Nachrichten:2016-03-19: Himmlisches Theater im Kloster Neuzelle

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2016 > März 2016 > 2016-03-19: Himmlisches Theater im Kloster Neuzelle

Kloster Neuzelle im Land Brandenburg zeigt pünktlich zum Osterfest neue Szenen der Neuzeller Passionsdarstellungen

Neuzelle (Deutschland), 19.3.2016.

Das Zisterzienserkloster Neuzelle

Sie gehören zu den wichtigsten Kunstwerken des Stifts Neuzelle, unweit von der Stadt Eisenhüttenstadt im Bundesland Brandenburg, die Neuzeller Passionsdarstellungen. Und das nach Umfang, Größe und Qualität. 1751 vom klösterlichen Abt in Auftrag bei einem böhmischen Künstler gegeben, waren sie im 18. und 19. Jahrhundert zu besichtigen.

Dargestellt werden in überlebensgroßen Bühnenbildern Szenen aus der Leidens-, Sterbens- und Auferstehungsgeschichte Jesu. Eigens für diesen hohen geistigen und künstlerischen Schatz wurde auf dem Klostergelände ein Museum: "Himmlisches Theater - Die Neuzeller Passionsdarstellungen vom Heiligen Grab" eröffnet. Erstmals seit 150 Jahren sind die Szenen "Judaskuss" und "Kreuztragung" nach ihrer Restaurierung wieder der Öffentlichkeit zugänglich.

Apropos Heiliges Grab

in der deutsch polnischen Grenzstadt Görlitz findet jährlich zum Osterfest eine Prozession vom Dom Peter und Paul zum Heiligen Grab statt. Ein österlicher Geheimtipp.

Abt

nahe des Klosters gibt es die Klosterbrauerei Neuzelle, hier wird ein außergewöhnliches Bier mit einer außergewöhnlichen Geschichte gebraut und verkauft - "Der schwarze Abt".

1 Museum Himmlisches Theater, Kloster Stift Neuzelle. Geöffnet: 10-16 Uhr. Preis: Erw. 5, erm. 4, Fam. 8 euro.

Quelle: Internet, Datum=abgerufen 17.3.2016 Internetseite des Stifts