Diskussion:Mũi Né

Aus Wikivoyage

Das kleine Fischerdorf mit 23 000 Einwohner? Ich kenn mich in der Gegend nicht aus, aber das ist doch Werbegelaber? --Bernello (Diskussion) 09:08, 15. Feb. 2016 (CET)[Antworten]

Danke für die Bewertung meiner Beiträge als Werbegelaber :) :) Die Einwohnerzahl kommt von Wikidata. Dann müsstest du den dortigen Nutzer fragen, der die Zahl erfasst hat. Das Dorf ist allerdings wirklich recht groß (als ich vor Jahren dort war) und zieht sich ein ganz paar Kilometer am Meer entlang. -- DerFussi 09:57, 15. Feb. 2016 (CET)[Antworten]
PS... Aber den Vietnamesen selbst würde ich jetzt mal Glauben schenken :) -- DerFussi 10:07, 15. Feb. 2016 (CET)[Antworten]
Sorry, war nicht böse gemeint Fussi, und der auf Wikidata war glaube ich. Ich wollte den Artikel nicht korrigieren, da ich mir nicht sicher war. Das kleine Fischerdorf ist anscheinend in den letzten Jahren mächtig gewachsen. (Tổng cộng 24.275 người) Einwohner. Aber es kann auch die die Einwohnerzahl der Provinz/Bezirk/sonstwas gemeint sein. --Bernello (Diskussion) 13:06, 15. Feb. 2016 (CET)[Antworten]
In Asien und Afrika muss man teilweise andere Maßstäbe annehmen als in Europa. Was bei uns schon eine Kleinstadt wäre, kann dort wirklich eine agrarisch geprägte Siedlung fast ohne zentralörtliche Funktion sein. Die reine Einwohnerzahl sagt da nichts aus. --Daniel-tbs (Diskussion) 13:14, 15. Feb. 2016 (CET)[Antworten]
Keine Angst, ich habe es nicht böse aufgefasst. Deshalb auch der Smiley... Gewachsen ist es wirklich mächtig - schon zu meiner Zeit. Besonders was die bebaute Fläche angeht. Hotels und Restaurants den ganzen langen Strand lang. Die echten Einwohnerzahlen sind auch in Asien oft kaum vernünftig zu recherchieren. Wenn es überhaupt eine Online-Quelle gibt, dann ist es schon aufgrund der fremden Sprache kaum möglich herauszufinden, ob es sich um den Ort oder den oft gleichnamigen Distrikt dreht. -- DerFussi 13:49, 15. Feb. 2016 (CET)[Antworten]