Nachrichten:2019-10-31: Weltkulturerbe Burg Shuri niedergebrannt

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2019 > Oktober 2019 > 2019-10-31: Weltkulturerbe Burg Shuri niedergebrannt
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Palastgebäude vor dem Brand

Die Burg der einstigen Herrscher des Königreichs Ryukyu gehörte seit 20 Jahren zum Weltkulturerbe.

Naha (Japan), 31. Oktober 2019. – Nach Mitternacht ist aus ungeklärter Ursache das Hauptgebäude der Burg (Gusuku) Shuri in Naha in der japanischen Provinz Okinawa niedergebrannt. Das Feuer griff auch auf die Nachbargebäude über.

Die Burg war in der Edo-Zeit (1603 bis 1868) Sitz der Herrscher des Königreichs Ryukyu. In der Schlacht von Okinawa von März bis Juni 1945 wurde die Burg verständig vernichtet. Die originalgetreue Wiedererrichtung wurde 1992 abgeschlossen.

Quellen[Bearbeiten]