Erioll world 2.svg
Artikelentwurf

Ploudalmézeau

Aus Wikivoyage
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ploudalmézeau
kein Wert für Höhe auf Wikidata: Höhe nachtragen
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Ploudalmézeau (bretonisch Gwitalmeze) ist eine französische Gemeinde im Département Finistère in der Bretagne.

Hintergrund[Bearbeiten]

Der Ort Ploudalmézeau ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Kantons. Zur Gemeinde gehören rund 45 Kilometer Küste an denen sich 23 Strände und 3 Häfen befinden. Sie ist eine der grössten Gemeinde im Departement. Die meisten Einwohner wohnen im Hauptort Bourg oder im Ortsteil Portsall (bretonisch Porsall) an der Küste. Am 16. März 1978 machte dieser Ort Schlagzeilen, war es doch der erste Ort wo der Ölteppich des Tankers "Amoco Cadiz" die Küste erreichte.

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Im Hauptort Bourg trifft die D 26 von Brest, auf die D 28 und D 168.

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Ploudalmézeau

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

  • Museum L'Acre en Eor. Im Museum L'Acre en Eor in Portsall wird auch auf das Tankerunglück der "Amoco Cadiz" eingegangen. Vor dem Museum ist der Anker des Tankers als Mahnmal aufgestellt. Geöffnet: täglich 10.00 – 12.00 Uhr + 14.30 – 18.30 Uhr.

Außerhalb

  • Musée des Mission. Im Musée des Mission auf einer Farm aus dem 19. Jahrhundert in Grouanec. Hier wird die Geschichte des Predigers Michael Le Nobletz, und damit von der Christianisierung der Bretagne, erzählt. Geöffnet: Juli + August 14.00 – 18.30 Uhr.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Offizelle Tourismusseite

ArtikelentwurfDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch sehr kurz und in vielen Teilen noch in der Entwurfsphase. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und bearbeite und erweitere ihn, damit ein guter Artikel daraus wird. Wird der Artikel gerade in größerem Maße von anderen Autoren aufgebaut, lass dich nicht abschrecken und hilf einfach mit.
Erioll world 2.svg