Erioll world 2.svg
Stub

Albany (Australien)

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Albany
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Albany ist eine Hafenstadt und wichtiges Wirtschaftszentrum an der Südküste von Westaustralien, hier befindet sich seit 1999 auch ein Campus der University of Western Australia. Albany liegt ungefähr 420 km südlich von Perth.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

1 Albany Regional Airport (ALH) (Ca. 11km nordwestlich der Innenstadt). REX Airlines fliegt z.Zt. 23 mal pro Woche von/nach Perth.

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Es existiert kein Personenverkehr mehr zwischen Albany und Perth, da die Verbindungen mit dem Bus schneller und günstiger sind. Eine Modernisierung der Strecke wurde wegen hoher Kosten verworfen. Suchmaschinen verwirren schonmal mit einer gefundenen Bahnverbindung zwischen Perth (Schottland) und Albany Park (London).

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Aktivitäten[Bearbeiten]

  • Albany Entertainment Centre, 2 Toll Place. Tel.: +61 8 9844 5005. Das Albany Entertainment Centre wurde Ende 2010 eröffnet und besteht aus dem Princess Royal Theatre mit 618 Plätzen und dem Kalyenup Studio für bis zu 220 Besucher. Gemanagt wird das ganze vom Perth Theatre Trust, geboten werden unterschiedlichste Veranstaltungen, viele Konzerte.
  • Orana Cinema, 451 Albany Highway. Tel.: +61 8 9842 2210. Die Orana Cinemas liegen etwa 5 km außerhalb der Innenstadt am Highway 30 (Albany Highway).

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

  • Due South, 6 Toll Place. Tel.: +61 8 9841 8526, E-Mail: . Großes und beliebtes Restaurant neben dem Albany Entertainment Centre mit durchgehender Küche,schöner Blick bei Sonnenuntergang Geöffnet: Mo-Su 11:00+.
  • Venice, 179 York Street. Tel.: +61 8 9841 3978. Beliebtes Restaurant mit gutem italienischem Essen, sicher ungeeignet für ein beschauliches candle light dinner. BYO only. Reservierung sinnvoll vor allem bei mehreren Leuten. Geöffnet: Mo-Sa 16:00+, So 17:00+.
  • Little Italy, 220 York Street. Tel.: +61 8 9841 2444, E-Mail: . Gibt es erst seit 2018, sehr beliebt, viele Familien mit Kindern. Gutes italienisches Essen. BYO für Wein möglich, aber nicht erforderlich. Geöffnet: Mo-Su 10:00-20:30.

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Die Touristeninformation, das Albany Visitor Centre befindet sich neuerdings in einem Neubau zusammen mit der recht großen Albany Public Library in der 221 York Street, geöffnet Mo-So von 9-17 Uhr. Auch die Umgebung wurde mit einer kleinen parkähnlichen Anlage umgestaltet.

Ausflüge[Bearbeiten]

  • Torndirrup National Park - der Nationalpark liegt nur etwa 10 km südlich von Albany auf einer Halbinsel. Gerne angesteuert werden die sogenannten blowholes - Felsspalten mit Verbindung zum Fuss der Cliffs, so dass bei größeren Wellen Luft mit hohem Druck durch die Felsspalten ausgetrieben wird; die natural bridge - eine gewaltige Felsformation wo sich durch Ausspülen eine Brücke gebildet hat sowie the gap - eine steile Felswand an der sich teils spektakulär die Wellen brechen. Hierüber hat man noch eine frei schwebende Aussichtsplattform gesetzt was das Ganze noch besuchenswerter macht. Nationalparkgebühr 15 AUD / Fahrzeug - Zahlstelle bei the gap.
  • Stirling Range National Park - Etwa 80 km nödlich von Albany findet sich dieser große Nationalpark der durch seine Pflanzenvielfalt in einer sehr bergigen Landschaft beeindruckt. Die äußerst seltenen, dort wieder angesiedelten w: Numbats wird man allerdings kaum zu Gesicht bekommen. Der Mount Bluff Knoll mit seinen 1094 m ist dabei ein besonders beliebtes Ziel, vom Ende seiner Zufahrtsstraße (geteert) kann der Berg bestiegen werden (3-4 Stunden hin und zurück). Zudem kann der Nationalpark auf der 42 km langen Stirling Range Drive (gravel road, gut befahrbar) durchquert werden. Nationalparkgebühr 15 AUD / Fahrzeug - einzige Zahlstelle an der Abzweigung zum Mount Bluff Knoll.
  • Walpole-Nornalup National Park - der Nationalpark liegt etwa 110 km westlich von Albany und kann auch sehr gut bei An- oder Abfahrt nach/von Albany besucht werden. Bekannt ist er vor allem durch seine riesigen Bäume, den Red Tingle Trees. einer Eukalyptusart die kaum noch in größerem Ausmaß zu finden ist und den ebenso im Verschwinden begriffenen Karribäumen. Das Hauptziel der zahlreichen Besucher ist der Tree Top Walk (21 AUD, Stand 11/2019) wo man über leicht schwankende Hängebrücken bis auf 40 m Höhe den Bäumen näher kommen kann. Ebenso beeindruckend aber auch der unmittelbar daneben befindliche Rundgang auf Bodenhöhe, der Ancient Empire Walk, hier lernt man eine Menge über diese bedrohten Riesenbäume und was sie so über die Jahrhunderte erleben.

Siehe auch Südliches Westaustralien

Weblinks[Bearbeiten]

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.
Erioll world 2.svg