Erioll world 2.svg
Stub

Madan

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Madan
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Madan ist eine Stadt im Oblast Smoljan in Südwestbulgarien.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Stadt Madan liegt im engen Madan-Tal. Der Name stammt vom arabischen Wort "Maden" (Erz, Bergwerk). Dieser Ort wurde noch von den Thrakern bewohnt, deren Hauptlebensunterhalt die Erzgewinnung war. Viele unterirdische Gänge, die noch aus der Epoche der Thraker stammen, sowie primitive Werkzeuge für die Gewinnung und Schmelzen des Erzes können hier besichtigt werden. In Madan können Sie das einzige Museum dieser Art besuchen - das Museum des Bergkristalls.

Madan ist 35 km von Smolyan, 42 km vom Hochgebirgskurort Pamporovo und 20 km vom Ethnografischen Freilichtmuseum in der Stadt Zlatograd entfernt.

Der Name der Stadt Madan ist seit Urzeiten mit dem Bergbau verbunden. Die Entwicklung des Bergbaus ist auch im geologischen Museum der Stadt anhand von Bildern und Exponaten von der Urzeit bis zur heutigen Zeit dokumentiert.

Eins der größten Sehenswürdigkeiten der Stadt ist der Kristallsaal welcher im Jahre 1984 als Mitglied des internationalen geologischen Museums eröffnet wurde und wo derzeit 581 Kristalle aller Größen ausgestellt sind.

Nicht nur begeisterte Bergbautouristen werden von der malerischen Umgebung angezogen. Die reizvolle Umgebung lädt zur Erholung und zum Aktivsport gerade zu ein.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.