Diskussion:Essen und Trinken in Deutschland

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Was sind denn da teilweise für persönliche Witzeleien in den Text eingebaut? "Wenn man eine Maß bestellt bekommt man einen Liter, außer auf dem Oktoberfest, da ist schlecht eingeschenkt." JulianTB (Diskussion) 11:33, 28. Nov. 2014 (CET) Das hat doch wohl in so einem Artikel nichts zu suchen?

Zunächst: bitte unterschreiben mit 4 Tilden ~~~~. Zum anderen: ist leider keine Witzelei, sondern bierernst, und bei diesem Bierpreis darf man nach meiner Meinung ruhig darauf hinweisen. -- Balou46 (Diskussion) 19:20, 27. Nov. 2014 (CET)
Ich weiß es nicht mehr ganz genau, meine aber mal in einem Zeitungsartikel gelesen zu haben, dass ein Wirt geprahlt hatte, er bekömme aus 1000 Litern 1300 Maß Bier. Oder sogar noch mehr. Schönen Abend -- Feuermond16 (Diskussion) 19:27, 27. Nov. 2014 (CET)
Selbst wenn etwas drann ist (wobei das dank vieler Kontrollen schon deutlich besser geworden ist) ist das doch ziemlich subjektiv. Das wär ja als würd ich mich hinstellen und sagen Kölsch schmeckt wie Wasser - und weil ich aus Düsseldorf komm, finde ich das halt wirklich... (was nicht der Fall ist - aber als Beispiel). / Ich hoffe das mit den Tilden klappt. JulianTB (Diskussion) 11:26, 28. Nov. 2014 (CET)
Die Tilden haben geklappt. In Köln des öfteren gehört "Trink dein Bier, bevor es alt wird" -- Balou46 (Diskussion) 11:32, 28. Nov. 2014 (CET)
Wir haben ein Stilhandbuch, da ist von neutralem Standpunkt und der Vermeidung negativer Meinungen die Rede. Mit einem "Gelegentlich wird berichtet, dass ..." kann man das vielleicht ganz gut handhaben... -- DerFussi 12:45, 28. Nov. 2014 (CET)