Diskussion:Reisen mit dem Auto

Aus Wikivoyage

Kosten KFZ <-> Bahn[Bearbeiten]

Wenn mehrere Reisende das Auto gemeinsam nutzen, ist es in der Regel deutlich günstiger als Bahn oder Flugzeug.

Stimmt nicht mehr in jedem Fall: z. B. 06-2013 bei mir: Kassel <-> Süd-Schwarzwald und Retour 101 € (DC 25 für eine Person und natürlich Sparpreis) für 2-Personen; Spritkosten wären für die rund 1000 km alleine rund 120 - 140 € (ohne eigentlich noch dazu zurechnende Fixkosten des KFZ pro Kilometer). Dazu gibt's im Schwarwald ja auch noch das deutschlandweit einmalige Konusticket, das in der Kurtaxe inklusive ist. Parkgebühren spart man ohne KFZ vor Ort natürlich ebenfalls ...

Das waren 2012 im Rügenurlaub sicher auch rund 20 €; wenn ich alleine an die Harzgeschichte mit der Superspezial "Parkgrundgebühr" am Bodetal denke: 2 h 40 min parken für 6 €.... Das soll wohl die Leute auf die Seilbahn dort bringen. Wenn man von Norden von der Höhe kommt ist es aber kompletter Unsinn erst bergab zu fahren und dann mit der Seilbahn wieder bergauf (so gern ich auch Seilbahn fahre). Nun gut, so schnell komme ich nicht wieder zum Hexentanzplatz.

Statt mehr als 200 € Benzinkosten wie 2012 beim Rügenurlaub gabs dafür jetzt eine etwas bessere Ferienwohnung. Also ich kann nur raten: Immer den Einzelfall genau prüfen (ob man das KFZ vor Ort wirklich braucht und ob man nicht ein günstiges Bahnticket ergattern kann).

Das gefährliche Dränglerproblem auf deutschen Autobahnen, das leider auch auftaucht, wenn man endlose LKw-Kolonenn bergauf mit 120 km/h - 130 km/h (130 ist Richtgeschwindigkeit) unter absoluter Volllast (Kleinwagen) überholt, tritt zumindest 2013 daher nicht auf. Daher entspanntere und sichere Anreise und damit Urlaub gleich von Beginn an! Und Geld noch dazu gespart bzw. in mehr Urlaubskomfort investiert.

Text andere ich gleich. --Dirk (Diskussion) 13:15, 6. Jun. 2013 (CEST)[Antworten]

Zu fokussiert auf Deutschland[Bearbeiten]

Wenn die Überschrift dieses Artikels "Reisen mit dem Auto" lautet, dann sollte nicht nur die Situation in Deutschien geschildert werden. Ich habe jetzt ein paar mal die Situation anderswo angedeutet, aber vielleicht bietet sich an was en-WV macht mit Artikeln wie "driving in Germany" "driving in China" etc. und einem Übersichtsartikel sowie "tips for road trips" Hobbitschuster (Diskussion) 12:12, 7. Jul. 2015 (CEST)[Antworten]