Nachrichten:2018-09-27: Maya Bay bleibt weiterhin für Touristen gesperrt

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2018 > September 2018 > 2018-09-27: Maya Bay bleibt weiterhin für Touristen gesperrt
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Eine Wiedereröffnung ist Ende Oktober 2018 geplant.

Maya Bay

Bangkok (Thailand), 27. September 2018. – Zum Schutz der Korallen in der Maya Bay auf der thailändischen Insel Ko Phi Phi Leh wurde diese im Juni 2018 gesperrt. In dieser Zeit wurden etwa 500 neue Korallen von Meeresbiologen angepflanzt, die recht schnell wachsen. Dies war nötig geworden, da durch die Anker der Ausflugsboote zahlreiche Korallen zerstört wurden. An den Stellen, die nun renaturiert wurden, hat die Nationalpark-Verwaltung ein ständiges Bootverbot ausgesprochen.

Es wird auch weitere Beschränkungen geben: pro Tag dürfen nur 2.000 Touristen die Bucht für maximal eine Stunde besuchen. Zudem wird der Nationalpark alljährlich für vier Monate geschlossen bleiben.

Die Maya Bay soll erst Ende Oktober 2018 wieder zugänglich sein. Bisher war man davon ausgegangen, dass die Wiedereröffnung bereits am 1. Oktober 2018 erfolgen würde.

Update 2. Oktober 2018[Bearbeiten]

Spiegel Online berichtete am 2. Oktober 2018, dass die Insel Ko Phi Phi bleibt bis auf Weiteres geschlossen bleibt. Der Nationalparkdirektor Songtham Sukswang meinte, dass die Sperre mindestens ein Jahr oder sogar bis zu zwei Jahre andauern sollte.

Verwandte Nachrichten[Bearbeiten]

Quellen[Bearbeiten]