Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Dol-de-Bretagne

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dol-de-Bretagne
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Dol-de-Bretagne ist eine französische Stadt im Département Ille-et-Vilaine in der Bretagne.

Hintergrund[Bearbeiten]

Die Gemeinde gehört politisch zum Arrondissement Saint-Malo und ist Verwaltungssitz des Kanton Dol-de-Bretagne.

Die Ortschaft bestand vermutlich schon zu keltischer Zeit. Die Stadt Dol war die frühe Hauptstadt der Bretagne. Sie wurde Sitz des Bistums Dol, welches eines der in der Mitte des 9. Jahrhunderts unter dem Heiligen Samson (bretonisch: Sant Samzun a Zol) entstandenen sieben Gründungsbistümer der Bretagne ist. Dieses Bistum bestand bis 1790, und in der Stadt befand sich die ganze Zeit der Sitz des Erzbistums. Die Kathedrale war bis in das 16. Jahrhundert auch Ziel des Tro-Breizh, einer der bedeutendsten mittelalterlichen Wallfahrten.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Kathedrale Saint-Samson. Die ehemalige Bistumskirche die im 12. Jahrhundert begonnen wurde.
  • Cathédraloscope. Das Museum zur Kathedrale.
  • Musée d'Histoire et d'Art Populaire.
  • Um die Kathedrale hat es einige sehenswerte Häuser aus dem Mittelalter.
  • Musée de la Trésorerie.

Außerhalb:

Menhir du Champ-Dolent
  • Menhir du Champ-Dolent. Der rund 9 Meter hohe Menhir befindet sich etwa zwei Kilometer südöstlich des Stadtzentrums in Richtung Combourg.
  • Mont Dol. Der 65 Meter hohe Mont Dol liegt etwa zwei Kilometer nordwestlich und war im Mittelalter noch eine Insel.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

  • Office de Tourisme, des pays de Dol de Bretagne et Pleine-Fougères, Place de la Cathédrale, 35120 Dol de Bretagne. Tel.: +33 (0)2 99 48 15 37, Fax: +33 (0)2 99 48 14 13.

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg