurants, die noch dazu empfehlenswert sind, existieren in dem stark vom Tourismus geprägten Ort nicht. Wer sparen möchte, geht am besten in eines der hier genannten Lokale und bestellt nur eine Clam Chowder oder ein Chili, denn das ist lecker, nährt und kostet selbst im noblen Custom House nicht mehr als $10.

Mittel[Bearbeiten]

  • 2 Mersea’s, 3895 Avila Beach Dr (auf der Port San Luis Pier). Das am höchsten bewertete Restaurant in Avila Beach, was angesichts der geringen Auswahl nicht viel heißen soll und vielleicht in erster Linie an der ungewöhnlichen Lage mit schöner Aussicht aufs Wasser liegt. Mersea’s ist ein Seafoodrestaurant mit der üblichen Gerichteauswahl ohne Überraschungen, darunter Austern, Clam Chowder, Crab Cakes, Fish Tacos, Frittiertes und Sandwiches. Hauptgerichte $14–18. Geöffnet: täglich ab 11 Uhr.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 3 Ocean Grill, 268 Front St. Strandnahes Restaurant mit einer konventionellen Auswahl an Seafood- und Fleisch-lastiger amerikanischer Cuisine. Für den etwas modernen Geschmack werden u. a. Flatbreads, Ahi-Poke und Crispy Brussel Sprouts mit Ziegenkäse angeboten. Hauptgerichte $20–40. Nur abends geöffnet.
  • 4 Custom House, 404 Front St. Seafoodrestaurant mit genau der Auswahl an Gerichten, die von den Gästen erwartet wird. Besonders populär ist die Clam Chowder. Probieren Sie, nur falls Sie das noch nie gegessen haben, Cioppino (ein Klassiker aus San Francisco) oder die Fish Tacos. Hauptgerichte abends $20–49, mittags bei deutlich geringerer Auswahl entsprechend preiswerter.
  • 5 Fat Cats, 3920 Avila Beach Dr (Port San Luis). Gute Auswahl an Frühstücksoptionen. Mittags und abends wird mexikanische und amerikanische Küche serviert, beides Seafood-lastig, mittags sind aber auch Hamburger und Sandwiches zu bekommen. Hauptgerichte abends $24–34.
  • 6 Blue Moon Over Avila, 460 Front St. Eines der extravagantesten Restaurants in Avila Beach ist dieses Lokal mit französischer Cuisine, die allerdings relativ stark am amerikanischen Geschmack orientiert ist. Hauptgerichte abends $26–36. Für das kleine Budget gibt es auch French Onion Soup, mit Brot und Käse überbacken ($13).

Nachtleben[Bearbeiten]

  • 1 Mr Ricks, 404 Front St. Eine der am höchsten bewerteten Bars am Orte.

Unterkunft[Bearbeiten]

Unterkünfte sind in Avila Beach teuer, unter $200 pro Nacht geht es kaum. Neben Hotelzimmern werden auch verschiedene Ferienwohnungen angeboten, die allerdings ebenfalls nicht billig sind. Eine Suche nach preiswerteren Alternativen beginnt man am besten in San Luis Obispo.

Camping[Bearbeiten]

  • 1 Port San Luis RV Campground, 3950 Avila Beach Dr. Rund um Fisherman’s Beach gibt es, direkt am Avila Beach Dr, mehrere Stellen, an denen Wohnwagen und RVs kostenpflichtig über Nacht geparkt werden dürfen. Voranmeldung erforderlich.

Mittel[Bearbeiten]

  • 2 Avila Village Inn, 6655 Bay Laurel Pl. Hoch bewertetes Hotel der gehobenen Klasse am Rande des Avila Village, 5 Minuten Autofahrt von Downtown Avila Beach entfernt. Alle Zimmer mit Kühlschrank und Gaskamin, in einigen können bis zu 4 Personen übernachten. Preis: ab $199.

Gehoben[Bearbeiten]

  • 3 Avila Lighthouse Suites, 550 Front St. Das am höchsten bewertete Hotel am Orte. Alle Zimmer mit Kühlschrank und Mikrowelle, einige mit ausreichend Schlafgelegenheiten für bis zu 6 Personen. Schöner Außenpool. Frühstück im Preis inbegriffen. Preis: ab $409.
  • 4 San Luis Bay Inn by Diamond Resorts, 3254 Avila Beach Dr. Großes Resorthotel im Westen des Ortes. Außenpool. Preis: ab $259.

Lernen[Bearbeiten]

  • 1 Van Curaza Surf School, 80 San Francisco St. Surfen ist an der Kalifornischen Zentralküste, weil man im kalten Wasser nicht gut baden kann, der Wassersport. Hier kann man es lernen. Einzel- und Gruppenunterricht für Personen jeglichen Alters, Ferienprogramme für Kinder. Preis: ab $75.

Gesundheit[Bearbeiten]

Die nächsten Notarztpraxen (Urgent Care) findet man in Pismo Beach und San Luis Obispo. In San Luis Obispo gibt es auch zwei Krankenhäuser mit Notaufnahme (Emergency Room). In echten medizinischen Notfällen mit Lebensgefahr ruft man wie immer in den USA über die Notrufnummer 911 einen Ambulanzwagen mit Rettungssanitätern.

Für Allgemeines siehe: Vereinigte Staaten von Amerika#Gesundheit.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die nächsten Touristeninformationsbüros befindet sich in San Luis Obispo und Pismo Beach.

Ausflüge[Bearbeiten]

San Luis Obispo, Pismo Beach, Montaña de Oro State Park und andere Ziele in San Luis Obispo County.

Literatur[Bearbeiten]

  • Terry J. San Filippo: Avila Beach. Arcadia Publishing, 2013, ISBN 978-1467130738.

Weblinks[Bearbeiten]

Vollständiger ArtikelDies ist ein vollständiger Artikel, wie ihn sich die Community vorstellt. Doch es gibt immer etwas zu verbessern und vor allem zu aktualisieren. Wenn du neue Informationen hast, sei mutig und ergänze und aktualisiere sie.