Erioll world 2.svg
Brauchbarer Artikel

Blue Mountains (Jamaika)

Aus Wikivoyage
Welt > Amerika > Nordamerika > Mittelamerika > Karibik > Jamaika > Blue Mountains (Jamaika)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Blue Mountains ist eine Bergregion im Osten von Jamaika.

Hintergrund[Bearbeiten]

Wer als Tourist die Möglichkeit hat, zwei oder mehr Tage in Kingston zu sein, der sollte die Zeit unbedingt nutzen und in die Blue Mountains fahren. Dafür bieten sich von Kingston aus zwei Ziele an, die Garnison Newcastle und das Kaffeeanbauzentrum Mavis Bank. Man kann auch beides miteinander verbinden. Hier hat man die seltene Geografie, dass der höchste Punkt der Insel, der Blue Mountain Peak mit einer Höhe von 2.256 m nur 15 Kim Luftlinie vom Meer entfernt ist. Beide Wege beginnen mit der Anfahrt über die Hope Road und Old Hope Road bis zum Stadtteil Papine. Hinter dem Markt und Busparkplatz mit viel Verkehr (Einbahnstraße) und Menschengewimmel knickt die Straße im Rechten Winkel ab und verläuft nun parallel zum Hope River in Richtung Gorden Town (1.050 Einwohner). Knapp 3 Km hinter Papine quert die Straße den Fluss auf einer neuen, breiteren Brücke. Direkt danach, keine 100 m weiter, zweigt eine Straße nach Newcastle ab. Über Irish Town führen endlose Serpentinen die Berge hinauf. Hinter Irish Town ist der Asphaltbelag der steilen Straße teilweise vom Regen ausgewaschen. Dort begegnet man fast nur noch Armeefahrzeugen, die vom Trainings Camp in Newcastle kommen.

Newcastle wurde 1841 von General William Gomm als Garnison errichtet. Hier in der angenehm kühlen Luft von 1.200-1.300 m über NN wurden Soldaten behandelt, die an Gelbfieber erkrankt waren. Über 100 Jahre lang waren dort britische Truppen stationiert. Nach der Unabhängigkeit hat die Jamaica Defence Force -JDF- das Gelände übernommen. Die Hauptstraße verläuft quer über den Exerzierplatz, daher ist sie von Zeit zu Zeit für den Durchgangsverkehr geschlossen. Von diesem Platz kann man hinunter auf Kingston sehen.

Die Straße ist im weiteren Verlauf fast eben und führt nun durch den ewigen Regenwald, wegen der Feuchtwolken auch Elfenwald genannt, zum Hollywell Park und weiter, vorbei an Kaffee Plantagen bis zu einer Straßenkreuzung. Dieses Stück Straße, Hardwar Gap, ist der höchstgelegene Straßenabschnitt von Jamaika. Am Grande Ridge überquert man in einer Höhe von 1.539 m die Passhöhe der Blue Mountains. Dieses Straßenstück ist nach heftigen Regenfällen des öfteren wegen Erdrutschen gesperrt. Auf dem einen Weg erreicht man die Nordküste bei Buff Bay, auf dem anderen Weg kann man über St. Peters, Clydesdale und Content Gap auf schlechter Straße bis nach Mavis Bank fahren. Für diese Straße bracht man meist ein Allrad Fahrzeug.

Biegt man, von Kingston aus kommend, nicht nach Newcastle ab, sondern fährt geradeaus weiter entlang dem Hope River, so erreicht man nach kurzer Zeit Gordon Town. Dort überquert der Fahrweg wieder ganz schmal den Hope River. Nach wenigen Kilometern bergauf liegt auf der linken Straßenseite „World´s End“, die Rum- und Likörfabrik von Ian Sangster. Man kann dort klingeln, seine Fabrik besichtigen und einkaufen. Der weitere Verlauf der Straße führt über Guava Ridge nach Mavis Bank.

Wer den höchsten Berg der Insel, den Blue Mountain Peak besteigen möchte, fährt von Mavis Bank weiter nach Hagley Gap. Von dort führt eine schmale Straße nach Whitfield Hall, sie ist nur noch für Allrad-Fahrzeuge geeignet. In Whitfield Hall kann man übernachten. Ein verhältnismäßig guter, aber schmaler Fussweg führt auf die Bergspitze. Wanderer sollten kurz nach 3 Uhr morgens aufbrechen, feste Schuhe, Taschenlampen und warme, regenfeste Kleidung sind dringend notwendig. Die Luft ist dort sehr feucht, es tropft von jedem Baum. Im Dezember kann es sogar Raureif geben. Gegen 6 Uhr morgens kann man dann auf dem Gipfel ankommen. Dort hat man für kurze Zeit eine fantastische Aussicht zur Süd- und Nordküste der Insel. Angeblich soll es möglich sein, bis nach KUBA zu sehen. Spätestens um 8 Uhr sind alle Gipfel der umliegenden Berge in Wolken gehüllt.

Anreise[Bearbeiten]

Von Kingston kommend erfolgt die Anfahrt immer über die Hope Road am Ortsleil New Kingston und am Universitätsgelände vorbei bis zum Ende der Old Hope Road am Marktplatz von Papine. An diesem wuseligen Platz halten Busse, Minibusse und Taxi. In einem 90° Knick biegt man in die Gordon Town Road ein, die parallel zum Hope River nach Gordon Town führt. Kurz vor dem Ortsteil "The Cooperage" quert dei Strasse den Fluss auf einer neuen Brücke. Dicht hinter der Brücke zweigt die Kreisstrasse B 1 links nach Newcastle ab. Fährt man geradeaus weiter, so kommt man nach Gordon Town. In Gordon Town quert man auf einem ganz schmalen Strassenstück erneut den Fluss, dann geht es in engen Kurven nur noch den Berg hinauf nach Mavis Bank.

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Cinchona Botanic Gardens. Der Cinchona Botanic Gardens liegt schwer zugänglich in 1.450-1.750 m Höhe in den Blue Mountains, 6 km oder zwei Stunden Wanderung von Clydesdale entfernt. 1868 wurde dort eine Plantage für Assam Tee und Cinchona Bäume angelegt. 1874 entstand dort ein Zentrum für experimentelle Botanik. Die 1870 erbaute Residenz des Inselbotanikers kann durch den Superintendenten des Botanischen Gartens in Hope gemietet werden. Die Rinde des Cinchona Baumes, den man von Peru hierher brachte, enthält Quinine. Im vorigen Jahrhundert bekämpfte man mit diesem Extrakt die Malaria. Nachdem der Anbau von Cinchona in Indien billiger wurde stellte man das Projekt in Jamaika ein. Auch der Teeanbau scheiterte an den besseren Qualitäten in Asien. Heute findet man auf dem etwa 150 ha großen Gelände auch Chinesische Zypressen, Eukalyptusbäume, Gummibäume und Korkeichen. Für die Aufrechterhaltung der Anlagen wurden 13 Millionen Jamaica Dollar bereitgestellt. Das Plantagenhaus neben der Hauptstrasse in Clydesdale befindet sich dagegen im Verfall. Neben dem Haus fließt ein Bergbach, der dort einen kleinen See bildet. Man kann (auch nackt) hineinspringen und ein kühles Bad nehmen.
  • Craighton Estate. Kaffeeplantage und Great House, 860 m über NN. Das Plantagenhaus wurde 1805 in georgianischen Stil erbaut. Nach Voranmeldung sind Führungen von 1 Stunde Dauer möglich, der Preis beträgt 15 US $.
  • Forres Park, Mavis Bank. Tel.: 927-5957. Dies ist eine 24 ha große Kaffeeplantage und ein hervorragender Ort zur Vogelbeobachtung.
  • Hollywell Recreational Park. Tel.: 920-8278. Dieses 120 ha große Landschaftsschutzgebiet liegt 3 km nördlich von Newcastle. Als Ergebnis der Höhenlage über dem Meeresspiegel ist dieser Nationalpark überwiegend in Wolken gehüllt. Daraus resultiert, dass dieser Wald ein so genannter, märchenhaft anmutender „Elfenwald“ oder Regenwolkenwald ist, ein fast einmaliges Naturerlebnis in der gesamten Karibikregion. Wanderwege führen von dort aus zum Mammee River, zum Moodies Gap und zum Wag Water Valley. Dort gibt es ein Restaurant und Wanderwege durch den Regenwald. In drei einfachsten Hütten kann man Grillen und auf Anfrage übernachten. Man kann dort auch Zelten. Es gibt 10 Toiletten, 4 Duschen und 8 Grillanlagen. Der Zustand soll aber eher schlecht sein. Preis: Der Eintritt in den Park kostet für Erwachsene 5 US $, für Kinder 2 US $.
  • Jablum Coffee Factory, Mavis Bank. Tel.: 977-8005, Fax: 977-8014. Geöffnet: Mo – Fr 9.00 – 11.00 Uhr + 13.00 – 15.00 Uhr. Preis: Führungen kosten 8 US $.
  • Old Tavern Coffee Estate. Tel.: 924-2785, Fax: 924-2785. Diese 52 ha große Kaffeeplantage in 1.300 Metern Höhe an den Nordhängen der Blue Mountains ist seit 1972 in gleichem Besitz. Eine Besichtigung der Plantage ist nach Voranmeldung möglich.
  • World´s End. Tel.: 926-8888, 929-3564. Ian Sangster´s Liquor und Rumfabrik kann Mo – Fr zwischen 10.00 + 16.00 Uhr besichtigt werden. Dort kann man noch die ursprünglich ausgesprochen gastfreundliche Atmosphäre der Jamaikaner und des Hauses in den Blauen Bergen genießen. Besichtigung der kleinen Fabrik und Getränkeproben sind kostenlos.

Einkaufen[Bearbeiten]

Immer wieder findet man am Strassenrand einfache Geschäfte in denen man notwendigste Lebensmittel wie Brot, Getränke und Konserven einkaufen kann.

  • Cafe Blue, Irish Town. Tel.: 944-8918, Fax: 960-9877. Andenken, Kuchen. Geöffnet: Mo – Do 9.00 – 18.00 Uhr, Fr + Sa 9.00 – 21.00 Uhr.
  • Daley´s Grocery & Tavern, Mavis Bank. Tel.: 977-8046. Lebensmittel.
  • Jablum Coffee, Mavis Bank. Tel.: 977-8005, Fax: 977-8014.
  • The Gap, Hauptstraße, ca. 2 km hinter Newcastle. Tel.: 997-3032, 539-1771. Andenken Boutique. Geöffnet: Do + Fr 9.00 – 17.00 Uhr, Sa + So 10.00 – 18.00 Uhr.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Reiten[Bearbeiten]

  • Wildflower Lodge, Hagley Gap. Tel.: 929-5395.

Wandern / Wanderführer[Bearbeiten]

  • Wildflower Lodge, Hagley Gap. Tel.: 929-5395.
  • Whitfield Hall Hostel, Penlyn Castle, Hagley Gap. Tel.: 927-0986. Preis: Führer: 40 US $.

Wanderwege[Bearbeiten]

Die Nummerierung korrespondiert mit den Zahlen auf der Übersichtskarte. Die Angegebenen Zeiten sind Cirka-Angaben.

  • -1- Gordon Town – Holywell, 700 m Höhenmeter, Aufstieg 3,5 Stunden, Abstieg 3 Stunden
  • -2- Gordon Town – Content Gap, 550 Höhenmeter, Aufstieg 2 Stunden, Abstieg 1,5 Stunden
  • -3- St. Peters – Newcastle, 305 Höhenmeter, Aufstieg 2,5 Stunden, Abstieg 2 Stunden
  • -4- Clydesdale – Cinchona, 365 Höhenmeter, Aufstieg 1,5 Stunden, Abstieg 1 Stunde
  • -5- Mavis Bank - Content Gap, 460 Höhenmeter, Aufstieg 3 Stunden, Abstieg 2,5 Stunden
  • -6- Mavis Bank – Whitfield Hall, 765 Höhenmeter, Aufstieg 4 Stunden, Abstieg 3 Stunden
  • -7- Whitfield Hall – Blue Mountain Peak, 1.035 Höhenmeter, Aufstieg 4 Stunden, Abstieg 3 Stunden

Küche[Bearbeiten]

  • Cafe Blue, Hauptstraße, Irish Town. Tel.: 944-8918. Das Café hat eine wunderbare, kleine Terrasse, sehr zu empfehlen! Geöffnet: Di – Do 9.00 – 18.00 Uhr, Fr + Sa 9.00 – 21.00 Uhr.
  • Crystal Edge Restaurant, Hauptstraße, Irish Town, im gleichen Gebäude wie Cafée Blue. Tel.: 944-8053. Karibisch, günstig.
  • Daley´s Grocery & Tavern, Mavis Bank. Tel.: 977-8046.
  • Strawberry Hill Hotel, Irish Town. Tel.: 944-8400. Geöffnet: täglich 7.30 – 10.30, 12.00 – 15.00 Uhr + 18.00 – 20.30 Uhr.
  • The Gap Restaurant, Hauptstraße, ca. 2 km hinter Newcastle. Tel.: 997-3032, 539-1771. Fantastische Aussicht. Geöffnet: Do + Fr 9.00 – 17.00 Uhr, Sa + So 10.00 – 18.00 Uhr.

Unterkunft[Bearbeiten]

  • Mount Edge Guest House, Milepost 16, Newcastle Road. Tel.: 944-8151, Mobil: 351-5083. Schlafsaal und Zimmer. Abholung Kingston Flugplatz 32 US $, Frühstück 4,25 US $, Abendessen 8,50 US $. Zimmer mit Bad, Gemeinschaftsküche, Terrasse. Fahrradverleih: 15 US $ pro Tag. Preis: Preise ganzjährig: Bett im Schlafsaal 20 US $, Zimmer 40 US $.
  • Scorpio Inn, Content, Mavis Bank. Tel.: 942-7912, Mobil: 477-9717, Fax: 942-7913. 14 Zimmer, Restaurant, Bar, Andenkengeschäft. Preis: Preise ganzjährig: DZ 80 US $, Frühstück 5 US $, Mittagessen 8 US $, Abendessen 10 US $ pro Person.
  • Starlight Chalet, Silver Hill Gap. Tel.: 929-7895, Fax: 920-4431. 17 Suiten. Transport von und nach Kingston: 90 US $, Restaurant, Fitnessraum. Preis: Preise ganzjährig: Suite 70-285 US $.
  • Strawberry Hill Hotel, Irish Town. Tel.: 944-8400, Fax: 944-8408. 16 Cottages, Restaurant, Bar, Pool, Heliport, Konferenzraum, Wellness Zentrum. Lage: 20 km von Kingston entfernt in 930 m Höhe. Preis: Preise ganzjährig: Cottage 295-775 US $.
  • Whitfield Hall Hostel, Penlyn Castle, Hagley Gap. Tel.: 927-0986. Großer Aufenthaltsraum mit Kamin, Bücherei. Es gibt keinen Strom und kein warmes Wasser. Preis: Preise ganzjährig: 1 Zimmer mit Bad 60 US $, 7 Zimmer mit Gemeinschaftsbad 15 US $.
  • Wildflower Lodge, Hagley Gap. Tel.: 929-5394, 960-4871. 30 Schlafstätten, 3 Zimmer und 1 Cottage. Jugendherbergsähnliches Haus mit einem großen Schlafsaal, ideal für Wanderer. Eine Reservierung ist erforderlich. Preis: Preise: Bett 13 US $, DZ 33 US $, Cottage 55 US $.

Gesundheit[Bearbeiten]

Ärzte[Bearbeiten]

  • Mavis Bank Health Centre, Green Valley, Mount Charles. Tel.: 942-7083.

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Banken[Bearbeiten]

  • National People´s Co-Operative Bank, Mavis Bank. Tel.: 977-8010. Geöffnet: Mo – Fr 9.00 – 15.00 Uhr.

Information[Bearbeiten]

  • Blue Mountains – John Crow National Park Office, Mavis Bank. Tel.: 977-8044. Geöffnet: Mo – Fr 10.00 – 16.00 Uhr.

Polizei[Bearbeiten]

  • Gordon Town Police Station, Main Road. Tel.: 702-1870.
  • Mavis Bank Police Station, Mavis Bank. Tel.: 977-8004.

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Erioll world 2.svg
Brauchbarer ArtikelDies ist ein brauchbarer Artikel. Es gibt noch einige Stellen, an denen Informationen fehlen. Wenn du etwas zu ergänzen hast, sei mutig und ergänze sie.