Süd-Chorāsān

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Welt > Eurasien > Asien > Vorderasien > Naher Osten > Iran > Süd-Chorāsān
Furg citadel Darmian County birjand iran 1.jpg
Provinz Süd-Chorāsān
HauptstadtBirdschand
Einwohnerzahl768.898 (2016)
Fläche151.193 km²
BahrainKatarOmanKuwaitTürkeiArmenienAserbaidschanTurkmenistanAfghanistanPakistanIrakSaudi-ArabienVereinigte Arabische EmirateSistan und BelutschistanSüd-ChorāsānKerman Provinz)HormozganFarsBuschehrYazd (Provinz)Razavi-ChorāsānNord-ChorāsānGolestanMazandaranSemnan (Provinz)Teheran (Provinz)Alborz (Provinz)Qom (Provinz)Tschahar Mahal und BachtiyariKohgiluyeh und Boyer AhmadChuzestanIlam (Provinz)LorestanMarkaziIsfahan (Provinz)GilanArdabil (Provinz)Qazvin (Provinz)Hamadan (Provinz)Kermanschah (Provinz)KordestanOst-AserbaidschanZandschan (Provinz)West-AserbaidschanSouth Khorasan in Iran.svg
Über dieses Bild

Die Provinz Süd-Chorasan (persisch: استان خراسان جنوبی) ist eine der Provinzen im Iran.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.