Erioll world 2.svg
Stub

Ebersmunster

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ebersmunster
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ebersmunster (dt. Ebersmünster), bekannt durch die Abteikirche St. Mauritius, ist eine französische Gemeinde im Département Bas-Rhin, im Elsass zwischen Straßburg und Sélestat.

Hintergrund[Bearbeiten]

Politisch gehört die Gemeinde zum Arrondissement Sélestat-Erstein und zum Kanton Sélestat.

Die Ortschaft befindet sich am Flüsschen Ill.

Die Ortschaft entstand rund um die Benediktinerabtei, die von Eticho, dem Vater der heiligen Odilie, gegründet worden sein soll. Das Kloster und die Kirche brannten während des Dreißigjährigen Krieges nieder.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

  • Der 1 Bahnhof „Ebersheim“ liegt am Ortsrand im Nordwesten des Nachbarortes Ebersheim. Er liegt an der Strecke zwischen Straßburg und Sélestat.

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

  • Die D 1083 führt durch den Ort, die A 35 führt vorbei.

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ebersmunster

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • 1 Église Abbatiale St-Maurice (église abbatiale Saint-Maurice d'Ebersmunster), rue du Général Leclerc. Église Abbatiale St-Maurice in der Enzyklopädie Wikipedia Église Abbatiale St-Maurice im Medienverzeichnis Wikimedia CommonsÉglise Abbatiale St-Maurice (Q571958) in der Datenbank Wikidata. Bei der Église Abbatiale St-Maurice handelt es sich um die Abteikirche des ehemaligen Benediktiner-Klosters in Ebersmunster. Die dreitürmige Kirche wurde 1727 vom Vorarlberger Architekten Peter Thumb im Barockstil umgestaltet. Sie gilt als eine der schönsten Barockkirchen im Osten Frankreichs. Im lichtdurchfluteten und heiteren Innenraum befinden sich sehenswerte Stuckverzierungen und Deckenfresken. Auch das Chorgestühl und Beichtstühle sind schön gearbeitet. Außerdem befindet sich in der Kirche eine der letzten von Andreas Silbermann gebauten Orgeln, welche zwischen 1730 und 1732 entstand. Sie gilt als die besterhaltene Orgel des Erbauers und wurde zwischen 1997 und 1999 sorgfältig restauriert. Jährlich findet von Mai bis Juli in der Abteikirche eine Konzertreihe, Les Heures Musicales d’Ebersmunster, statt. Der Erlös wird für die Restaurierung der Kirche verwendet.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg