Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Nimbin

Aus Wikivoyage
Nimbin
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Nimbin ist eine Stadt in Australien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Das kleine Städtchen Nimbin liegt 29 km nördlich von Lismore. Nimbin ist das Zentrum der alternativen "zurück aufs Land Bewegung". Natürlich kommt es häufiger zu Reiberein zwischen den sehr konservativen Alteingesessenen und den sehr progressiven Neuankömmlingen. Nimbin strahlt nur deshalb auf die Backpacker eine so große Anziehungskraft aus, da der ganze Ort eine Hommage an den "leichten" Drogenkonsum ist. Trotz der gegenteiligen Rechtslage in Australien werden von der einheimischen Polizei scheinbar beide Augen zugedrückt.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Regelmäßige Tagestouren gibt es für kleines Geld aus Byron Bay, einem von Backpackern gern angesteuerten Küstenstädtchen in ca. 60km Entfernung. Die Straßen sollten aufgrund des Geländereliefs nicht unterschätzt werden - der Weg mit dem Fahrrad ist äußerst mühsam.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Der Ort selbst besteht im Wesentlichen aus einer Straße mit allerlei alternativen Läden auf beiden Seiten. Die Umgebung mit mehreren Nationalparks und State Forests ist sehr grün.

  • Rocky Creek Dam & Picnic Area. Noch 6 km weiter in nördlicher Richtung liegt Rocky Creek Dam. Hier findet man schöne Wanderwege mit Ausblick auf die Berge und den See. Dazu sorgt ein gepflegter Picknickplatz für einen angenehmen Aufenthalt.
  • Nimbin Rocks. Diese bizarren Felsen sind vulkanischen Ursprungs und bereits 20 Millionen Jahre alt.
  • Tuntable Falls. Etwas weiter weg, nämlich 13 km auf der Tuntable Road, kommt man zu den Tuntable Falls. Die fallen 123 m tief. Der Weg zum Wasserfall ist beschwerlich. Man muss das Flussbett entlang gehen. Hin und zurück benötigt man ca. drei Stunden.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

  • Channon Market. Ein Markt, der jeden zweiten Sonntag am Terania Creek, 15 km von Lismore entfernt, abgehalten wird. Er ist sehr von den Menschen geprägt, die sich hier in dieser wundervollen Gegend niedergelassen haben, um ein alternatives Leben, abseits vom Rummel zu führen.

Als Tourist wird man alle 5 Minuten abgesprochen, ob man Marihuana kaufen möchte. Viele der dort wohnhaften Leute konsumieren Marihuana.

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Im Ort gibt es ein Motel, zwei Hostels und mehrere Campingplätze.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

  • Eine offizielle Webseite ist nicht bekannt. Bitte auf Wikidata nachtragen.
ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.