Pleven

Erioll world 2.svg
Stub
Aus Wikivoyage
Plewen
Einwohner123.588 (2020)
keine Touristinfo auf Wikidata: Touristeninfo nachtragen

Pleven (Плевен) ist eine Stadt in Bulgarien und hat ca. 110.000 Einwohner.

Hintergrund[Bearbeiten]

Anreise[Bearbeiten]

Mit dem Flugzeug[Bearbeiten]

Mit der Bahn[Bearbeiten]

Mit dem Bus[Bearbeiten]

Auf der Straße[Bearbeiten]

Mit dem Schiff[Bearbeiten]

Mobilität[Bearbeiten]

Karte von Pleven

Sehenswürdigkeiten[Bearbeiten]

Das 1 Historisches Museum, Uliza Saimov 3. in der Innenstadt beherbergt viele Ausstellungen, darunter eine über die berühmte bulgarische Sopranistin Ghena Dimitrova.

Die bei weitem beliebteste Sehenswürdigkeit ist das Pleven-Panorama, das die Ereignisse des Russisch-Türkischen Krieges von 1877-78 darstellt, insbesondere die fünfmonatige Belagerung von Plevna (Pleven Epopee), die die Stadt international bekannt machte und zur Befreiung Bulgariens nach fünf Jahrhunderten osmanischer Herrschaft beitrug.

Im Sommer sind die vielen Springbrunnen und eine Wasserkaskade auf der zentralen Fußgängerzone ein beliebter Ort der Entspannung unter den Einheimischen.

Berühmt sind die Parks Kaylaka (wo sich die Ruinen der Festung Storgosia befinden) und Skobelev. Letzterer beherbergt das Plevener Panorama und war der Ort, an dem die meisten Schlachten stattfanden. Der Kaylaka-Park ist bei den Einheimischen sehr beliebt. Es gibt einen Zoo, einen Teich, auf dem man ein Boot mieten und rudern kann, Tennisplätze, Fahrradwege, perfekte Plätze für Picknicks oder zum Spielen. Es gibt ein paar Wanderwege in der Nähe, bis zu einigen Klippen und Höhlen. Von der Stadt aus kann man entweder zu Fuß gehen oder mit den Trolleybussen 3 und 7 bis zur Endhaltestelle fahren.

Eine sehr interessante und etwas unterschätzte Sehenswürdigkeit ist die Svetlin Rusev Donative Exhibition (bulgarisch: Изложба-дарение "Светлин Русев", Izlozhba-darenie "Svetlin Rusev"), die die persönliche Sammlung des berühmten bulgarischen Künstlers umfasst. Sie umfasst u.a. Werke von Pablo Picasso, Francisco Goya, Honoré Daumier, Marc Chagall, Maurice Denis, Pierre-Auguste Renoir, Salvador Dalí und Renato Guttuso. Der Eintritt ist frei!

Außerhalb des Dorfes Gigen, in der Nähe von Pleven, liegen die Ruinen der römischen Stadt Oescus.

Aktivitäten[Bearbeiten]

Einkaufen[Bearbeiten]

Küche[Bearbeiten]

Nachtleben[Bearbeiten]

Unterkunft[Bearbeiten]

Sicherheit[Bearbeiten]

Gesundheit[Bearbeiten]

Praktische Hinweise[Bearbeiten]

Ausflüge[Bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

pleven.bg – Offizielle Webseite von Plewen

StubDieser Artikel ist in wesentlichen Teilen noch äußerst unvollständig („Stub“) und benötigt deine Aufmerksamkeit. Wenn du etwas zum Thema weißt, sei mutig und überarbeite ihn, damit ein guter Artikel daraus wird.