Hilfe:Vorlageneingabe mit Formularen

Aus Wikivoyage
Themenübersicht > Vorlageneingabe mit Formularen
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Auf Wikivoyage ist der aus der deutschen Wikipedia bekannte Vorlagenmeister implementiert, der vom Benutzer Revvar entwickelt und vom Benutzer PerfektesChaos weiterentwickelt wurde.

Anliegen[Bearbeiten]

Einer der Erfolge bei der Verbreitung der MediaWiki-Software war es, dass man für die Texteingabe nicht mehr die Auszeichnungssprache des Internets, die HyperText Markup Language (HTML), erlernen musste. Mit leicht zu erlernenden Codes kann man einfache Textauszeichnungen vornehmen.

Für schwierigere Fälle stehen so genannte Vorlagen zur Verfügung, die einem viele Formatierungsaufgaben abnehmen. Aber auch Vorlagen können komplex werden – und für die Formulareingabe derartiger Vorlagen besitzt die MediaWiki-Software bisher nur ein einfaches Eingabeformular zum (umstrittenen und auf Wikivoyage nicht eingerichteten) VisualEditor.

Bis dahin müssen alternative Lösungen herhalten. Diese gibt es zum Beispiel in der Form des Vorlagenmeisters von Revvar/PerfektesChaos bzw. der semantischen Formulare. Aber auch diese Lösungen sind in der Wikipedia noch nicht verbreitet.

Aus Gründen einer einfachen Implementierbarkeit wurde für Wikivoyage der Vorlagenmeister ausgewählt.

Unter welchen Bedingungen einsetzbar?[Bearbeiten]

Browser[Bearbeiten]

Der Vorlagenmeister ist nicht unter allen Browsern einsatzfähig. Er wurde bisher unter Firefox, SeaMonkey, Opera, Internet Explorer, Google Chrome und Midori getestet. In den Browsern Safari, Konqueror und Opera Mini kann er nicht eingesetzt werden. JavaScript muss im Browser für die Domains wikivoyage.org, wikimedia.org und wikipedia.org aktiviert sein.

Benutzeroberfläche[Bearbeiten]

Du musst dich anmelden. Der Vorlagenmeister ist unter der Verwendung der Einstellungen Monobook und Vector einsetzbar. Er kann nicht zusammen mit dem Texteditor wikEd genutzt werden.

Formulare[Bearbeiten]

Für die Formulare werden Definitionsdateien im einem speziellen XML-Format verwendet. Diese gibt es für 62 Vorlagen (Liste der bisher unterstützten Vorlagen). Sollte ein Formular fehlen, so schreibe man seinen Wunsch auf die Vorlagenwerkstatt. Für Vorlagen ohne Parameter wird in der Regel keine Definitionsdatei erstellt.

Aktivieren des Vorlagenmeisters[Bearbeiten]

Der Vorlagenmeister liegt als JavaScript-Programm vor. Er wurde so gestaltet, dass er von der MediaWiki-Software als Gadget (Helferlein) erfasst wird.

Jeder Nutzer kann und muss den Vorlagenmeister selbst aktivieren. Dazu geht man zu den persönlichen Einstellungen. Als sechsten Reiter findet man den der Helferlein. Diesen wählt man aus. In der Liste, unter Bearbeitungswerkzeuge, findet man den Eintrag „Der Vorlagen-Meister erleichtert die Arbeit mit komplexeren Vorlagen. Er erlaubt die komfortable Erzeugung und Änderung von Vorlagen mit bereits definiertem Schema über ein eingeblendetes Eingabeformular“, den man auswählen muss. Anschließend drücke man auf den Schalter „Einstellungen speichern“.

Wenn man nun einen Artikel bearbeitet, so findet man ganz links oberhalb des Bearbeiten-Fensters in der Werkzeugleiste (Toolbar) einen neuen blauen Schalter, den Vorlagenmeister VM oder den Button Schalter Vorlagenmeister.

Verwendung des Vorlagenmeisters[Bearbeiten]

Eine neue Vorlage einfügen[Bearbeiten]

Wenn man eine neue Vorlage einfügen will, so setze man die Schreibmarke an die gewünschte Textstelle. Die Schreibmarke darf sich in diesem Fall nicht innerhalb einer Vorlage befinden.

Nun kann man entsprechend der beiden folgenden Herangehensweisen fortfahren:

  1. Man drückt auf den Schalter „VM“ bzw. „{T}“ in der Werkzeugleiste. Nun erscheint ein kleines Formular, in dem man hinter Vorlage den Namen der gewünschten Vorlage eingeben und bestätigen muss. Dann erscheint das zugehörige Formular, falls es für die Vorlage bereits vorbereitet wurde.
  2. Oder man schreibt eine leere Vorlage mit ihren Namen in den Text: {{Name der Vorlage}}, positioniert die Schreibmarke auf diese Vorlage und drückt dann auf den Schalter „VM“ bzw. „{T}“. Diese Vorgehensweise entspricht streng genommen der Bearbeitung einer bereits bestehenden Vorlage.

Formularbestandteile[Bearbeiten]

Vorlagenmeister mit dem Formular für eine vCard

Ganz oben wird der Name der Vorlage angezeigt. Darunter kann sich eine Leiste mit grauen Schaltern befinden, die der Navigation in gruppierten Formularen dient. Drückt man auf einen derartigen Schalter, so wird die gewählte Gruppe angesprungen.

Darunter befinden sich die eigentlichen Formularfelder. Am Fuße des Formulars findet man rosa unterlegte Hilfeinformationen zum ausgewählten Formularfeld.

Darunter sind die Aktionsschalter „Übernehmen“ und „Abbrechen“ zu finden.

Eine bestehende Vorlage bearbeiten[Bearbeiten]

Um eine vorhandene Vorlage zu bearbeiten, setzt man die Schreibmarke an eine beliebige Stelle zwischen den öffnenden und schließenden Vorlagenklammern und drückt den Schalter „VM“ bzw. „{T}“. Das Programm ermittelt daraufhin, ob für die angegebene Vorlage ein Formular vorbereitet wurde, lädt dieses Formular und befüllt die Eingabefelder mit den Werten aus dem Quelltext.

Fehlerhafte Angaben in einer Vorlage werden unterschiedlich behandelt:

  1. Ein Parameter ist unbekannt. Es erscheint nun eine Leiste mit grünen Schaltern. Es sollte geprüft werden, ob es sich nicht um einen Schreibfehler handelt.
  2. Einem Parameter wurde ein fehlerhafter Wert zugewiesen. Die Formulardefinition enthält eine Liste möglicher Parameterwerte. Ist ein Wert fehlerhaft, so wird kein Wert angezeigt, das Eingabefeld aber rosa unterlegt.

Pflicht- und Wahlangaben[Bearbeiten]

Nicht alle Felder müssen befüllt werden. Die Felder, deren Namen unterstrichen ist, sind Pflichtfelder, die in jedem Fall befüllt werden müssen.

Hilfe[Bearbeiten]

Wenn man ein Formularfeld ausgewählt hat, so erhält man oberhalb der Formularaktionsschalter eine Hilfe zum Eingabeformat. Wenn man mit der Maus auf ein Eingabefeld zeigt, so erscheint ebenfalls eine Hilfe.

Abschluss der Bearbeitungen[Bearbeiten]

Am unteren Ende des Formulars findet man die beiden Aktionsschalter „Übernehmen“ und „Abbrechen“. Im ersten Fall werden die Angaben übernommen, im zweiten Fall verworfen. Nach dem Abschluss findet man sich im gewohnten Wiki-Quelltext wieder.

Probleme mit für Vorlagen reservierten Zeichen[Bearbeiten]

Schwierig wird es, wenn der eingegebene Text Zeichen enthält, die eigentlich der Vorlagenprogrammierung dienen. Hier muss dann das Zeichen ersetzt werden.

Zeichen { | } = [ ] * # : ; Leerzeichen < >
Ersetzung &#123; &#124; &#125; &#61; &#91; &#93; &#42; &#35; &#58; &#59; &#32; &lt; &gt;

Quellen[Bearbeiten]