Ísafjörður

Erioll world 2.svg
Artikelentwurf
Aus Wikivoyage
Isafjordur.jpg
Ísafjörður
RegionWestfjorde
Einwohnerzahl2.620 (2018)
Lagekarte von Island
Reddot.svg
Ísafjörður

Ísafjörður ist der größte Ort auf den Westfjorden in Island. Sie liegt zu Füßen des Eyrafjall (724m) dessen Wände sich fast senkrecht aus dem Fjord emporheben. Der Ort selbst ist auf einer Sandbank gebaut, welche ständig erweitert wird. Dadurch entstand auch der geschützte Hafen.

Anreise[Bearbeiten]

  • Air Iceland fliegt täglich von Reykjavík nach Ísafjöður.
  • Per Auto von Süden über die R 60 und R 61.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Ausgangspunkt für Ausflüge zum Naturschutzgebiet Hornstrandir
  • Ausflug zur Eiderenteninsel Vigur mit Islands einziger erhaltener Windmühle

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Artikelentwurf
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.