Nachrichten:2018-08-10: 24-stündiger Streik von Ryanair-Piloten

Aus Wikivoyage
Reisenachrichten > 2018 > August 2018 > 2018-08-10: 24-stündiger Streik von Ryanair-Piloten
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Ryanair-Flieger bleiben am Boden

Piloten streiken für bessere Arbeitsbedingungen und Gehälter.

Berlin (Deutschland), 10. August 2018. – Von Freitag, dem 10. August 2018, 03:00 Uhr, bis zum darauf folgenden Samstag, 03:00 Uhr, streiken Ryanair-Piloten in mehreren europäischen Ländern für bessere Arbeitsbedingungen und Gehälter. Der Streik betrifft hauptsächlich deutsche Fluggäste: nämlich 42.000 von 55.000. In Deutschland wurden 250 Flüge abgesagt. Streiks gibt es auch in Schweden, Irland, Belgien und den Niederlanden.

Ryanair bietet nur die Umbuchung und die Rückerstattung des Ticketpreises an. Weitere Entschädigungen lehnt das Unternehmen kategorisch ab.

Aufgrund der sich wandelnden Rechtsprechung empfielt es sich, vorsorglich Ausgleichszahlungen zu beantragen. Es bleibt zu klären, ob es sich bei den Streiks tatsächlich um „außergewöhnlichen Umstände“ handelt.

Quellen[Bearbeiten]