Longueuil

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Longueuil
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Longueuil ist eine Stadt in der kanadischen Provinz Québec. Sie liegt am Sankt-Lorenz-Strom an der Grenze zu Montréal, in der Verwaltungsregion Montérégie. Sie ist die drittgrößte Stadt im Großraum Montreal, die fünftgrößte in der Provinz Quebec und neunzehntgrößte Stadt in Kanada. Die Stadt gliedert sich in drei Stadtteile. Vieux-Longueuil, Saint-Hubert und Greenfield Park. Durch ihre Nähe zu Montreal und Verbindung per Metro und Fähre ist sie auch eine gute Alternative zum Übernachten. Sie bietet kleine und familiäre Unterkünfte,

Hintergrund[Bearbeiten]

Ein historisches Gebäude in der Stadt

Charles le Moyne (2. August 1626–Februar 1685), der Lord von Longueuil, gründete die Stadt im Jahre 1657.

Longueuil verfügt über eine Fläche von rund 115,59 km². Die Stadt grenzt an die Städte Saint-Lambert und Brossard im Westen, an Boucherville östlich, Saint-Bruno-de-Montarville im Süden und dem Sankt-Lorenz-Strom und Montreal im Norden. Longueuil befindet sich ca. 7 Kilometer südlich von Montreal direkt am Sankt-Lorenz-Strom.

Das Klima in Longueuil ist vergleichbar mit dem in Montreal bzw. in Mitteleuropa. Longueuil verfügt jedoch über eine längere Winterzeit die sich von November bis März hinziehen können. Zwischen April und Mai folgt der kurze Frühling, bis zu höheren Temperaturen in den Sommermonaten zwischen Juni und Ende August. Daraufhin folgt der kurze Herbst zwischen September und Oktober.

Durch die Lage nahe der Millionenstadt Montreal sind viele Einwohner dort beschäftigt. Die Wirtschaft ist stark von der Luft- und Raumfahrtbranche geprägt, was für Longueuil und auch für die restlichen Provinzteile gilt. Zu den größeren Unternehmen in der Stadt zählen u.a. Pratt & Whitney Canada und Héroux-Devtek. Die kanadische Raumfahrtbehörde Canadian Space Agency hat ihren Hauptsitz am John H. Chapman Space Centre in der Stadt. Pratt & Whitney Canada und die Canadian Space Agency haben ihren Hauptsitz am Flughafen Saint-Hubert[1]. Daneben befinden sich weitere Forschungs- und Entwicklungsstandorte in der Stadt. In Longueuil befinden sich mehrere Malls und andere Einkaufsstraßen in der Innenstadt. Das größte Einkaufszentrum ist Place Longueuil mit rund 140 Einkaufsgeschäften, Restaurants und Cafés. Weitere Malls befinden sich in den anderen Stadtteilen sowie in Montreal.

Anreise[Bearbeiten]

Karte von Longueuil

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Longueuil besitzt mit dem mit dem 1 Saint-Hubert Airport (IATA CodeYHU) einen eigenen Flughafen, der aber der allgemeinen Luftfahrt und nicht dem Personen-Linienverkehr dient. Er gilt trotzdem als der fünftwichtigste Flughafen des Landes. Die klassische Fluganreise erfolgt daher über den Flughafen von Montreal.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Longueuil ist zudem durch eine U-Bahn-Linie mit Montreal verbunden. Die einzige Station in der Stadt ist 2 Longueuil–Université-de-Sherbrooke, die Endstation der nur aus drei Stationen bestehenden gelben Linie 5. Sie startet in Montreal an der Umsteigestation Berri-UQAM.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Da die meisten Einwohner der Stadt in Montreal arbeiten und es nur fünf Brücken über den Sankt-Lorenz-Strom gibt, kommt es oft zu Stau.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

  • 3 Navettes Maritimes du Saint-Laurent. Tel.: +1 514 281-8000, Tel. gebührenfrei: +1 800 563-4648, E-Mail: . Die Fähre verkehrt stündlich zwischen dem Montrealer Hafen mit Stop an der Île Sainte-Hélène (Jean Drapeau) zum Pier von Longueuil. Der Fahrpreis beträgt. Letzte Fahrt ist um 19:00 Uhr (Fr-So: 22:00 Uhr). Wer zu Fuss ist, wendet sich nach dem Ausstieg am Ende des Parkplatzes nach links. Nach ca. 300m findet man eine Fußgängerbrücke über den Highway. Preis: CAD 7,75.

Mobilität[Bearbeiten]

  • Réseau de transport de Longueuil (RTL) (Réseau de transport de Longueuil). Réseau de transport de Longueuil (RTL) in der Enzyklopädie Wikipedia Réseau de transport de Longueuil (RTL) im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsRéseau de transport de Longueuil (RTL) (Q3456767) in der Datenbank Wikidata. Die örtliche Verkehrsgesellschaft betriebt ein Busliniennetz in der Stadt Preis: CAD 3,25 (Einzelfahrt).

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • 1 Silva Grillades, 177, Rue St-Charles, Longueuil, QC J4H 1C8. Tel.: +1 450 748 22 33, E-Mail: .Silva Grillades (Q37786554) in der Datenbank Wikidata. Nettes Restaurant mit guter, portugiesisch inspirierter Küche und einer guten Auswahl an Wein Geöffnet: Mo: 11:00-21:00, Di-Fr: 11:00-Ende: Sa-So: 17:00-Ende. Akzeptierte Zahlungsarten: Master, Visa, Amex.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

  • 1 Oasis Du Vieux Longueuil, 318 Rue De Longueuil, Longueuil (QC). Tel.: +1 450 670 98 39.Oasis Du Vieux Longueuil (Q37639433) in der Datenbank Wikidata. Liebe kleine private Pension mit drei Zimmern. Die sehr netten Besitzer erlauben Nutzung der Küche (aber nicht den Herd) sowie des Kühlschranks. Der kleine Garten am Haus kann ebenfalls genutzt werden.

Lernen[Bearbeiten]

In der Stadt befinden sich mehrere Schulen, weiterführende Schulen, sowie Hochschulen. Die Université de Sherbrooke und Université de Montréal verfügen über Campusse im Stadtteil Vieux-Longueuil. An der Université de Sherbrooke studieren rund 35.000 Studenten in diversen Bachelor, Master und Doktorandenstudiengängen. An der Université de Montréal sind es rund 55.000 Studenten.

Des Weiteren befinden sich weitere Ausbildungszentren für technische Bereiche in der Stadt, dass Centre de formation professionnelle Pierre-Dupuy und das Collège Info-Technique.

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]