Nachrichten:2013-10-26: Weiterhin kein Zugverkehr Bangkok - Chiang Mai

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2013 > Oktober 2013 > 2013-10-26: Weiterhin kein Zugverkehr Bangkok - Chiang Mai
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Bauarbeiten im nördlichen Abschnitt werden noch bis 30. November andauern

Chiang Mai (Thailand), 26. Oktober 2013. – Die im September begonnenen Instandhaltungsarbeiten an der Northern Line, der Bahnstrecke von Bangkok nach Chiang Mai werden noch bis zum 30. November andauern. Ursprünglich war das Verkehren der durchgehenden Züge ab Bangkoks Hauptbahnhof Hua Lamphong wieder für den 1. November angekündigt.

Anlass der im September kurzfristig begonnenen Baumaßnahmen waren mehrere Entgleisungen in diesem Jahr im Abschnitt Uttaradit - Lamphun, die auf schadhafte Gleise zurückgeführt wurden. Züge von Bangkok enden alle in Sila At, das etwa 300 km von Chiang Mai entfernt ist.

Der südliche Abschnitt mit den Zügen unter anderem nach Ayutthaya ist in Betrieb.

Betroffen sind auch die bei Touristen beliebten Fern- und Nachtzüge von Bangkok nach Chiang Mai. Nach Medienberichten können Reisende für den Monat November gebuchte Tickets sich rückerstatten oder auf Termine im Dezember umbuchen lassen.

Es ist wahrscheinlich zweckmäßig, während der Sperrung auf den Fernbus oder Flugverbindungen nach Chiang Mai auszuweichen. Rund um das auch auch in Nordthailand beliebte Fest Loy Krathong am Wochenende um den 17. November ist zu erwarten, das die verfügbaren Verkehrsverbindungen noch stärker ausgelastet sind als in den Vorjahren.

Quellen[Bearbeiten]