Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Provinz Bolívar (Ecuador)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Südamerika > Ecuador > Sierra (Ecuador) > Provinz Bolívar (Ecuador)

Die Provinz Bolívar liegt in der Sierra (Hochland) von Ecuador.

Regionen[Bearbeiten]

Orte[Bearbeiten]

  • Guaranda, (2.650 m, 25.0000 Einwohner) Hauptstadt und Stadt der sieben Hügel
  • Chillanes, (ca. 2.300 Einwohner)
  • San José de Chimbo, bekannt für seine Gitarrenbauer.
  • Balzapamba, Keramik und Apfelsinen-Verarbeitung .

Weitere Ziele[Bearbeiten]

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Provinz Bolivar hat eine Fläche von ca. 3.250 km² bei rund 180.000 Einwohnern, die Hauptstadt ist Guaranda. Benannt ist die Provinz nach dem südamerikanischen Befreiungskämpfer Simón Bolívar. Rund zwei Drittel der Bevölkerung lebt auf dem Land.

Wichtigster Wirtschaftszweig ist die Landwirtschaft, produziert von überwiegend familiär geführten Kleinbetrieben werden vor allem Kartoffeln, Mais, Gemüse, Bohnen aber auch Kaffee, Kakao, Bananen und Apfelsinen und auch etwas Viehzucht. Hinzu kommen auch einige wenige landwirtschaftliche Großbetriebe.

Sprache[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Klima[Bearbeiten]

Ausführungen zum Klima in der Sierra allgemein siehe den enstprechenden Abschnitt;

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.