Erioll world 2.svg
Stub

Kjustendil

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kjustendil
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Kjustendil (Кюстендил) ist die Hauptstadt des Bezirks (Oblast) Kjustendil und wird als Obstgarten Bulgariens bezeichnet.

Hintergrund[Bearbeiten]

Kjustendil ist ein bekannter Thermalkurort und hat 40 Mineralquellen die bis zu 78 °C heiß sind. In alter Zeit war Kjustendil eine römische Festung.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Museen[Bearbeiten]

  • Archäologisches Museum.

Verschiedenes[Bearbeiten]

  • Antikes Bad.
  • Vladimir Dimitrov Kunstgalerie.
  • Römische Ruinen.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Günstig[Bearbeiten]

Mittel[Bearbeiten]

Gehoben[Bearbeiten]

Lernen[Bearbeiten]

Arbeiten[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg