Erioll world 2.svg
Stub

Nationalpark Calanques

Aus Wikivoyage

Nationalpark Calanques ist ein Nationalpark in Frankreich.

Hintergrund[Bearbeiten]

Zwischen Marseille und Cassis gelegen, ist der Nationalpark berühmt für seine vielen steilen Buchten. Während der Sommermonate sind die Strassen und manchmal selbst die Wanderwege wegen Waldbrandgefahr gesperrt, so dass nur der Seeweg bleibt. Viele Dutzend Boote fahren täglich von dem beiden oben genannten Städten die Buchten zur Besichtigung oder zum Baden an. Der Park umfasst 8500 Hektar Land und 43.500 Hektar Meer, liegt in den Kommunen Marseille, Cassis und Ciotat. Er wird jährlich von 2 Millionen Gästen besucht. Es ist der einzige Nationalpark der Stadtrand, Meer und Land beinhaltet.

Geschichte[Bearbeiten]

Der Park wurde am 18. April 2012 gegründet

Landschaft[Bearbeiten]

Reichhaltige Abwechslung mit Reisfeldern, Salzgärten, Sümpfen und Sanddünen.

Flora und Fauna[Bearbeiten]

Hier leben 140 geschützte Arten

Klima[Bearbeiten]

Im Juli und August sehr Heiß (Durchschnittstemperatur 30 °C), Schilder ermahnen Wanderer mindestens 1 Liter Wasser pro Stunde dabei zu haben. Will man bis an die Küste, muss man meist zwei Stunden pro Richtung rechnen.

Anreise[Bearbeiten]

Von Marseille, Cassis oder Arles zu Fuss, mit dem Rad oder dem Schiff weiter.

Gebühren/Permits[Bearbeiten]

Auf der Website der Departementverwaltung über aktuelle Waldbände und Sperrungen informieren.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Salin-de-Giraud. Arbeiterdorf mit Aussichtsplattform über die Salzberge.
  • Saintes-Maries-de-la-Mer. Vogelpark und typisches Städtchen, Strände, Wallfahrtskirche N.D.-de-la-Mer.

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Hotels und Herbergen[Bearbeiten]

Camping[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Staatliche Tourismusseite

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.