Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Bozcaada

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Bozcaada
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Bozcaada ist eine Insel in der Türkei.

Hintergrund[Bearbeiten]

Seit 5000 Jahren ist diese Insel besiedelt und lebt heute hauptsächlich vom Tourismus.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Die nächst gelegenen Flughäfen, die regelmäßig angeflogen werden, sind relativ weit entfernt. Die kürzesten Entfernungen bieten noch die Flughäfen in Edremit und Çanakkale. Von hier aus geht es auf der Straße weiter.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Es gibt Dolmuş Verbindungen von Çanakkale mit Geyikli. Von hier aus verkehren Dolmuş-Taxis mit Yükyeri İskelesi.

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Auto von Çanakkale aus dem Norden oder von Edremit und Izmir aus dem Süden kommend fährt man am besten die D550 bis Ezine. Hier biegt man in Richtung Gökçebyır und Geyikli ab. Von Geyikli geht es 5 km in Richtung Westen zum Fährhafen Yükyeri İskelesi. Von hier aus geht es mit der Fähre weiter.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Die Fähren legen in Yükyeri İskelesi mehrfach täglich ab. Je nach Jahreszeit gibt es bis zu sechs Fahrten am Tag. Es ist möglich mit dem eigenen Auto auf die Insel überzusetzen.

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Bozcaada. Das idyllische Dorf ist im griechischen Stil erbaut.
  • Bozcaada Festung. Diese Festung diente schon Genuesern, Venezianern, Byzantinern und schließlich den Osmanen.
  • Ayazma-Strand. Traumhafter Badestrand mit griechischem Kloster im Hintergrund.
  • Habbele-Strand.
  • Ayana Strand.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg