Zum Inhalt springen

Nachrichten:2019-04-02: Verbot von Einwegplastik am Roten Meer

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2019 > April 2019 > 2019-04-02: Verbot von Einwegplastik am Roten Meer
Plastikmüll in Scharm en-Nāqa

Die Meeresregion stellt die Existenzgrundlage für den Tourismus dar.

Hurghada (Ägypten), 02. April 2019. – Der Gouverneur der ägyptischen Provinz Rotes Meer, Ahmed Abdallah, erklärte, dass ab Juni 2019 ein Verbot von Einwegplastik in den Urlaubsressorts am Roten Meer gelte. Das betrifft vorwiegend Tüten, Flaschen, Geschirr und Besteck. Ziel ist der Schutz des Roten Meeres vor Vermüllung. Das Rote Meer stellt die Existenzgrundlage für den Tourismus in dieser Region dar.

Das Verbot wurde bereits 2011 diskutiert, ließ sich aber in Zeiten des politischen Umbruchs nicht umsetzen.

Quellen[Bearbeiten]