Pruschany

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Pruschany
Einwohnerzahl18.978 (2022)
Höhe161 m
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Pruschany ist eine Stadt in Belarus.

Hintergrund[Bearbeiten]

Pruschany ist der Hauptort des gleichnamigen Rajons in der Woblast Brest. Ihr Wappen wurde von der polnischen Königin Bona Sforza verliehen. 1589 erhielt sie das Magdeburger Stadtrecht.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Anreise über den internationalen Flughafen Minsk-2.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Die Bahnlinie Brest - Baranawitschy - Minsk führt 10 km südlich an der Stadt vorbei.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Pruschany liegt an der Straße P85, wird aber wohl über die Magistrale M1 und die Straße P148 besser erreicht. Die Straße P81 in Richtung auf das polnische Hajnówka führt durch den Białowieża-Urwald.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Pruschany

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Die Alexander-Newaki-Kathedrale
Mariä-Himmelfahrts-Kirche
Das Gewandhaus
  • Die orthodoxe Alexander-Newski-Kathedrale, erbaut 1866, eine monumentale dreischiffige Basilika.
  • Die katholische Mariä-Himmelfahrts-Kirche, vollendet 1884.
  • Der Palastkomplex im früheren Landgut der Szywkowski.
  • Das klassizistischen Gewandhaus (Biełyja Ławki).

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Stub
Dieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.