Diskussion:Nürnberg

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Tiergarten[Bearbeiten]

Sollten wir den Tiergarten unter Sehenwürdigkeiten oder lieber unter Aktivitäten einordnen ? --(WV-de) Benreis 16:13, 23. Sep. 2008 (CEST)

Also nach Wikivoyage:Wohin damit ist ein Zoo eine Sehenswürdigkeit, ein Tierpark oder Tiergarten dann sicher auch. Wobei nach der Definition einer Aktivität im Stilhandbuch man die auch fast schon "Sport" nennen könnte und damit der meiste Inhalt unter Sehenswürdigkeiten landet. Ob das alles so sein muss, darüber kann man irgendwann mal an langen, verregneten Novemberabenden diskutieren. So genau zugeordnet ist ja Einiges nicht und das stört auch nicht übermäßig ... --(WV-de) AdsonLE 16:41, 23. Sep. 2008 (CEST)

Bilder[Bearbeiten]

Zur Info: Uli kat ja schon ein paar nette Nachtbilder eingebaut. Ich habe auch noch Bilder w von Nürnberg. Als erste werde ich in den nächsten Tagen mal das Einleitungbild in der Quickbar erneuern. Die Burg ließ sich bei meinem Besuch problemlos vorteilhafter ins Bilder rücken ;-) . Weitere aussagekräftige Bilder der Altstadt ergänze ich dann nach und nach ...--(WV-de) celsius 00:49, 30. Okt. 2008 (CET)

Bezeichnung der Unterkategorien auf Shared[Bearbeiten]

@Benreis: Ich habe gesehen, dass du die Unterkategorien für Nürnberg auf shared mit dem Englischen Nuremberg/xxx angelegt hast.

Das ist zwar für das Englischssprachige Shared nicht falsch, führt aber zu einem Dilemma im Verständnis: Nuremberg ist der allgemein im Englischen gängige Stadtname und wird damit international verstanden, für die Stadtbezirke und eventuelle weitere Eigennamen (Kirchen, Museeen) ist eine sinnhafte Übersetzung ins Englische aber nicht mehr möglich. In der Kombination der deutschen und englischen Bezeichnungen entsteht ein denglisches Sprachgebilde, das so weder vom rein deutschsprachigen Leser verstanden wird (der englische Begriff Nuremberg muss bekannt sein), noch versteht der Engländer den unübersetzbaren Eigennamen des Stadtteils. Aber wer sich in die Schachtelungstiefe des Stadtteils begiebt, sollte sich auch als ein englischsprachiger Leser mal mit dem deutschen Namen auseinadersetzen, so wie in den anderen deutschen Städten dann auch. Von der Zugänglichkeit für anderssprachige Nutzer (weder deutsch noch englisch) mal ganz abgesehen.

In München habe ich auf Shared konsequent ab der Stadtteilartikelebene nur noch die Bezeichnungen München/xxx verwendet (nicht Munich/xxx), in Konsequenz würde ich das gleiche Vorgehen auch für Nürnberg vorschlagen.

Das Problem sehe ich für alle deutschsprachigen Namensbezeichnungen (Köln) recht ähnlich, und überlege mir das allgemein mal zur Diskussion zu stellen. Das Wort Sprachpanscherei habe ich hier bewußt erst in den letzten Satz gestellt.--(WV-de) Bbb 09:16, 29. Mai 2012 (CEST)

Ich habe mich nur an die Vorgaben gehalten, wie ich sie verstanden habe. Mir ist es auch vollkommen wurscht ob Nuremberg oder Nürnberg. Kann bitte jemand anderes die Diskussion mit Bbb führen. -- (WV-de) Benreis 09:26, 29. Mai 2012 (CEST)
Die am 28.05 auf shared angelegten Kategorien zu Nürnberg habe ich nicht gesehen (bzw. übersehen oder nicht genau genug angeschaut, der Tag war für mich am späten Nachmittag schon recht lange gewesen), die Ortsdatenbank hatte zu Nürnberg keine Einträge--(WV-de) Bbb 15:12, 30. Mai 2012 (CEST)
Aufgrund des Umstandes dass wir uns dort ans Englische halten, sollten wir das auch konsequent tun. Also immer Nuremberg. Ebenso sollte dort Unterfranken auch Lower Franconia heißen. Das hat auch nichts mit Denglisch zu tun, sondern ist eine logische Konsequenz - wenn sie auch manchmal ulkige Gebilde produziert. Eigennamen ohne englisches Pendant bleiben dann halt deutsch - was im Regelfall bei den Stadtteilen so sein wird. Alles andere halt Englisch.. So auch „Lüneburg Heath“, „Zittau Hills“ usw. Übrigens kann man auch bei Kategorien Redirects anlegen. Dann aber nicht den Doppelpunkt hinter den beiden geöffneten Klammern vergessen. Aber einen Hauptartikel Munich und dann plötzlich München/xxx vesteht nun gar keiner und halte ich für absolut ungeeignet. Wie sollen wir das einer „hoffentlich mal kommenden“ künftigen internationalen Autorenschaft klarmachen? -- (WV-de) DerFussi 18:16, 30. Mai 2012 (CEST)
Was nicht heißen soll, dass ich das Phänomen Denglisch befürworte, im Gegenteil. Ich verweise nur auf Auswüchse wie „Public Viewing“ oder Schöpfungen wie „Eventfinder“. Letzteres mag vielleicht richtig sein, finde ich aber ausgesprochen bescheuert. Von der „Leichenschau“ mal abgesehen. -- (WV-de) DerFussi 18:25, 30. Mai 2012 (CEST)

Altstadt[Bearbeiten]

Die jetzige Form mit der zweigeteilten Nürnberger Altstadt gefällt mir so nicht, ich hatte mich auch damals, als die beiden Artikel angelegt wurden, mal entsprechend geäußert, kann mich aber nicht mehr entsinnen wo (Nachtrag: Hier wars).

Aus meiner Sicht sollte es, trotz der klaren Trennung, nur einen Artikel zu den zwei Seiten der einen Altstadt geben.--Bbb (Diskussion) 16:04, 27. Nov. 2013 (CET)

Eigentlich wollte ich nur ein paar POIs einfügen. Dass diese Einteilung in nördlich und südlich der Pegnitz nicht besonders sinnvoll ist, ist mir auch aufgefallen, aber sie stört mich nicht wirklich. Wer es ändern mag, bitte, nur zu. -- Berthold Mail Talk 16:14, 27. Nov. 2013 (CET)
Angelegt wurden beide Altstadtartikel von BenReis, Nürnberg/Sebald ist nach dem Volumen der deutlich größere. Wenn ich es ändere, gibt es die Probleme mit der Attribuierung, ob BenReis erst verschieben und dann den zweiten Artikel einbauen will weiß ich nicht. Dass ich selber einen dritten zur Alstadt (als ganzes) neu anlege mag ich selber auch nicht, zudem habe ich schon genug andere Baustellen. Aber, so wie jetzt ist es wenig sinnvoll: wo findet der Unkundige was, wenn er was in der Altstadt (welche) sucht ?
Momentan sieht es so aus, als ob beide Artikel fast vollständig bereits im Hauptartikel vorhanden sind. Was geplant war, kann ich nicht beurteilen, dazu kenne ich Nürnberg zu wenig. Wahrscheinlich wäre es gut, einen Artikel über das Zentrum (=Altstadt) auszubauen und dann noch ein, zwei entsprechende Artikel für die Randbereiche. Aber da kann ich mich an die eigene Nase fassen, ich habe selber auch zu viele Artikel über Stadtteile angelegt. Momentan würde ich jetzt garnichts machen, höchstens die beiden Stadtteilartikel auskommentieren. Aber ich will noch ein paar POIs einbauen. -- Berthold Mail Talk 17:56, 27. Nov. 2013 (CET)

Bratwurstglöcklein[Bearbeiten]

Das Bratwurstglöcklein ist ein historischer Name mit einer uralten Tradition die bis ins 14. Jahrhundert zurückreicht. 1313 wurde das Bratwurstglöcklein das erste mal erwähnt und war somit die älteste Bratwurstküche Nürnbergs. Im Artikel ist eine andere Bratwurstküche als älteste erwähnt. Was ist denn richtig?--2003:56:CF15:1501:156E:E064:29A4:5B3C 13:13, 28. Nov. 2013 (CET)

Ich lese das so: das Bratwurstglöcklein beruft sich als Bratwurstküche auf eine Tradition bis 1313, Zum Gulden Stern auf das Jahr 1419. Als Anfänge der Nürnberger Bratwurst gilt dann das 14. Jahrhundert, wer also als erstes eine Nürnberger Bratwurst im heutigen Verständnis gewurschtelt hat, ist offen. Weitere Spitzfindigkeiten können andere klären, im München gäbe es da zum Beispiel auch zwei Stück "ältestes Weinhaus von München".--Bbb (Diskussion) 13:26, 28. Nov. 2013 (CET)
Das Haus "Zum Guldenen Stern" bezeichnet sich als "das älteste, noch am Platz stehende Gasthaus in Nürnberg". Ich nehme an, seine Bratwürste sind neueren Datums. -- Berthold Mail Talk 13:32, 28. Nov. 2013 (CET)
Eine noch ältere Bratwurstbude gäbe es in Regensburg, wobei Regensburger (Würste) aber etwas anderes sind als Bratwürste, und "Regensburger Bratwürste" als Marke nicht ganz so bekannt sind, wie die Nürnberger.

Generation Handy[Bearbeiten]

Zitat: Auch hier locken viele Stationen zum Anfassen und Ausprobieren bereits jüngere Kinder - aber durchaus noch für die "Generation Handy" interessant.

... die ist aber mittlerweile auch deutlich über 30. Maikel (Diskussion) 22:12, 23. Feb. 2014 (CET)

...Stimmt. Wenn man das weiter Spinnt: Jetzt gibt dann wohl die "Generation Smartphone", Generation Tablet... Was danach kommt weiss ich nicht. Spass beiseite. Ich finde Begriffe wie Generation Handy für den Leser eher unklar und auch nicht so passend. Ich würde das daher einfach konkret im Text beschreiben für welche Zielgruppe das Ziel/Thema interessant ist - ohne solche unklaren Formulierungen. --Dirk (Diskussion) 10:29, 24. Feb. 2014 (CET)

Artikeländerungen[Bearbeiten]

Die zuletzt vorgenommenen größeren Änderungen durch eine IP sind nicht nachvollziehbar. Ich habe den Artikel daher vorerst für anonyme Bearbeitungen geschützt, die Diskussionsseite ist weiterhin freigegeben. Die Änderungsen können hier gerne diskutiert werden, dann kann der Artikel auch wieder für anonyme Bearbeitungen freigegeben werden. --Tine (Diskussion) 14:39, 26. Mär. 2015 (CET)