Nachrichten:2011-10-07: Überschwemmungen in Thailand halten noch immer an

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2011 > Oktober 2011 > 2011-10-07: Überschwemmungen in Thailand halten noch immer an
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Die durch Monsunregenfälle verursachten Überschwemmungen in Thailand nehmen täglich zu und bedrohen wichtige Kulturerbestätten.

Bangkok (Thailand), 07. Oktober 2011. – Die Überschwemmungen dauern schon seit Wochen an und nehmen sogar noch zu. Weite Teile im Norden des Landes sind nicht oder nur mit Booten erreichbar und zahlreiche Straßen, u.a. der Asian Highway, nicht passierbar. Mehr als 240 Menschen kamen bisher ums Leben.

Von den Flutwellen sind nun auch bedeutende Kulturgüter betroffen. Die Fluten des Flusses Chao Phraya begruben den Chai-Watthanaram-Tempel in Ayutthaya. Man hofft, wenigstens noch die Stupa retten zu können.

Auch die Ferieninsel Phuket ist von den Unwettern bedroht: man rechnet hier mit Erdrutschen.

Quellen[Bearbeiten]